Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Erfahrung Digitale Funkgeräte?

  1. #1
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    129

    Standard Erfahrung Digitale Funkgeräte?

    Hat jemand von euch Praktische erfahrungen mit solchen Geräten?
    Zb wie funktioniert das mit den E-Mail Gateway oder mit den VoIP Anrufen?
    THX!

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Das sind andere Geräte(IP Funkgeräte).
    Kenwood und Icom haben solche Teile(aber viel zu teuer zum Spielen....)

    Es gibt ja auch DPMR und DMR..

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    Das sind andere Geräte(IP Funkgeräte).
    Meinst die Wifi von Icom die mehr ein Witz sind...?

    Ich spreche zb von den Motorola Geräte wie SL4000/ SL4010: http://www.motorolasolutions.com/de_...00-sl4010.html

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Meinst die Wifi von Icom die mehr ein Witz sind...?
    Das ist wohl wahr...

    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Ich spreche zb von den Motorola Geräte wie SL4000/ SL4010: http://www.motorolasolutions.com/de_...00-sl4010.html
    Dann sag das doch.....

    Allerdings hab ich damit null Ahnung,will ich auch nicht.....
    Nix für Hobbyfunk,mehr Betriebsfunkgedöns...

    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    Nix für Hobbyfunk,mehr Betriebsfunkgedöns...
    Weil?
    Allerdings hab ich damit null Ahnung,will ich auch nicht.....
    Pensionist gell?

  6. #6
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    JO50XH
    Beiträge
    103

    Standard

    Hi,

    das wird immer so schnell so Teuer das Digital geraffel ... man braucht jetzt glaub 4 oder 5 Unterschiedliche Geräte um überall mitmischen zu können ...
    Und keins hat sich bis jetzt Hersteller übergreifend durchgesetzt.

    ich überlege gerade noch ob ich mir den FT991 zulege ...

    vy73
    Frank
    Gesendet mit Elektrischen Gerät ...

  7. #7
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    Klar weil es Betriebsfunk Geräte gibt die ausgelegt sind zu funktionieren und robust zu sein und dann gibt die Spielzeug Amateurfunk Geräte die nur bei Perfekten Bedingungen funktionieren.

  8. #8
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Zitat Zitat von FR2010 Beitrag anzeigen
    Hi,

    das wird immer so schnell so Teuer das Digital geraffel ... man braucht jetzt glaub 4 oder 5 Unterschiedliche Geräte um überall mitmischen zu können ...
    Und keins hat sich bis jetzt Hersteller übergreifend durchgesetzt.
    Hier liegen 3 DPMR Geräte(Kydera 550 S,TYT UVF10,Polmar Digital Work).
    Nur das Pomar kann das 3,125 Khz Raster!!!(für die DPMR Frequenzen)
    Keins will mit dem Anderen zusammenarbeiten,egal was ich programmiere.
    Habe alle 3 Vocoder ausprobiert(AMBE+2C,ASELP und ASELP2)
    Im Gruppenmodus Privatcall oder Allcall,keine Sprachübertragung funktioniert!!
    Textmessages gehen einwandfrei!!!

    Zitat Zitat von FR2010 Beitrag anzeigen
    ich überlege gerade noch ob ich mir den FT991 zulege ...

    vy73
    Frank
    Die Meinungen sind gespalten..
    Lesestoff
    http://forum.db3om.de/ftopic22934.html

    Fröhliches schwitzen,hier sind 37 Grad...

    Walter

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Klar weil es Betriebsfunk Geräte gibt die ausgelegt sind zu funktionieren und robust zu sein und dann gibt die Spielzeug Amateurfunk Geräte die nur bei Perfekten Bedingungen funktionieren.
    Ich bin 20 Jahre mit den Teilen rumgelaufen(RWE).
    War auf 4 Meter(82 Mhz) und 2 Meter(152 Mhz) und auch 70cm(456 Mhz)
    Da gibt es auch viel Schrott drunter....
    Robust waren die Teile alle(teilweise EX Geräte).
    Nur die Reichweiten waren grausam....

    Ps. Hatte meistens mein Yaesu FT50 mit,damit kam ich wenigstens vom einen bis zum anderen Ende des Tagebaus.
    Auf 2 Meter gings prima und auch 70cm auch,4 Meter konnte das Teil nicht(leider..)

    Walter

  10. #10
    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    1) würdest du deinen Beitrag editieren du bist sehr unhöflich damit.
    2)
    Hier liegen 3 DPMR Geräte(Kydera 550 S,TYT UVF10,Polmar Digital Work).
    Nur das Pomar kann das 3,125 Khz Raster!!!(für die DPMR Frequenzen)
    Keins will mit dem Anderen zusammenarbeiten,egal was ich programmiere.
    Habe alle 3 Vocoder ausprobiert(AMBE+2C,ASELP und ASELP2)
    Im Gruppenmodus Privatcall oder Allcall,keine Sprachübertragung funktioniert!!
    Textmessages gehen einwandfrei!!!
    Könntest du mit SDR# bitte einen RAW Feed aufnehmen?
    Mich würde interessieren ob DSD+ die decodieren kann.
    Kannst du die unterschiedlichen Nachrichten im Gerät selber editieren?
    Robust waren die Teile alle(teilweise EX Geräte).
    Ja klar aber wenn ich mir solche anschaue:
    https://www.yaesu.com/indexVS.cfm?cm...5&isArchived=0
    sieht es für mich auf den ersten blick aus wie ein schön wetter Gerät.
    Klar im vergleich zu so einen: http://www.motorolasolutions.com/de_...dp4801-ex.html

    Wenn ich die Lizenz mache ist es für mich natürlich ein sehr wichtiges Kriterium das mein zukünftiges Gerät auch den Outdoor einsatz aushaltet.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •