Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Alinco DJ-A46E Erweiterung?

  1. #11
    Registriert seit
    28.01.2014
    Ort
    MS
    Beiträge
    49

    Standard

    Ganz offiziell gibt es auf der russischen Alinco-Seite alinco.ru im Bereich "Technischer Support" und dann unter "Software". Ist aber eben für DJ-A41R deklariert. Benutzung auf eigene Gefahr. Ich habe es über die Suchmaschine rambler.ru gefunden. Спасибо товарищи
    http://alinco.ru/tehpodderjka

    Die eigentliche Datei findet man dann hier:
    http://alinco.ru/soft/alinco_dj_a11_a41.rar
    Geändert von reimer.arms (05.10.2016 um 13:43 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    28.01.2014
    Ort
    MS
    Beiträge
    49

    Standard

    Aktuell: bei Conrad sind wohl nochmal irgendwelche Restposten von A46 aufgetaucht...
    Die Artikelbeschreibung verspricht aber viel zu viel (FM-Radio etc.)
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...f=searchDetail

  3. #13
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.284

    Standard

    Früher hat Conrad sowas(Auslaufgeräte,Restposten,Rückläufer etc) auf den Hobbytronik Messen(Dortmund,Stuttgart) verramscht.
    Seit es sich nicht mehr lohnt dort Stände aufzubaun,müssen sie es ja irgendwie vertitschen.....

    Walter

  4. #14
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    48
    Beiträge
    3.417
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Sehr interessant. Da könnte ich viel Geld sparen, wenn ich statt beim Importeur bei Conrad kaufe. Fragt sich nur,
    warum Maas das macht...
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  5. #15
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.284

    Standard

    Dem Verbraucher ist das Wurscht "wer" das beste Angebot macht.
    Hauptsache er kommt günstig an ein Gerät.
    Aber wehe die BDA ist nicht in deutsch(for non inglisch People) und mit der Bedienung gibts Probleme,dann geht der Zirkus los.....

    Als Beispiel nehme ich mal das PT 600
    Man kann dafür 34,90 Euro zahlen mit gutem Support.
    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...aet::6901.html
    Oder auch 69,90 Euro
    http://www.conrad.de/ce/de/product/6...omSuggest=true

    Als Beispiel auch aus einem anderen Thread das Motorola XT 420.
    Wenn ich mit der Technik Probleme habe kaufe ich dort wo ich weis das ich auch Hilfe bekomme.
    Nicht immer ist der günstigste Preis die beste Lösung....

    Ich persönlich brauche keine BDA,trotzdem ist auch mir hier schon geholfen worden vom Admin.
    Keiner kann alles wissen,man hilft sich gegenseitig...

    Aber das merken Viele wohl erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist,bzw wenn es keine Händler mehr mit Support gibt...
    So das war mein Wort zum Sonntag....


    Walter

  6. #16
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    270

    Lächeln

    Hi Walter

    Richtig brutal für den Händler vor Ort wird es im Servicefall erst richtig, wenn detailierte Serviceunterlagen erst dann herausgegeben werden, wenn der Händler dem Hersteller eine entsprechende Mindesmenge an Geräten abnimmt. Philips ist da so ein Kandidat. Die lassen sich Serviceunterlagen auch richtig gut bezahlen.

    Das hat zur Folge, daß Philips Geräte nur noch in einer einzigen Werkstatt in Deutschland repariert werden. Die zudem noch nicht mal durch besondere Kompetenz glänzt. Das haben ich und der Elektrokrauter meines Vertrauens vor Jahren leidvoll erfahren müssen. Der hätte meinen damaligen Philips TV gerne repariert. Aber ohne Serviceunterlagen hätte der auch nur raten müssen. Zudem hätte Philips das als Fremdeingriff deklariert, da nicht autorisiert. Ein Witz, weil der mehr auf der Tasche haben dürfte als diese unqualifizierten Mainboard-, Netzteil-, und Paneltauscher.

    Das bestätigt auch meine Beobachtungen seit einigen Jahren. Service, wie er von vielen kleinen Händlern noch angeboten wird und für diese auch selbstverständlich ist, wird seitens der Industrie immer weniger gewünscht. Denn jedes reparierte Gerät ist auch ein Gerät weniger, welches verkauft wird.

    Grüße

    J.T.Kirk
    Geändert von J.T.Kirk (31.05.2015 um 21:42 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich steh grad wie der Ochs vorm Berg: wie kann ich am Gerät die Gruppen (mit den jeweils 16 Kanälen) umschalten?

    Viele Grüße
    André

  8. #18
    Registriert seit
    28.01.2014
    Ort
    MS
    Beiträge
    49

    Standard

    Seite 13 im Handbuch (Seite 26 im PDF)
    http://www.produktinfo.conrad.com/da...R_MIKROFON.pdf
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A46 Gruppenwahl.jpg 
Hits:	19 
Größe:	120,6 KB 
ID:	2240

    Der Vorgang ist im Handbuch ein wenig unverständlich beschrieben. So geht das:

    1. Funkgerät ausschalten
    2. Kanal 1 wählen
    3. Knopf PF2 gedruckt halten
    4. Funkgerät einschalten
    5. PF2 gedruckt halten bis Ansage "Group One" kommt, dann loslassen
    6. Mit dem Kanalschalter gewünschte Gruppe wählen
    7. PF2 länger (>1 sek.) drucken für die Bestätigung (2 Töne)

    Nach dem Ausschalten startet das Funkgerät immer in der per Software definierten Gruppe (Default 1).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A46 Group.jpg 
Hits:	27 
Größe:	57,3 KB 
ID:	2241
    Geändert von reimer.arms (06.06.2015 um 08:43 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    09.08.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    Vielen Dank, nun klappt auch das Umschalten der Gruppen. An der Stelle hat mir die Anleitung in der Tat nicht viel geholfen, ist wohl wieder bei der Übersetzung etwas schief gelaufen .
    Dafür gibt's dieses Forum, klasse dass man hier so schnell Antworten bekommt.

    Viele Grüße
    André
    Geändert von Nexus (06.06.2015 um 12:08 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Erstmal Hallo, tolles forum hier welches mir schon viele Fragen beantwortet hat!
    Wenn ich darf nutze ich diesen threat für eine Frage bezüglich des Alinco DJ-A-46E. Ich liebäugle mit dem Gerät weil es für mich nach tectal worker und bf-888 die eierlegende wollmilchsau wäre.
    Kann das Zubehör nach Kenwood Norm verwendet werden bzw funktionieren handmikro und Co wie sie sollen?
    Danke im voraus!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •