Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Qualität der heutigen Unterhaltungselektronik?

  1. #1
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard Qualität der heutigen Unterhaltungselektronik?

    Servus, ich habe in letzter Zeit einige Funkgeräte gekauft, PMR, CB und AFU. Kein Gerät funktioniert wirklich so wie beschrieben oder ist fehlerfrei! Bei meiner Urano zeigt zb das Ladegerät nach 5-6 Stunden vollen Ladestand und schaltet dann aus. Das Ladegerät generiert 300maH Ladestrom und der Akku hat 2200maH Kapazität. Nach einem Tag reinhören und homöopathischem Sendebetrieb wars das dann auch schon fast. Nicht nur bei Funkgeräten ist der Trend zu immer mehr Müll zu verzeichnen. Was nützen einem 1000de Funktionen die man meist sowieso nicht braucht? Aber klar, Software kostet nichts, Qualität schon. Ich würde gerne mal ein Funkgerät kaufen das einfach funktioniert, inkl der Peripherie und auf so sinnvolle Funktionen wie Höhenmesser, Mondphasenanzeige und Badesalzkonzentratrechner verzichten!
    Gehts Euch auch so?
    Gruß, Hubert

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.414

    Standard

    Sinnlos darüber zu diskutieren....(aber ich tu es doch)

    Entweder du akzeptierst das die Geräte nur noch als "Gewinnoptimierunmgsobjekt" produziert werden
    oder Du verzichtest darauf den Betatester zu spielen....
    Ich spiele ja mit vieler Elektronik rum.Was ich da alles schon erlebt hab!
    Das wäre ein Buch wert....

    Die Leute wollen es doch so!!!!
    Alles muss billig sein und es geht nur noch um den Preis....

    Ich nenne nur ein paar Beispiele(die Du beliebig auf alle anderen Artikel oder auch Dienstleistungen anwenden könntest)

    Jeder sucht nach dem günstigstem Preis und den geringsten Versandkosten.
    Wem interessiert eigentlich was der Paketbote oder der Arbeiter in der Firma am Monatsende auf dem Lohnstreifen hat???
    Oder was für Arbeitsbedingungen herrschen etc.etc. etc.
    Oder ob Einzelhandelsunternehmen(wie Markus) den Bach runter gehen,der Druck ist mittlerweile enorm!!
    Den großen Handelsketten interessiert es nicht wie es dem Arbeiter geht.
    Und wieviel Stunden gearbeitet wird(und der AN die Überstunden überhaupt bezaht bekommt)

    Jeder beschwert sich das die Versandkosten nach Schweiz oder Oesterreich hoch sind.
    Wenn dadurch die Arbeitsplätze erhalten bleiben und der Lohn vernünftig ist finde ich das ok...
    Nur wer kann das bezahlen????

    Es ist einfach kein Bedarf mehr an hochwertigen Artikeln die länger halten.
    Für die paar Leute die es interssiert,lohnt es nicht.
    Die Industrie baut auf Verschleiß,der Toaster und Drucker darf nur 3 Jahre halten,
    Waschmaschien hielten früher 20 Jahe,jetzt keine 10 mehr,
    Meine Klimaanlage im Auto war schon nach 3 Jahren defekt(Kompressor)

    Heute ist es wichtig das ein Auto gut vernetzt ist,ob das Getriebe nach 3 Jahren ausgetauscht werden muss,interessiert nicht.
    Am Funkgerät muss viel blinken und das Design muss stimmen,ob ich mich damit wie ein kastriertes Masthähnchen anhöre ist egal.

    Egal wie es nun ist,nur was uns alle zu denken geben sollte.
    In der Gesundheit geht es mittlerweile auch schon so!!!
    Da werden Herzklappen mittlerweile auf Verschleiß gebaut.

    Ein Teufelskreis...............

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard

    Genau so ist das Walter! Das mit den Herzklappen ist ein dicker Hund, das wusste ich nicht!!
    Ich bin gerne bereit ein bisschen mehr auszugeben, damit ist es aber auch nicht getan, die Quali stimmt trotzdem nicht. Das mit dem Paketfahrer kenne ich aus vorderster Front, ein ähnliches kleines Unternehmen habe ich fast 2o Jahre betrieben...
    Mercedes baut auf 4 Jahre...
    Bezahlen könnten die meisten von uns auch höhere Preise, nur kann man sich dann halt nicht alles auf einmal leisten. Und Sozialhilfeempfänger hätten dann vielleicht keinen 8m grossen Plasma etc...
    naja, wollte nur mal etwas Dampf ablassen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •