Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: PMR Station

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    66

    Standard PMR Station

    Horrido,
    Ich bin zwar seit Jahrzehnten im 11m Bereich unterwegs, aber von PMR Geräten habe ich nicht viel Ahnung. Ich hätte gern ein PMR Gerät, Mobil oder Station, bei dem ich eine Antenne anschließen kann, die ich an einem Dachmast befestige. Vergleichbar also einer CB Heimstation oder Netzteilbetrieb. Meine Fragen lauten also: Darf man das? Kann man das? Welches Gerät nutze ich am besten? Welche Antenne wird empfohlen?

    Joho

    Micha

    Denken...Drücken...Sprechen
    Denken...Drücken...Sprechen !!!

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.438

    Standard

    Dachantenne ist grundsätzlich verboten.....
    Stromversorgung extern und Mobilbetrieb geht mit einigen Geräten(aber nur in Deutschland zugelassenen)

    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...l-D::1802.html

    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...MAG::1904.html


    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    66

    Standard

    Vielen Dank Walter. Das hat mir schon geholfen.

    Micha

    Denken...Drücken...Sprechen
    Denken...Drücken...Sprechen !!!

  4. #4
    willi2005de Gast

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Dachantenne ist grundsätzlich verboten.....
    Stromversorgung extern und Mobilbetrieb geht mit einigen Geräten(aber nur in Deutschland zugelassenen)

    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...l-D::1802.html

    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...MAG::1904.html


    Walter
    Seit Juli 2012 gibt es schon keine Vorschriften mehr für Antennen für PMR Geräte ,diese sind seitdem ersatzlos gestrichen worden, man muß nur die 500 milli einhalten,das kann man auch nachlesen,es steht ein großer Artikel ,im Funkmagazin darüber!Wo ausdrücklich betont wird, das solche Vorschriften nicht mehr bestehen!
    Gruß ! Willi

  5. #5
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    JO50XH
    Beiträge
    103

    Standard

    Oweee

    Man kann sich alles Auslegen wie man Braucht ...

    Welches Funkmagazin?

    Maximaleäquivalente Strahlungsleistung in 500 mW (ERP) ich hoffe du weist was das heißt? Das ist nicht die Leistung von deinem Funkgerät ...
    Unter Punkt 2 in der Vfg 40/2012 steht ausserdem ... (zu Downloaden unter BNetzA)

    2. Eine Nutzung zugeteilter Frequenzen darf nur mit Funkanlagen erfolgen, die für denBetrieb in der Bundesrepublik Deutschland vorgesehen bzw. gekennzeichnet sind (§60 Abs. 1 S. 2 TKG).

    So nun viel Spaß beim Suchen von Antennen ...
    Fazit: Glaub nicht alles was in der Presse steht.

    So und wer zahlt Walter jetzt die Tischplatte die er vor Lachen angebissen hat

    Cu
    Frank
    Gesendet mit Elektrischen Gerät ...

  6. #6
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    270

    Standard

    Also eines ist nun mal Fakt. Unabhängig davon wie unsinnig viele Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen sind, mit denen uns das alltägliche Leben unnützerweise schwer gemacht wird, sollte man sich zumindest mal damit auseinandergesetzt haben, um im zweifelsfall zu wissen, ob und was einem blüht, wenn man sie in die eine oder andere Richtung für sich verbogen hat. Mit "Das hat ja im Internet oder bei Wikipedia so gestanden" hat man die Lacher dann garantiert nicht auf seiner Seite. Da zählen dann nur noch knallharte juristische Fakten.

    Und um es nochmal ganz deutlich zu sagen:

    Es wird sich kaum jemand dafür interessieren, wenn jemand mit 'ner Baofeng Handquetsche, 'ner Stummelantenne und Minimalleistung gerade mal um zwei Häuserblocks auf den PMR-, Freenet- oder SRD-Frequenzen funkt. Richtig hart zugeschlagen wird meistens immer erst dann, wenn's die Leute mit der Leistung und der Benutzung anderer Frequenzzuteilungen übertreiben. Bei Flugfunk etc. hört der "Spaß" dann definitiv auf. Und auch die Amateur OMs und OWs sind wenig davon angetan, wenn Frequenzen benutzt werden, für deren Nutzung sie doch recht hart büffeln mussten.

    Gruß

    J.T.Kirk

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.438

    Standard

    Zitat Zitat von J.T.Kirk Beitrag anzeigen
    Also eines ist nun mal Fakt. Unabhängig davon wie unsinnig viele Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen sind, mit denen uns das alltägliche Leben unnützerweise schwer gemacht wird, sollte man sich zumindest mal damit auseinandergesetzt haben, um im zweifelsfall zu wissen, ob und was einem blüht, wenn man sie in die eine oder andere Richtung für sich verbogen hat. Mit "Das hat ja im Internet oder bei Wikipedia so gestanden" hat man die Lacher dann garantiert nicht auf seiner Seite. Da zählen dann nur noch knallharte juristische Fakten.
    Ich halte mich auch nicht an jedes Gesetz...(davon gibts wirklich viel Unsinnige..)
    Nur sollte man schon bemerken was Einem blühen kann bei Benutzung modifizierter Geräte....(oder Zubehör)
    Nicht alle wissen das!!!


    Zitat Zitat von J.T.Kirk Beitrag anzeigen
    Es wird sich kaum jemand dafür interessieren, wenn jemand mit 'ner Baofeng Handquetsche, 'ner Stummelantenne und Minimalleistung gerade mal um zwei Häuserblocks auf den PMR-, Freenet- oder SRD-Frequenzen funkt. Richtig hart zugeschlagen wird meistens immer erst dann, wenn's die Leute mit der Leistung und der Benutzung anderer Frequenzzuteilungen übertreiben. Bei Flugfunk etc. hört der "Spaß" dann definitiv auf.
    J.T.Kirk
    Das hört sich so nach "ein bischen schwanger" an.....
    Ob ich nun den Rüssel nur 1cm oder ganz eintauche,es ist passiert!
    Auch wenn ich "Ihn" direkt wieder rausziehe...

    Sorry,blöder Vergleich,aber kommt ungefähr hin...

    Und jetzt lauf ich mit meiner Pofung durchs Dorf(höre aber nur Radio,hi..)

    Walter

  8. #8
    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    JO53ET
    Beiträge
    273

    Standard

    Zitat Zitat von J.T.Kirk Beitrag anzeigen
    .. hart büffeln ..
    bin dabei. und es ist wirklich hart. vom reinundraus mal abgesehen.
    73, Toby




  9. #9
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Das hört sich so nach "ein bischen schwanger" an.....
    Ob ich nun den Rüssel nur 1cm oder ganz eintauche,es ist passiert!
    Auch wenn ich "Ihn" direkt wieder rausziehe...

    Sorry,blöder Vergleich,aber kommt ungefähr hin...
    War von meiner Seite aus vielleicht etwas blöde formuliert, aber ich verstehe was du meinst. Verstoß ist Verstoß, ganz gleich ob nun mit 0,5 W oder mit 5 W bzw. Dach- oder Stummelantenne. Da hast du vollkommen Recht. Und im Ernstfall löhnt man, garkeine Frage. Darum sollte man sich dabei natürlich möglichst unauffällig verhalten. Und wenn man erwischt wurde, denke ich auch, daß da bei der Würdigung sicher auch noch Ermessensspielräume drin sind, wenn man sich erstens reumütig und einsichtig zeigt und zweitens, wenn das Delikt in der Sache doch eher als geringfügig eingestuft wird. Also wenn es eher auf einen Zufallsfund, als auf einen provozierten Messeinsatz beruht. Und den bezahlt man dann in jedem Fall.

    Gruß

    J.T.Kirk

  10. #10
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    JO50XH
    Beiträge
    103

    Standard

    Da hat Willi aber was angestoßen ....

    Na ja aber wie schon von anderen erwähnt es schadet nix wenn man weis was man darf und wie es Normal sein sollte ...

    Das man nicht von jedem erwarten kann das er versteht was mit ERP gemeint ist und wie die Leistung an der Antenne berechnet wird, versteht sich von selbst aber wer solche Frequenzen nutzt sollte schon wissen für was sie Freigegeben sind. Und dann ist eine Frage nach einer großen Antenne eigentlich schon von allein beantwortet. Was jeder mit der Information macht ist ihm überlassen.

    Es ist schon verwirrend ...

    Sorry aber wer mit PMR DX machen will soll halt die AFU Prüfung machen und nein sie ist nicht schwer. Man mus halt lernen ... aber auch ohne Technik Freak zu sein ist es möglich die E Lizenz zu machen. Und dann kann man mehr wie die 200 KHz vom PMR nutzen.

    So nun gutes gelingen allen die für die Prüfung lernen.

    73
    Frank
    Gesendet mit Elektrischen Gerät ...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •