Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kaufberatung PMR USB ladbar AA-Betrieb

  1. #1
    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    129

    Standard Kaufberatung PMR USB ladbar AA-Betrieb

    Hallo Leute,

    für eine Outdoor-Aktion bin ich auf der Suche nach PMR Geräten, die man über USB (ggf Ladeschale) laden kann.
    Zusätzlich habe ich die Bedingung, dass das Gerät mit AA Zellen betrieben werden kann.

    Weiter Anforderungen stelle ich vorerst nicht, da ich denke, dass das Feld so schon eng genug ist.

    Hoffe ihr könnt mir durch den Wirrwarr des Marktes helfen.

    Gruss

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.413

    Standard

    USB Ladefunktion und AA Zellen wird schwierig.....

    USB Ladefunktion hat dieses Gerät
    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...PMR::2750.html

    und Akkus sind nicht teuer....

    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...-PS::7721.html

    Geräte mit der Möglichkeit AA Akkus zu nutzen gibt es.
    Aber über USB laden???

    Kommt ja nur 5 Volt raus....

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Badische Toscana
    Beiträge
    115

    Standard

    Hmm, dann ein PMR mit AA, und sowas verwenden:

    http://www.ledscherp.nl/eneloop-charger-usb-2x-aa

    Gruss, WroDo

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.413

    Standard

    Zitat Zitat von WroDo Beitrag anzeigen
    Hmm, dann ein PMR mit AA, und sowas verwenden:

    http://www.ledscherp.nl/eneloop-charger-usb-2x-aa

    Gruss, WroDo
    Dann aber beim Laden von 4 AA Zellen locker 8-10 Std Ladezeit einplanen.....
    USB bringt max 400-500 mA...
    Und das noch durch 2 teilen...

    Walter

  5. #5
    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten.
    Ich weiss, dass die Vorgaben nicht gerade viel auswahl lassen und nicht das Optimum ist, was aktuelle Stromtechnik betrifft.
    Hat aber die Notwendigkeit/den Sinn , als Stromquelle nur Solar auf USB Basis zu haben und mit diesen Powerbanks als Puffer arbeiten zu können.
    Falls alle Stricke reissen, will ich eben AA Zellen als letzte Reserve vorhalten können.

    Das Team Gerät hat ziemlich viele Knöpfe...

    Vielleicht fällt dem Admin ja noch das eine oder andere Gerät aus seinem Fundus ein.

    Gruss

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.413

    Standard

    Dann nimm doch sowas

    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...ct-2::893.html

    geht mit AA Alkaline und Akkus.
    Und die Fremd-Akkus werden im Gerät mit aktueller Ladetechnik geladen!!.

    Das Solardingens kannst denn auch am Ladegerät anschliessen..


    Walter

  7. #7
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ich wüßte da auch nicht wirklich was, sorry. 5 Volt ist für viele Geräte ein bißchen
    wenig als Ladespannung...

    Wenn man mit Eneloop-Zellen arbeitet, wäre auch das Wintec LP-101E PURE eine günstige Wahl

    73

    Markus
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  8. #8
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.413

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •