+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Weltempfänger - wer möchte Hilfestellung geben ???

  1. #21
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    24

    Standard

    Ein echter Geheimtipp ist der weltempfänger xhdata d 809. Für unter 80 euronen. gruss, rd

  2. #22
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.059

    Standard

    Dat Dingen ist wirklich nicht schlecht.
    In etwa wie mein Tecsun PL 660 ,nur passt besser in die Jackentasche
    Zwar nich so gute Filter,aber mehrere Bandbreiten hat der XHdata.
    Einziges Manko ist der VFO der beim abstimmen immer stummschaltet.
    Beim durchdrehen der Frequenzen bei SSB nicht so gut.

    Für den Preis kann man zuschlagen...

    Walter

  3. #23
    Registriert seit
    14.02.2018
    Ort
    JO40AK / JO40FC
    Beiträge
    58

    Standard

    Den Tecsun PL660er und den Sangean 909 verwende ich seit einigen Jahren, neben etwas "Selbstgebackenem".
    Der Sangean Rx ist die Martens-Modifikation mit schmäleren KW-Filtern und Vorverstärker für die Teleskopantenne.
    Meistens werden beide Empfänger an einer Selbstbau-Loop mit Verstärker betrieben (Desktop-Ausführung).
    Die Empfangsleistung des Tecsun-Empfängers ist deutlich besser, als die des Sangean - trotz dessen Modifikation. Er ist empfindlicher als der Sangean, was ich an der RF-Gain Einstellung der Verstärkerloop bemerken kann. Die Filter des Tecsun scheinen auch etwas besser zu sein, als bei Sangean, obwohl der modifiziert wurde.
    Der Sangean ATS 909 ist ein "Batteriefresser", im Gegensatz zum Tecsun-Rx.
    Achtung beim Anschluss von Preselektoren und Vorverstärkern: Beim Tecsun liegt an der Klinkenbuchse des Antennenanschlusses eine kleine Versorgungsspannung an! Anscheinend gibt es für den Empfänger irgendwelche Aktivantennen, welche hier aber nicht auf dem Markt sind.

    Bernhard.

  4. #24
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.059

    Standard

    Hatte auch zuerst den Sangean 909,dann den Degen 1103.
    Im Moment finde ich den Tecsun PL 660 noch am besten.
    Der Klang des Lautsprechers ist besser als vom Xhdata.
    Subjektiv meine ich auch das der Tecsun besser mit PLC und Co. umgehen kann.

    Im Freien und für unterwegs ist der Xhdata wirklich zu empfehlen.
    Aber umzusteigen vom Tecsun auf den XHdata muss man(ich) nicht unbedingt.
    Dazu sind mir die Empfangsunterschiede in den einzelnen Bereichen zu gering.

    Auch gefällt mir die Bedienung(Bandvorwahlen etc) mit dem Tecsun besser.
    Vorteil vom Xhdata ist er passt in die Jackentasche....

    Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •