+ Antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 165

Thema: Team TeCom Duo-C PMR/Freenet Kombigerät!

  1. #11
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    JO50XH
    Beiträge
    103

    Standard

    Hallo Torkel,

    Wie geschrieben sind ja beide aus dem selben Haus ...
    Habe im Forum schon gelesen das es da Geräte gibt die nicht ganz die selben Töne verwenden.
    Gesendet mit Elektrischen Gerät ...

  2. #12
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    358

    Standard

    Nach dem ich das eigentlich wichtige für den Nutzer des Gerätes hier wieder gegeben habe nun
    noch kurz zur Radiofunktion.
    Diese ist wirklich einfach zu bedienen und die Wiedergabe und auch die Empfindlichkeit geht für
    ein Sprechfunkgerät absolut in Ordnung.
    Zu den DTMF-Tönen möchte ich noch berichten, das diese ohne Probleme ausgesendet werden
    können, PTT-Taste gedrückt halten und über die Tastatur die entsprechenden Töne aussenden.
    Um die gesamte DTMF-Funktion hinsichtlich Selektivruf/Gruppenruf zu nutzen benötigt man allerdings
    die Software.
    Geändert von Torkel (21.05.2013 um 20:23 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    358

    Standard

    Nachtrag:

    Nach dem ich ja nach meinen Tests von dem Duo-C wirklich begeistert bin, habe ich ein weiteres Gerät geordert
    und heute geliefert bekommen.

    Das heute gelieferte Gerät zeigte mir beim einschalten im Display eine Spannung von 7,8V an, also war auch dieser
    Akku gut vorgeladen.

    Nach dem Einstellen der Grundfunktionen, dauerte keine zwei Minuten, habe ich beide Geräte im Empfang getestet
    und durfte feststellen, das beide Geräte gleich zuverlässig schon bei schwachen Signalen gleich gut Empfang hatten.
    Auch die Sendesignale sind gleich gut bei meinem Testhelfer in ca. 3,5 Kilometern Entfernung aufgenommen worden,
    die Modulation beider Geräte ist ebenfalls gleich Laut von dem Testhelfer beurteilt worden. Also nichts festzustellen
    hinsichtlich einer eventuellen Serienstreuung, Sehr Gut.

    Nun konnte ich auch mal die Funktion der Geräte ID bei beiden Geräten aktivieren und aussenden, bei dem jeweiligen
    empfangenden Gerät wird nun je nach Einstellung zum Anfang, Ende oder Anfang und Ende des Sendevorgangs das
    Wort "Puxing" angezeigt. Wer mit der Software die Einstellungen vornimmt wird mit Sicherheit die Kennung persönlich
    anpassen können.

    Dann habe ich mal bei beiden Geräten die Scramblerfunktion aktiviert und durfte feststellen, das diese absolut Zuverlässig
    funktioniert, selbst zusammen mit einem eingestellten CTCSS Unterton gab es keine Probleme mit der Decodierung.
    Bei CTCSS und Scrambler hatte ich schon eher mit Problemen gerechnet hinsichtlich der Invertierung in Verbindung mit der
    Decodierung des CTCSS Untertons, aber ich wurde eines besseren belehrt.

    Torkel

  4. #14
    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    JO53ET
    Beiträge
    273

    Standard

    supi
    73, Toby




  5. #15
    Registriert seit
    18.01.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    28

    Standard

    @FR2010

    Zweikanal Überwachung, nur ist man schnell auf der falschen Frequenz wenn man vergisst A und B umzuschalten.
    Besteht bei diesem Gerät ebenfalls die Möglichkeit, wie beim TeCom-DB-C, dass die Frequenz, auf welcher ein Signal empfangen wird, automatisch zur Hauptfrequenz wird und ich, ohne manuelles Umschalten am Funkgerät, sofort antworten kann?

    Die besten Grße,
    Torsten

  6. #16
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.172

    Standard

    Das kannst Du einstellen wie Du möchtest.
    Aktivierst du TDR oder DW (Dualwatch)empfängt man Beides(oben und unten)
    Da wo Aktivität ist kann man sofort senden,wenn man die PTT drückt.
    Allerdings bei wechselseitigem Betrieb sollte man schon mal draufschaun wo das Signal herkommt.

    Weis aber nicht ob das Gerät wie in der Ham Version auch die Möglichkeit besitzt das man nur Display A(oben) oder Display B(Unten) nur für den Sendebetrieb schalten kann.
    Das macht man meist bei Crossband Betrieb(gibts ja nicht in der Free Version).

    Ps.
    Man kann aber auch "tricksen"
    Dort wo man nicht senden möchte kann man das Senden auch Ausschliessen(Funktion TX Stop)

    Walter

  7. #17
    Registriert seit
    18.01.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    28

    Standard

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Weis aber nicht ob das Gerät wie in der Ham Version auch die Möglichkeit besitzt das man nur Display A(oben) oder Display B(Unten) nur für den Sendebetrieb schalten kann.
    Bei dem TeCom-DB-C war diese Einstellung möglich.

    Vielleicht äußert sich noch einer von den Leuten, welche das Gerät bereits besitzen und es testen können.

    Torsten

  8. #18
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    358

    Standard

    Hallo Tinnitus 01,

    entsprechend der Werkseinstellung hast du das A u. B Band permanent im Display und auch in Betrieb, A u. B Band
    beinhalten alle PMR und Freenetkanäle und können natürlich getrennt voneinander mit den gewünschten Funktionen
    händisch belegt werden.
    Ein Umschalten auf nur ein Band ist in der Betriebsanleitung nicht beschrieben und konnte ich dem Gerät händisch auch
    nicht entlocken, ob dies mit der Software möglich ist entzieht sich meiner Kenntnis. Hat mich aber auch nicht weiter
    interessiert, da wir für A als auch B abgesprochene Kanäle eingestellt haben (einmal Freenet, einmal PMR) und über den
    Kanal der gerade besser funktioniert wird kommunizert, der Empfang ist ja auf beiden möglich.
    Bei dem empfangenden Gerät schaltet der Sender nicht automatisch auf das Band wo das Signal anliegt sondern im
    Display wird per Symbol angezeigt wenn das Signal auf dem Subband anliegt, ist übrigens bei dem hier auch noch in
    Betrieb befindlichen Team Tecom DB nicht anders.

    Wie ich irgendwo schonmal geschrieben habe benutzen wir die Geräte nicht als Spaßhobbygeräte sondern eher Semiprofessionell,
    und da kommen wir mit den händisch einstellbaren Funktionen prima zurecht und können dankenswerterweise auf die
    Software verzichten, was uns sehr Wichtig ist.

    Torkel
    Geändert von Torkel (25.05.2013 um 17:40 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    358

    Standard

    Ich habe einen eventuell wichtigen Nachtrag zur Fragestellung von Tinnitus 01:

    Man kann das Duo-C durchaus auf nur ein Band beschränken und zwar folgendermaßen,
    erst stellt man ein ob A oder B Band als Primär eingestuft werden soll, nun drückt man
    die "Enter-Taste" etwas länger und schon arbeitet das Gerät nur noch auf dem einen
    ausgewählten Band. Zum wiederherstellen des alten Zustands wieder die Enter-Taste
    etwas länger drücken und man ist wieder mit A und B Band aktiv. Beim Einbandbetrieb
    steht im Display der entsprechende Kanal und darunter die Frequenz des selben.

    Diese Funktion ist im Handbuch nicht beschrieben und ich habe sie eben erst durch
    Zufall festgestellt und eben auch sofort hier mitgeteilt.

    Torkel

  10. #20
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.172

    Standard

    Sag ich doch das es geht.
    Das Muttergerät konnte das ja auch.....

    So jetzt ins Bett.

    Walter

+ Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •