Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Vox-Funktion mit Headset/ext. Mikrofon ?

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    6

    Standard Vox-Funktion mit Headset/ext. Mikrofon ?

    Hallo zusammen,

    Ich habe ein AHT-2-UV mit externem Mikrofon (Kep-117), heute habe ich festgestellt das die Vox-Funktion nur mit dem eingebauten Mikrofon funktioniert, nicht aber mit dem externen. Weis jemand ob das auch mit einem Headset so ist ? Ich würde es gerne auch als Motorrad-Gegensprechanlage nutzen. Heute haben ja mittlerweile die meisten Geräte Vox, in den Bedienungsanleitungen kann man nur selten rausfinden ob Vox auch mit einem Headset funktioniert.

    Gruß Stephan

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.413

    Standard

    Müsste aber funktionieren....(warum auch nicht)
    Wenn das Mike richtig eingesteckt ist.

    Sonst mal das Mike Kabel mal etwas vom Gerät weghalten.

    Walter

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Ruhrpott/Sauerland
    Beiträge
    145

    Standard

    Vox beim Motorradfahren? Habe ich schlechte Erfahrungen mit. Selbst unter guten Helmen ist die Geräuschkulisse meist zu hoch.
    Ich nehme nur noch Schalter. Ohne Vox.

  4. #4
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Badische Toscana
    Beiträge
    115

    Standard

    Zitat Zitat von Corwin Beitrag anzeigen
    Vox beim Motorradfahren? Habe ich schlechte Erfahrungen mit. Selbst unter guten Helmen ist die Geräuschkulisse meist zu hoch.
    Ich nehme nur noch Schalter. Ohne Vox.
    Erzähl mal, was setzt Du ein?

    WroDo

    PS: Ich wollte schon letzten Sommer G9 + Kehlkopfmikro + Vox probieren...das muss ich mal noch nachholen...

  5. #5
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Ruhrpott/Sauerland
    Beiträge
    145

    Standard

    Ich nutze das hier: http://web2.cylex.de/reviews/viewcom...panyId=2191933
    wenn ich PMR nutze, meist an der Guzzi. Bei der Herkules 125 BW nutze ich das alte BW-Headset mit Kehlkopfmikro mit dem SEM 35 im Seitenkoffer.
    In den Helm, den ich für die Guzzi nutze, HJC FS-10 habe ich die flachen Lautsprecher von Albrecht/Midland unter die Verkleidung geklebt. Merkt und sieht man nichts von, bis auf die Vorderkante des Steckers, vorne unten am Helm.
    An den Stecker kann ich Handy (für MP3 oder Verkehrsfunk) oder PMR/CB einstecken.
    Wenn ich Funk bei der Herkules nutze, nehme ich den alten Römer Helm, da waren extra Aussparungen für Lautsprecher drin.
    Wobei ein Kehlkopfmikro, je nach Bekleidung, auf längeren Fahrten anfängt zu drücken.
    Das Problem sind aber nicht die Mikros, da kann man ruhig normale in den Helm montieren.
    Die Vox Stellung ist das Problem, weil die Windgeräusche das Gerät auf Dauer- An schalten. Daher habe ich immer dafür den PTT-Taster am Lenker bzw bei der Herkules vor der Brust.
    Im Endeffekt muß ich jeweils einen Stecker zwischen Motorrad und mir und Helm und mir verbinden.
    Macht man eh nur bei längeren Touren und da hatten wir uns schnell dran gewöhnt.
    Wenn Du Kehlkopfmikros benutzen möchtest: Die richtige Stelle am Hals suchen und mit möglichst monotoner, nicht zu hoher, Stimmlage sprechen. Das muß man etwas üben, aber dann ist es klasse.
    Also wenn Vox- dann wird das nur mit Kehlkopfmikro gehen. Mit normalen Mikros dann per PTT-Taster. Ich mag Vox grundsätzlich nicht so, daher nutze ich immer den Taster.

  6. #6
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Badische Toscana
    Beiträge
    115

    Standard

    Hi Corwin,

    erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    Zitat Zitat von Corwin Beitrag anzeigen
    Ich nutze das hier: http://web2.cylex.de/reviews/viewcom...panyId=2191933
    wenn ich PMR nutze, meist an der Guzzi. Bei der Herkules 125 BW nutze ich das alte BW-Headset mit Kehlkopfmikro mit dem SEM 35 im Seitenkoffer.
    In den Helm, den ich für die Guzzi nutze, HJC FS-10 habe ich die flachen Lautsprecher von Albrecht/Midland unter die Verkleidung geklebt. Merkt und sieht man nichts von, bis auf die Vorderkante des Steckers, vorne unten am Helm.
    An den Stecker kann ich Handy (für MP3 oder Verkehrsfunk) oder PMR/CB einstecken.
    Wenn ich Funk bei der Herkules nutze, nehme ich den alten Römer Helm, da waren extra Aussparungen für Lautsprecher drin.
    Wobei ein Kehlkopfmikro, je nach Bekleidung, auf längeren Fahrten anfängt zu drücken.
    Das Problem sind aber nicht die Mikros, da kann man ruhig normale in den Helm montieren.
    Die Vox Stellung ist das Problem, weil die Windgeräusche das Gerät auf Dauer- An schalten. Daher habe ich immer dafür den PTT-Taster am Lenker bzw bei der Herkules vor der Brust.
    Im Endeffekt muß ich jeweils einen Stecker zwischen Motorrad und mir und Helm und mir verbinden.
    Macht man eh nur bei längeren Touren und da hatten wir uns schnell dran gewöhnt.
    Wenn Du Kehlkopfmikros benutzen möchtest: Die richtige Stelle am Hals suchen und mit möglichst monotoner, nicht zu hoher, Stimmlage sprechen. Das muß man etwas üben, aber dann ist es klasse.
    Also wenn Vox- dann wird das nur mit Kehlkopfmikro gehen. Mit normalen Mikros dann per PTT-Taster. Ich mag Vox grundsätzlich nicht so, daher nutze ich immer den Taster.
    Alles in allem bin ich etwas beruhigt, dass es mit VOX und Kehlkopfmikro klappen könnte. Also Fallback bleibt immernoch die PPT/Mikro Variante. Wobei ich das Problem vor allem darin sehe, die PTT gut erreichbar zu montieren.

    Der Link führt leider ins Nirvana.

    Viele Grüsse, WroDo

  7. #7
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Ruhrpott/Sauerland
    Beiträge
    145

    Standard

    Der Ptt Taster kann neben den Kombischalter links montiert werden. Normal führe ich auch keine Dauergespräche.
    Wieso klappt das mit dem Link nicht? Mmh. Den Link nehmen. PMR-Funkgeräte anklicken. Und dann Albrecht AE38 in der Suche eingeben.

  8. #8
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Badische Toscana
    Beiträge
    115

    Standard

    Zitat Zitat von Corwin Beitrag anzeigen
    Der Ptt Taster kann neben den Kombischalter links montiert werden. Normal führe ich auch keine Dauergespräche.
    Wieso klappt das mit dem Link nicht? Mmh. Den Link nehmen. PMR-Funkgeräte anklicken. Und dann Albrecht AE38 in der Suche eingeben.
    Also den da:

    https://www.pmr-funkgeraete.de/artik...37-seite-.htm?

    Da habe ich doch gleich noch Fragen:

    - Drückt der Ohrhörer/Bügel oder passt der gut unter den Helm?

    - Kann man bei dem Headset auch VOX statt PTT verwenden? Windgeräusche dürfte es beim Kehlkopfmikro ja nicht geben (ausser vom schubbernden Halstuch, Jacke, etc....)

    VG, WroDo

  9. #9
    Registriert seit
    24.06.2012
    Ort
    Ruhrpott/Sauerland
    Beiträge
    145

    Standard

    Das Aufsetzen des Helmes kann mal reibungslos klappen, mal fummelig sein. Manchmal möchte sich nämlich die Oberkante des rechten Ohres umbiegen und dann streift man den Ohrhörer runter. Mit Sturmhaube immer problemlos.
    Der Bügel mit dem Blopp drückt bei mir nicht. Ist quasi wie ein Brillenbügel, sogar weicher. Und der Lautsprecherblopp sitzt gut in der Ohrmuschel, ohne aufzutragen.
    Und ja, Vox kann man verwenden. Darum ist der PTT-Schalter auch aussteckbar. Nur beim Anschließen war etwas mit der Reihenfolge zu beachten bei Vox. Stand bei mir auf einem beiliegendem Zettel.
    Mit Vox habe ich den AE38 nur einmal ausprobiert. Und das nicht auf dem Motorrad. Ich hab halt lieber den PTT-Schalter. Das Kehlkopfmikro selbst ist quasi Nebengeräuschfrei, da sollte das mit Vox auf dem Motorrad passen.
    Wenn Du im Ruhrgebiet wohnst, könntest Du mein Set mal testen.

  10. #10
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Badische Toscana
    Beiträge
    115

    Standard

    Zitat Zitat von Corwin Beitrag anzeigen
    Das Aufsetzen des Helmes kann mal reibungslos klappen, mal fummelig sein. Manchmal möchte sich nämlich die Oberkante des rechten Ohres umbiegen und dann streift man den Ohrhörer runter. Mit Sturmhaube immer problemlos.
    Der Bügel mit dem Blopp drückt bei mir nicht. Ist quasi wie ein Brillenbügel, sogar weicher. Und der Lautsprecherblopp sitzt gut in der Ohrmuschel, ohne aufzutragen.
    Und ja, Vox kann man verwenden. Darum ist der PTT-Schalter auch aussteckbar. Nur beim Anschließen war etwas mit der Reihenfolge zu beachten bei Vox. Stand bei mir auf einem beiliegendem Zettel.
    Mit Vox habe ich den AE38 nur einmal ausprobiert. Und das nicht auf dem Motorrad. Ich hab halt lieber den PTT-Schalter. Das Kehlkopfmikro selbst ist quasi Nebengeräuschfrei, da sollte das mit Vox auf dem Motorrad passen.
    Wenn Du im Ruhrgebiet wohnst, könntest Du mein Set mal testen.
    Hallo Corwin,

    das klingt schonmal seeehr gut!

    PTT/VOX: Da ich dazu neige, beim Moppedfahren vor mich hin zu fluchen (wenn einer vor mir fährt) oder zu singen (wenn keiner vor mir fährt) ist eine PTT vermutlich eine gute Idee.

    Ich bin entweder in NRW (HF) oder Baden (OG), da liegt das Ruhrgebiet irgendwie nicht auf dem Weg..
    Aber nonetheless, danke für das Angebot & die Infos!

    VG, WroDo

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •