Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Thema: Welche (grosse) Reichweiten gabs bei Euch schon?

  1. #21
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Zitat Zitat von BravoEcho Beitrag anzeigen
    Die Kathrein sorgt für ordentlich Power im Empfänger und ist eine sehr gute Antenne.

    Gruss
    Sag ich doch schon immer,Antenne bringt mehr als Power....
    Auch wenn Sie kein Schnäppchen ist,das Geld allemal wert....

    Ps.
    Hab vor ein paar Tagen auf Ebay Kleinanzeigen 4 Stck mit Knickgelenk für schlappe 20 Euro erwischt.
    Schämen tu ich mich aber nicht dafür....

    Walter

  2. #22
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Well/ an der Maas / Holland
    Alter
    57
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi,
    heute war ich mal wieder unterweg und hatte die Handfunke mit .
    Bisher haben wir ja immer von Handfunke zu , ich sage mal Feststation gefunkt.
    Aber selbst mit den Handfunken ( UV-5R und TYT TH-UVF1 ) untereinander konnten
    wir uns ausgezeichnet unterhalten.
    Garten ----> Angelgewässer Luftlinie 8,6 Km
    Das mag dem ein oder anderen wenig vorkommen, aber zwischen uns befand sich
    bebautes Gebiet, Felder, die Maas und Wald .
    Zudem lagen beide Ausgangspunkte nur um die 5-8 Meter über NN
    Und damit bin ich mehr als zufrieden.
    Gruß Udo

  3. #23
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    Heute getestet in München (Westen):

    Unterwegs mit Tecom PRO Freenet / PRM Duogerät, Gegenstation: Icom IC-E90 (mit SRH 771 Antenne).
    GEgenstation befand sich am Fenster. Ich war im Auto unterwegs bzw. beim Ziel dann auf der Straße zu Fuß.
    Luftlinie: 3,3 km (hier konnte ich die Gegenstation noch klar und deutlich hören, wurde von dieser jedoch nicht mehr großartig gehört).
    Bis 2,8km hat es hin und zurück glasklar geklappt.

    Beide Geräte auf 0,5 Watt natürlich.

    Hat mich persönlich doch sehr überrascht, da es sich doch um gut bebautes Gebiet handelt. bin eher von knapp 1 km ausgegangen.

    Hätte das Tecom eine bisssssschen längere Antenne gehabt, bin ich mir sicher, dass auch noch bei 3,3km eine gegenseitige Verständigung geklappt hätte.

    Bei 3,5 km konnte ich mit dem Tecom beim IC-E90 nur noch die unterste Squelch Stufe "öffnen". Verstanden hat man jedoch fast gar nichts.

    Test bei 3,5 km beendet.

  4. #24
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Well/ an der Maas / Holland
    Alter
    57
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi,
    heute früh hatten wir hier in NL sehr diesiges Wetter, das kommt den Reichweiten
    aber sehr entgegen.
    Ich war bisher der Meinung das bei klaren Wetter und Sonnenschein die Reichweite besser
    sein müsste, aber das Gegenteil ist der Fall.
    Ich habe so einige feste Punkte von denen ich von unterwegs mit meinem QTH Verbindung
    aufnehme und daher kann ich immer gut vergleichen.
    Heute war selbst die Verbindung mit meinen UV-5R bei über 9 Km Luftlinie ausgezeichnet , uns trennten 2 Dörfer und
    bewaldetes Gebiet.
    Selbst meine BF 888s spielten heute über 7 KM Luftlinie ohne Probleme , das klappt sonst bei dieser Entfernung
    nur abgehackt.
    Gruß Udo

  5. #25
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Dann hattest bestimmt wieder die hohen Schuhe an und die Metallsocken......
    Das bringt auch etwas Reichweite.

    Walter

  6. #26
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Well/ an der Maas / Holland
    Alter
    57
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi Walter,
    wenn man hier von anderen liest die mehr oder weniger ständig die 50 Km Marke knacken dürfte ich
    die falschen Schuhe tragen
    Aber ich funke auch nicht vom Dach eines Hochhauses oder fahre extra auf einen Berg
    Gruß Udo

  7. #27
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.299

    Standard

    Bei dem scheixx Wetter auf einen Berg????
    Nee lass mal.

    Auch mit einer AFU Handfunke(mit langer Antenne) in der Stadt unterwegs
    hört man noch nicht mal das nächste Relais wenn man Pech hat.

    Steht man wieder im Freien geht es auch 100 Km bis zum nächsten Repeater...
    Hängt immer vom Standort ab,deshalb kann man nie sagen das es immer so oder so funktioniert.
    Ich hab auf 70cm schon die komischsten Sachen erlebt.
    Von einer kleinen Anhöhe erreichte ich meinen Kumpel nicht mehr obwohl nur ca 800 Meter Distanz...
    2 km! weiter weg aus einem Fußgängertunnel ging es.
    Wie war das mit der Physik und den seltsamen Wegen der HF????

    Ps
    Eben noch mit der Stabo 9006e Handfunke mit Österreich und Gran Canaria gesprochen(an der Gainmaster).
    Das müsste auch mal mit einem PMR Gerät funktionieren....

    Walter

  8. #28
    Jens (Frankfurt) Gast

    Standard bin ich auf der falschen Welle?

    Hallo, 10-40 Km? Wie geht das denn mit PMR? Ich habe mir gerade bei Herrn Neuner zwei Alinco gekauft und bin ehrlich gesagt recht enttäuscht. War gerade in Schweden im Hochmoor, da haben wir genau 600m geschafft, bis alles verzerrt war und stotternd. Für ein 360 €-Set hätte ich CD-Quali bis an den Horizont der Krüppelbirken erwartet Interessanterweise gab es kaum einen merklichen Unterschied zwsichen 0,5W und 5W, wir haben, als es schlechter wurde, umgeschaltet und nur ein paar Meter gewonnen. Bin ich da auf der falschen Frequenz (445.825), ich las irgendwo, dass man auch aus dem PMR-Band gehen kann (??)...

    Besonders deprimiert wurde ich, als ich gestern einen Kurierfahrer ansprach, der mit seiner Autofunke über die ganze Stadt funken kann und die haben keine Relaisstationen, nur eine große Antenne auf dem Dach des Zentrallagers. Da ich die Alincos auch für Auto-zu-Auto-funk nutzen möchte (Rally), frage ich mich, ob das die richtige Empfehlung war... (muss die Funken aber auch aus dem Auto nehmen können).

    Danke für jeglichen Hinweis. Und entschuldigt das x-posting, aber im Technikforumteil ist einfach ein vielfaches mehr an Traffic....

    Jens

  9. #29
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    48
    Beiträge
    3.426
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hallo,

    zuallererst, eine Empfehlung für einen KFZ-Betrieb von PMR446-Geräten ohne externe Antenne kam garantiert nicht
    von mir. Ich berate, wenn Kunden so einen Einsatzzweck erwähnen, garantiert ehrlich und weise sofort auf die Probleme
    mit der Abschirmung durch die Karosserie hin.

    Entweder PMR446 mit abnehmbaren Antennen verwenden (z.B. Tectalk Pro XL Mobil) oder CB-Funk im Fahrzeug verwenden
    mit entsprechend langen Antennen, die außen am Fahrzeug angebracht werden. Im Gegensatz sind CB-Handfunkgeräte aber
    für den Betrieb von Mann zu Mann ohne Auto nicht zu empfehlen, da sind gute PMR446-Geräte besser.

    Und klar, wenn ich 2m Betriebsfunk mit 25 Watt und einer großen Stationsantenne an der Basis sowie brauchbaren
    Antennen auf den Fahrzeugen mache, dann habe ich auch ganz andere Reichweiten... das kann man kaum vergleichen.

    Und bitte, es wurden jetzt drei Beiträge als Gast gepostet. Jeden Gast-Beitrag muß ich von Hand freischalten und
    der taucht auch erst nach Freischaltung auf. Mit einer kostenlosen und werbefreien Registrierung sind die Beiträge
    sofort da und es spart mir Arbeit. Danke.
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  10. #30
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Badische Toscana
    Beiträge
    115

    Standard

    Zitat Zitat von Jens (Frankfurt) Beitrag anzeigen
    Hallo, 10-40 Km? Wie geht das denn mit PMR?
    Wir haben schon deutlich mehr mit PMR geschafft. Ich auffem Berg, der andere im Auto (!). Ich überlege ja schon, wie wir mal die 100km knacken. (Entweder alle auf den Berg, oder etwas mit der Antenne spielen *räusper*)

    Aber ich kann Dich beruhigen: Ich habe mit meinem G9 (mit und ohne Modifikation) durchaus auch schon keine 2km geschafft. Ist halt doch sehr kurzwellig und funktioniert am Besten mit Sichtverbindung. Für maximale Reichweite kann ich nur CB empfehlen. Dann ist das ganze halt schon deutlich unhandlicher.

    @Hollandfan: Das mit dem Berg war nicht soooo schlecht. Okay, Regen, kalt und so…aber da hochjoggen hat ja auch seine Vorteile…(an der Hüfte)…und man kann mal 70km funken...

    VG, WroDo

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •