Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Alinco DJ-X30 oder Icom IC-R6

  1. #21
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Handscanner und KW Empfang passt irgendwie nicht nicht zusammen......
    Ich hatte die Teile schon fast alle!,ca. 20 Verschiedene in der Preisklasse von 100 -500 Euro.

    Für Nachrichten und Informationen ja ganz ok,aber Amateurfunk(SSB) nicht so toll.
    Auch sollte man auf die UKW Empfangsleistung nicht so hoffen..
    Jedes Kofferradio oder Weltempfänger(Degen 1103 oder Tecsun 660 etc) ist besser auf KW oder UKW.

    Manko dieser Teile ist und bleibt die Selektion auf KW oder 4 Meter.
    Ist die Antenne zu klein(beiliegende Gummiwurst) empfängt man nicht viel.
    Hängt man die Teile an Hochantenne sind sie überfordert(viele Mischprodukte).
    Bester Kompromiss ist immer eine Teleskopantenne,die man für UKW und KW auszieht und für die
    anderen Funkbereiche einschiebt,damit kann man sich ganz gut helfen,wenn auch manchmal lästig...

    Wenn man nur was reinhören möchte ist man mit der aktuellen Serie von den Uniden oder Albrecht Geräten
    um die 100 Euro gut bedient(hat spezielle Bandpläne von Europa,ganz hifreich).

    Wenn man richtig in die Materie einsteigen möchte geht es ins Geld(AOR 8200 Mk3 etc.).
    Und wie lange analog noch was zu hören ist bleibt auch die Frage....
    Ich würde mir heute keinen Scanner für Betrieb in der Wohnung mehr zulegen.
    Durch PlasmaTV,Schaltnetzteile,PLC,Leuchtstofflampen etc. etc. hat man Probleme dort einen Bereich zu scannen.

    Im Freien ist das wesentlich besser,da kann man so ein Gerät besser nutzen...

    Walter

  2. #22
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    Danke für die Infos, Walter.
    Für den Rundfunkempfang (sogar KW-Amateurfunk-SSB) nutze ich lieber meinen ATS 909.
    In den Beschreibungen der Scanner wird sehr oft auf den guten Empfang im LW- bis KW-Bereich hingewiesen. Deshalb meine Frage nach Erfahrungswerten.
    Dass ein Scanner in der Wohnung mit Störsignalen überhäuft wird, hat wohl jeder schon als nervig empfunden.
    Aber wer hat schon die Zeit, sich stundenlang außerorts auf einen Berg zu setzen......?

  3. #23
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Den ATS909 hatte ich auch mal.
    Da immer weniger Platz fürs Urlaubsgepäck übrigbleibt habe ich mir nun den Tecsun PL 660 zugelegt.
    Auch ein tolles Teil.

    Für einen Handscanner reicht oft einige Meter Draht für die Kurzewelle.
    Da gilt das Prinzip,weniger ist oft mehr...

    Ich habe meinen alten Scanner Albrecht AE500(alias Standard AX400) mit der Kathrein Antenne bestückt.
    http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkge...239::1644.html
    Obwohl kürzer als die Maxiscan besserer Empfang.
    Bin immer wieder erstaunt wie gut diese Antenne ist....

    Man kann die Teile auch an bessere Antennen anschließen,dann aber nur mit Preselektion und(oder) Dämpfung...

    Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SDC18165.jpg  

  4. #24
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    Der ATS 909 ist doch gar nicht so groß.....
    Die techn. Daten des Tecsun PL 660 klingen toll. Der kleine kann ja recht viel.

    Und antennentechnisch muss ich erst mal mit meinem AE 300 rumexperimentieren.
    - Uwe -

  5. #25
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Zitat Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
    Der ATS 909 ist doch gar nicht so groß.....
    Die techn. Daten des Tecsun PL 660 klingen toll. Der kleine kann ja recht viel.
    Ich nimm ja nicht "nur" den Tecsun mit,deshalb.....
    Der PL660 ist wirklich gut,sehr sauberer KW Empfang.
    Und die Akkus halten doppelt so lange wie beim Sangean!!

    Walter

  6. #26
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    201

    Standard

    LW MW KW Rundfunkempfang ist mit dem IC-R6 bei mir nicht so gut. Allerdings hab ich auch keine extra Antenne dafür. Radio Romania Int. und andere stärkere Sender sind schon zu hören. Als UKW-Radio funktioniert das Gerät gut. Ab Flugfunk aufwärts ist der IC-R6 ein gutes Gerät. Ich erhalte diese Woche einen Yupiteru MVT-7100 und bin schon auf einen Vergleich mit dem Icom gespannt.

    Gruss

  7. #27
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Zitat Zitat von BravoEcho Beitrag anzeigen
    Ich erhalte diese Woche einen Yupiteru MVT-7100 und bin schon auf einen Vergleich mit dem Icom gespannt.

    Gruss
    Mit einer Teleskopantenne ist der ICR6 schon besser auf KW.
    Ich hatte ein baugleiches Gerät vom Yupi...(Stabo XR 100).
    War auch nicht schlecht.
    Dann hoffe ich das es der Yupi in der neueren MK2 Version ist(auf SSB etwas frequenzstabiler).
    Sonst alles gleich zur ersten Version....

    Sonst wirst nicht viel Unterschied merken,beide haben die gleichen Vorteile bzw Schwächen...
    Nur von der Bedienung etwas unterschiedlich.

    Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Stabo XR 100.jpg  

  8. #28
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    Den Sangean benutze ich überwiegend mit Netzteil. Verbessert auch ggf. den Empfang.

    Zitat Zitat von BravoEcho Beitrag anzeigen
    Als UKW-Radio funktioniert das Gerät gut.
    Ist es denn auch nahezu frequenzgenau? Also bester Empfang auf der "richtigen" UKW-Frequenz?
    Beim AE 300 liegen die empfangenen Sender sehr daneben. Auch im KW-Bereich stimmen die Frequenzen nicht. (Vergleich mit dem ATS 909)
    - Uwe -

  9. #29
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.439

    Standard

    Zitat Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
    Ist es denn auch nahezu frequenzgenau? Also bester Empfang auf der "richtigen" UKW-Frequenz?
    Beim AE 300 liegen die empfangenen Sender sehr daneben. Auch im KW-Bereich stimmen die Frequenzen nicht. (Vergleich mit dem ATS 909)
    Kan man ändern.
    Wenn die Frequenz auf der KW ca 1 Khz daneben liegt(Referenzfrequenz) ist es auf UKW schon 25 Khz....
    Dafür muss man aber ins Gerät rein.

    Und daran denken das der Handscanner kein USB oder LSB kann,nur SSB mit dem BFO...

    Oder mal CPU Reset machen
    Version 1
    http://www.thiecom.de/ftp/albrecht/a...g-version1.pdf

    Version 2
    http://www.thiecom.de/ftp/albrecht/a...g-version2.pdf

    Walter

  10. #30
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    201

    Standard

    Ja der Icom IC-R6 ist auf UKW Rundfunk (wie auch generell) sehr Frequenzgenau. Soll Frequenz ist immer auch die beste Empfangsfrequenz beim Icom. Das kann der echt gut.

    Gruss

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •