Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Feldversuch Rückkopplung bei Crossbetrieb über drei Geräte

  1. #1
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    JN48XW
    Beiträge
    151

    Standard Feldversuch Rückkopplung bei Crossbetrieb über drei Geräte

    Hi Leute,

    hatte mal etwas mit Crossbandbetrieb über drei Geräte experimentiert. Dabei habe ich mir die Sendeeinheit meines Stabo Freecomm 650 abgeschossen.

    Folgende Schaltung wollt ich probieren:

    CH 3 (RX TX) war am Stabo eingestellt.
    Gegenüber stand ein PMR das auf CH 3 empfing und auf CH 7 sendete. Das Gerät war auf VOX eingestellt.
    Offensichtlich gab es beim Senden eines dritten Gerätes auf CH 3 eine Rückkopplung beim Stabo und dabei brannte die Sendeeinheit durch.

    Empfangen kann das Stabo noch, jedoch schaltet es sich beim Senden sofort ab.


    Also: Eigentlich hätte die Rückkopplung nicht zustande kommen dürfen?! Tatsache jedoch ist auch, dass für eine solche Betriebsart die PMR Frequenzen einfach zu dicht beeinander liegen.


    Eine solche Schaltung (Relaisbetrieb über PMR Geräte) wurde ja schon öfters diskutiert. Nun wissen wir, dass es tatsächlich nicht so ohne Weiteres geht.


    Ps.: Meine beiden anderen Geräte (PT-819) blieben Gott sei Dank heile. Die trennen wahrscheinlich etwas besser.

    Als das Stabo nur noch auf Empfang arbeitete, funktionierte das Crossbandrelais übrigens einwandfrei...


    Noch was als Anhang... Dies war ein Feldversuch der die Theorie der Rückkopllung auf Grund zu dichter Frequenzlage belegen sollte... also keine unwissende Blödheit. Bitte deshalb solche Kommis wie "Man das hättest aber wissen müssen" ect. einfach weg lassen
    Wie gesagt: Es war ein Feldversuch der der Veranschaulichung dienen sollte.

    Theoretische Diskussionen die der weiteren Erklärung zu diesem Phänomen dienen sind jedoch erwünscht. Auch welche darüber wie man soetwas vermeiden bzw. richtig machen kann wären sehr interessant.

    Gruß Bolle

  2. #2
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    266

    Standard

    Vielleicht solltest Du besser mit so etwas: http://kuerzer.de/3TyYbXj2q

    weiter experimentieren...

    Oder eventuell mal dieses hier ausprobieren: http://kuerzer.de/Uy0TBB0Yp

    Ok, hat nichts mehr mit reinem Funk zu tun, ist aber doch interessant.

    Ich konnte es leider noch nicht persönlich testen....
    „Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
    John Ruskin (1819-1900)

  3. #3
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    JN48XW
    Beiträge
    151

    Standard

    @Questor

    Ersteres ist sehr interessant.

    Danke für den Tipp.

    Ich denke da kommt noch etwas Arbeit auf mich zu, wenn ich diesen Gedanken noch weiter verfolge (zwei Antennen, Steckerbelegung usw.).

    Gruß Bolle

  4. #4
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    JN48XW
    Beiträge
    151

    Standard

    Hallo Forum,

    hab da mal ein nettes Bildchen gemalt.

    Achtung: Die CH Angaben beziehen sich nicht auf PMR Kanäle oder so... Sie sollen lediglich den Frequenzabstand verdeutlichen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Station.jpg 
Hits:	8 
Größe:	121,1 KB 
ID:	1100

    Gruß Bolle


    Ps.: Selbstverständlich sind dies alles nur theoretische Gedanken, mehr nicht. Die Umsetzung dürfte wohl mit einigen Gesetzen hier in DE kollidieren.
    Geändert von Bolle (29.05.2012 um 13:12 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •