Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Funk in Belgien und Niederlande

  1. #11
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    Ein starker Störsender reicht jedoch völlig aus, um die Signale einer oder mehrerer Zellen so zu stören, das kein Funkbetrieb mehr möglich ist. Und dieser Störsender braucht logischerweise keine Authorisierung und keine Überlistung irgendwelche Protokolle. Man kann es drehen wie man will. Funkwellen können gestört werden. Ganz gleich on analog oder digital. Trotzdem bleibe ich ein Freund von TETRA. Auch wenn ich den analogen BOS Funk schon seit vielen Jahren in mein Herz geschlossen habe.

  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    Klar, mit Leistung + Standort bügelst Du alles nieder. Aber damit findet man Dich doch recht schnell. Und bei Analog gehts halt auch ohne Leistung & Standort. Da reichen hundert mW in der Nähe des Relais plaziert.

    Ganz abgesehen davon: Breitbandige Störsender mit Leistung sind nicht ganz so billig, klein- und schon gar nicht einfach zu bekommen. Auf nur einer Frequenz zu stören ist zwar technisch einfach, aber Tetra Stationen haben m. W. normalerweise mehrere Frequenzen zur Verfügung.

    Das alles soll nicht heissen dass es nicht möglich wäre. Man sah ja in Berlin, am 01. Mai, das es möglich ist.

    Ich behaupte nur, das es teurer und viel viel komplexer ist, will man den selben Störeinfluss unter Tetra erreichen, wie mit Analog.

  3. #13
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    Stimmt. Eine TETRA-Basisstation auf allen Frequenzen zu stören ist komplex und nicht ganz billig. Nur: Wenn es jemand auf so eine Basisstation abgesehen hat, dann handelt es sich bei demjenigen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht um den kleinen "Hacker" aus der Nachbarschaft, sondern um Schwerstkriminelle (mit oder ohne politischen Hintergrund). Und diese haben dann auch die benötigten finanziellen Mittel zur Verfügung.

    Fakt ist: Wir sollten unsere analoge Rückfallebene einfach behalten. Der Doppeleinbau an Funktechnik in den Einsatzfahrzeugen kann ja unbegrenzt bestehen bleiben und die Frequenzen will zur Zeit eh keiner (ver)kaufen. Ein guter Sprechfunker kommt mit analoger und digitaler Funktechnik klar. Auch in 20 Jahren.

  4. #14
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Thors Hammer Beitrag anzeigen
    Fakt ist: Wir sollten unsere analoge Rückfallebene einfach behalten.
    Ich denke dass man das soweit ergänzen darf, dass Analog noch einige Zeit erhalten bleiben wird.

    Aber auch diese Zeit wird zuende gehen. Genau wie analoges Sat, TV, demnächst auch Radio, wird Analogfunk früher oder später abgeschaltet werden. Man benötigt einfach mehr Kapazitäten, und die bekommt man nunmal nur durch Digitalisierung. Man kann nicht alles in den GHz Bereich verlagern, da die Ausbreitungsbedingungen dort für bestimmte Anforderungen unbrauchbar sind. Auch werden die Bandpläne ja nur mitnichten innerhalb der Republik gemacht. Es gibt internationale Verträge, die auch uns binden. Und die ITU wird diese Frequenzen früher oder später neu regeln.

    Dazu kommt noch, dass in einiger Zeit die 4m BOS Funktechnik nur noch eine Spezialsparte sein wird. Und ob sich dann noch wer findet, der zu finanzierbaren Kosten (ich halte den Preis für ein analoges FuG jetzt schon für unverschämt) solche Geräte fertigt.... Man wird sich ein simultanes Netz also nicht auf Dauer leisten wollen.

    Es aber jetzt, oder in naher Zukunft, rückzubauen... das ginge mächtig schief.

  5. #15
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    Zitat Zitat von TT.ransporter Beitrag anzeigen
    Es aber jetzt, oder in naher Zukunft, rückzubauen... das ginge mächtig schief.
    Ganz meine Meinung!

    Wir werden Anfang Juni einen unserer größeren Sanitätswachdienste (eine Motorsportveranstaltung) mit Digitalfunkgeräten und Analogfunk als Rückfallebene durchführen. Da wir hier in der Region erst im Juni 2013 die Basisstationen in Betrieb haben werden, können wir leider nur mit DMO (Direct-Mode-Operation) und der Repeaterfunktion arbeiten. Ich bin selber gespannt wie das alles so funktionieren wird und werde dann hier mal einen kurzen "Testbericht" einstellen.

  6. #16
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    270

    Lächeln

    Zitat Zitat von Thors Hammer Beitrag anzeigen
    Ein starker Störsender reicht jedoch völlig aus, um die Signale einer oder mehrerer Zellen so zu stören, das kein Funkbetrieb mehr möglich ist. Und dieser Störsender braucht logischerweise keine Authorisierung und keine Überlistung irgendwelche Protokolle.
    Ooch, so stark braucht der garnicht zu sein. So ein Gerät habe ich mittlerweile immer dabei, wenn wir uns mal 2-3 Mal im Jahr entschließen sollten, eine Kinovorstellung zu besuchen. Ich habe einfach keinen Bock mehr darauf, mir das mittlerweile auch recht teure Kinovergnügen durch ein paar schwanzgesteuerte Smartphoneproleten verderben zu lassen.

    Einfach nur geil, wenn während der Vorstellung abrupt Ruhe einkehrt, wenn der Schalter umgelegt wird.

    73

    Ralph

  7. #17
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Zitat Zitat von J.T.Kirk Beitrag anzeigen
    keinen Bock mehr darauf, mir das mittlerweile auch recht teure Kinovergnügen durch ein paar schwanzgesteuerte Smartphoneproleten verderben zu lassen.

    73

    Ralph

    Dann sei froh das ich nicht in Deiner Nähe war.....

    Ich mag zwar auch nicht das ständige Gebimmele,aber in gewissen Situationen ist man darauf angewiesen.
    Woher weist Du ob Jemand in 50 Meter Entfernung nicht einen Notruf absetzen muss???

    Jeder der schon mal in der Situation war das es sehr schnell gehen muss würde Dich verprügeln(mindestens!!).
    Und es würde Dich einen Haufen Asche kosten.

    Warum ich so denke????

    War mal mit meinem kleinen Sohn unterwegs zum Krankenhaus,er bekam keine Luft mehr(Sturz)
    Ich wurde auf dem Weg zum Krankenhaus aufgehalten weil eine Kurden Demo war.
    Sie ließen mich nicht durch,ich sollte 3 km Umweg fahren,obwohl mein Sohn schon am Röcheln war...
    Ich sagte dem doofen Polizisten was denn wichtiger ist und forderte Ihn auf sofort einen Krankenwagen zu bestellen.

    Erst nach ca 10 Minuten kam der Krankenwagen(musste auch den Umweg fahren),beinah war es zu spät....
    Seitdem hab ich einen Hals wenn ich (demonstrierende) Kurden sehe.....

    Und wenn ich mir nun vorstelle ich hätte neben dem Autokino gestanden......(und Du dort mit dem Blocker).
    Au weia,wehe ich hätte das erfahren.....

    Walter

  8. #18
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    270

    Standard

    Meine Güte, nun schalt mal 'nen Gang zurück und konstruiere hier nicht völlig unrealistische Szenarien, vermischt mit Deinen negativen Erfahrungen. Was hab ich damit zu tun? Oder hälst Du mich wirklich für sowas von unblickig, daß ich 2 Stunden durchgehend einen Störnebel erzeuge? Mal davon abgesehen, daß die Dinger gerade mal einen Umkreis von 20m den Mobilfunk kurzzeitig flachlegen können. Außerhalb des Kinosaals bekommst Du davon faktisch nichts mehr mit.

    Wenn Du Dich also schon echauffieren möchtest, dann tue das bei denen, die diese Geräte offiziell einsetzen dürfen. Die gefährden die Allgemeinheit definitiv mehr.

    73

    Ralph

  9. #19
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.344

    Standard

    Nö warum soll ich zurückschalten???
    So wie es in den Wald reinschallt,kommt es auch wieder raus....

    So unrealistisch sind solche Szenarien gar nicht..(die Dinger gibts schon bis 2 Km Reichweite!!)

    Du hast auch etwas dick aufgetragen(ein paar schwanzgesteuerte Smartphoneproleten).

    Mein Beispiel haste nicht verstanden.
    Es ging mir weder um die Kurden oder die Polizei,nur ums Prinzip,wenn Gefahr fürs Leben besteht
    und irgendwelche Obrigkeiten dumme Erklärungen abgeben die mehr schaden als nützen(in meinem Falle mit dem Jungen).

    Na ja noch ein Fläschchen(Bitburger) und ich bin ganz ruhig(brauchen tu ich das nicht,aber schmeckt!!).

    Sonst kommt gleich der Häuptling(Admin) und scheixxxxt uns zusammen....

    Walter

  10. #20
    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    Kommen wir wieder zum Thema oder wo soll das hier hinführen?
    Streitereien bringen hier niemandem etwas.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •