Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Gain Master von Sirio

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    Zentralschweiz Swiss Knife Valley
    Beiträge
    2

    Idee Gain Master von Sirio

    Hallo zusammen habe die Gain Master bestellt und bin ganz gespannt, wan sie eintrift und wie sie so funktioniert. Momentan arbeite ich mit der A99, da ich in einem Föhnthal in der Innerschweiz wohne wo stürme keine Seltenheit sind. Die neue schaft ja laut Hersteller eine Windlast von 160 Km/h das sollte schon reichen. Dann nimmt mich auch wunder ob das mit den Plus 1 bis 2 DB gegenüber konventionellen 5/8 lamda wirklich so ist. Der beste Verstärker ist Bekantlich eine gute Antenne die möglichst viel gewinn macht.
    Wenn jemand auch erfahrungen macht mit dieser Gain Master bitte ich ihn / sie, sie rein zu schreiben und Danke zum voraus.
    Gruss Manfred

  2. #2
    Registriert seit
    21.10.2010
    Ort
    Zentralschweiz Swiss Knife Valley
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo zusammen
    freitag von Markus 2 Stk gainmaster bekommen und eine montier. die montage nach zeichnung ausgeführt, JEDER DER COMIC BILDER INTERPRETIEREN KANN, kann sie aufbauen sonst sohn oder tochter fragen. also das vswr ist traumhaft, werden sich viele freuen dran.was die empfangs eigenschaften angeht habe ich im unterschied, zur a99 vorher, bessere ergegnisse bekommen. sendemässig über zeugt sie mich auch, habe bessere raporte gekriegt als mit der a99. der unterschied zwischen einer tüpischen 5/8 und der gain master kann ich nicht beurteilen. ich habe eine gut wahl getroffen erstens ist sie post mäsig verschickbar und zweitens hat sie schon ein föhnsturm schadlos durchgestanden.
    wünsche allen gute verbindungen
    manfred

  3. #3
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Meerbusch, Germany
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo zusammen,
    scheint also eine Top Antenne zu sein, hat den noch jemand Erfahrung mit der Gain-Master??
    Ich frage deshalb weil ich eine neue Antenne aufbauen möchte und noch unentschlossen bin was ich nehme 5/8 oder 1/2. und dann welche.
    Ich Funke auf 10m und 11m.
    Liebe Grüße aus Meerbusch
    Erich

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.388

    Standard

    Antenne ist nicht schlecht.
    Etwas besser als eine Lambda halbe Antenne(ca 1,5 db)
    Aber auch etwas schlechter als das Maximum(5/8 Mit Radiale).
    https://www.pmr-funkgeraete.de/artik...19-seite-.htm?

    Hier noch was "Stuff" zu der Antenne.
    http://funkbasis.13th286.alfahosting...master#p242976

    http://funkbasis.13th286.alfahosting...lit=gainmaster

    http://funkbasis.13th286.alfahosting...lit=gainmaster

    Gruss Walter

  5. #5
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    23

    Standard

    Moin!
    Für denjenigen (so wie ich...) der sowohl auf 10 als auch auf 11m mit einer Antenne funken möchte, ist tatsächlich die Gainmaster die erste Wahl!
    Da brauchts dann keinen Tuner, kein schlechtes Gewissen wegen höherem SWR (wird speziell in CB-Kreisen sowieso etwas überbewertet) sondern einfach funken.
    Ob der Gewinn nun etwas über oder unter einer 5/8 liegt, ist letztlich auch immer eine Frage des idealen Standortes. Ich bin jedenfalls zumindest gegenüber einer Halbwelle sehr sehr zufrieden mit der Antenne. Punkt.

    73 Mikado

  6. #6
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Meerbusch, Germany
    Beiträge
    4

    Standard

    Erst mal vielen Dank für die Antworten.
    Nun da ich ja oben schon geschrieben habe, das ich auch auf 10 und 11 m Funke, scheint sie ja wirklich in meiner engeren Wahl zu kommen.
    Was ist mit der Windlast, biegt sie sich sehr?
    Ich muss nämlich an einer Garagen Wand die Antenne befestigen und wollte 6-8 Master nehmen und dann die Antenne drauf, ich weiß das ich nicht ganz übers Dach komme, aber die Gesamtlänge vom Boden bis zur Spitze beträgt dann ca.14 Meter. Gehalten wird sie mit zwei oder drei Abstands- Schellen somit ist der Mast ungefähr auf 2,50 Befestigt. Also 11,5 Meter stehen frei in der Luft, ich habe keine Möglichkeit, den Mast ab zu Spannen.
    Mein Ihr das geht gut???

  7. #7
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo Leopard!
    Der Strahlerteil ist natürlich auf Grund der Kunststoffrohre flexibler als Alu von bester Qualität, aber bei mir gibt es eine ähnliche Aufbausituation, nur daß der Mast nicht so lang ist (6m und unterster Einspannpunkt ist ca. 1m über Grund) und ich Möglichkeiten zum Abspannen vorgesehen habe. Wenn deine Mastrohre kräftig genug sind, sollte das aber auch gehen. Immerhin hast du ja ringsum auch Bebauung, so daß die Antenne nicht wirklich "frei" steht. Hier gab es noch keinen nennenswerten Sturm, sodaß ich dir auch noch nicht sagen kann, ob es ein Lämmerschwanz ist.

    Ob es daher bei dir gutgeht, mußt du leider ganz allein für dich herausfinden!

    73 Mikado

  8. #8
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Meerbusch, Germany
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Mikado,
    vielen Dank für die Auskunft, ich werde es mal versuchen und dann mal schauen wie sich das ganze verhält.
    Im Frühjahr werde ich das ganze mal aufbauen und dann mal hier Schreiben, vielleicht mit Fotos, wie sich das ganze verhält.
    Vielen Dank
    Erich

  9. #9
    Unregistriert Gast

    Standard

    hallo, ich habe diese antenne Sirio Gain Master auch gekauft. Habe da mal eine Frage zu den Leistungsangaben
    der Antenne, man sollte ja eine Antenne nie bis aufs Maximum belasten, weis einer ob die antenne wirklich dauerhaft
    500 Watt AM/FM und SSB aushält oder wäre das schon zuviel und es besteht die Gefahr das was schmilzt und kaputt geht ? Wer hat damit schon erfahrungen gemacht ? eigentlich sollten ja 300 Watt schon ausreichen, habe aber in einem englischen Forum gelesen das die Antenne auf AM bei 100 % Modulation nicht mehr wie 125 Watt aushalten soll, und nur auf FM und SSB bis 500 Watt belastbar sein soll, stimmt das und wieso ist das so ?
    55 , 73

  10. #10
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.388

    Standard

    Wäre noch interessant welche Du gekauft hast???
    Die neuerer Ausführung?
    In dem "anderen Forum" hast ja auch schon gefragt.
    Die neuere Ausführung kann man ohne weiters mit 500 Watt belasten.
    Vorausgesetzt natürlich vernünftig verarbeitete Kabelverbindungen(da liegt meist das Problem,nicht an der Antenne!)
    Bei der alten Version hab ich mal gelesen dort gab es sog "Überschläge".
    Ob das stimmt,weis ich allerdings nicht.
    Der Hersteller gibt jedenfalls 500 Watt Dauerbelastung und 1000 Watt kurzzeitig an.
    Nur die Definition kurzzeitig ist nicht spezifiziert!.

    Gruss Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •