Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mein Wouxun braucht ein Hörgerät

  1. #1
    Rorschach Gast

    Daumen runter Mein Wouxun braucht ein Hörgerät

    Hallo zusammen!
    Ich habe mir hier im Shop vor einiger Zeit ein Albrecht DB 270 (Wouxun V2) bestellt und war eigentlich auch recht zufrieden damit. Ich muss dazu sagen das ich (noch) keine Afu Lizenz habe und das Gerät im Moment nur als Empfänger benutze. Ich kann auch ohne Probleme alle Afu relais' in der gegend hören...Taxifunk und sowas geht auch. Allerdings habe ich damit noch nie Jemanden Auf PMR oder Freenet gehört. Zuerst dachte ich natürlich das es daran liegt das niemand in meiner direkten Umgebung mit PMR Gurken unterwegs ist. Doch vor ein Paar tagen bin ich zufällig sehr billig an ein paar gebrauchte PMR geräte gekommen. Ganze 5 € haben die gekostet und da konnte ich nicht widerstehen. Zuhause hab ich die Dinger mit dem nach Billigschrott klingenden Namen "Audioline PMR Easy 010" mal angeworfen und siehe da! Ich konnte jemanden hören! Allerdings waren die Signale schon etwas verrauscht also hab ich direkt mal mein Wouxun angeworfen und den gleichen Kanal eingestellt, aber ich hörte...NIX! Absolut gar nichts.
    Ich hab natürlich sofort die frequenz geprüft, aber leider war's die richtige...Mit den billig dingern die heute übrigens neu 25€ kosten (im set mit Standlader) konnte ich schon verstehn was die leute erzählten während aus dem Wouxun ein einwandfreies Rauschen kam -.- Erst als ich mit dem Audioline fast schon einen so guten Empfang hatte als würden die Funker durch meine Straße spazieren konnte ich so langsam auch mit dem Albrecht was hören...Also hätte ich das bereits in den ersten 2 Wochen Gemerkt wäre das Albrecht ohne zu überlegen wieder zurück an den Absender gegangen.
    Das klingt vielleicht übertrieben doch der Unterschied war wirklich enorm!

    Es kann zwar sein das die Audioline dinger ein glücksgriff waren...aber trotzdem sollte kein PMR gerät dieser Preisklasse ein 10x so teures Afu Hfg alt aussehen lassen. Dabei wird der Empfänger des Wouxun immer so bejubelt...Das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Naja es kann natürlich sein dass ich ein Opfer der Serienstreuung geworden bin. Denn ich denke nicht das es an der Antenne des Albrechts liegt, weil die sicherlich nicht schlechter sein kann als eine 5 cm lange Stummelantenne!


    Obwohl es relativ wenig kostet kann jedem nur davon abraten sich ein Wouxun Uvd1P /Albrecht DB 270 zu kaufen,ausser man liebt das Risiko...Oder hat die Möglichkeit es gründlich zu testen um es wieder umtauschen zu können bevor es zu spät ist.

    Immerhin hab ich jetzt gelernt das man für wenig Geld meist auch nur wenig bekommt...
    Von den Audioline teilen mal abgesehen


    Mfg
    Rorschach

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.435
    Blog-Einträge
    12

    Standard Wieso nicht Anfrage an Service statt polemischem Beitrag? China-Hasser?

    Nun, mit Polemik oder allgemeiner sträflicher Bewertung einer kompletten Modellreihe kommt man hier wohl nicht weit.

    Das Gerät gehört zurück zum Verkäufer und an den Meßplatz. Sollte es wirklich im PMR446-Bereich so schlecht empfangen, dann
    wird er das auch sicher umtauschen, auch wenn das nicht unbedingt zu den versprochenen Eigenschaften des Gerätes gehört.

    Ich lese gerade, das Gerät wurde bei mir gekauft. Eine Mail mit der Frage nach der Lösung des Problemes konnte ich aber bei
    mir im Postfach noch nicht entdecken. Innerhalb der zwei Jahre Garantie/Gewährleistung ist es selten "zu spät" für einen Umtausch,
    wenn etwas nicht richtig funktioniert. Es sollte sich herumgesprochen haben, das ich hier nur selten Probleme mache. *seufz*

    Ist auch das Kanalraster richtig eingestellt und die Bandbreite auf "Narrow" gestellt? Die Antenne von den Albrecht-Geräten ist im
    Gegensatz zu den Wouxun auf 435 MHz optimiert, sollte aber zumindest vom Empfang her auch auf PMR noch brauchbar arbeiten.

    Primär ist es aber ein Amateurfunkgerät und eben auch Antennen-/Empfängerseitig auf diese Bereiche optimiert. Da aber Hunderte
    von Anwendern auch außerhalb der Bereiche Betrieb machen und dieses Problem mir noch nicht geschildert wurde, dürfte eine
    Überprüfung wohl sinnvoll sein.

    Wie gesagt, das Gerät gehört überprüft, denn es ist keinesfalls normal, das es so schlecht funktioniert.

    Und eine bessere Antenne würde hier sicher auch noch einiges verbessern.

    Zum Thema 10x so teures AFU-Gerät, die Audioline kosteten neu 25,00 Euro im Paar, das Albrecht hat bei mir 250 Euro gekostet?

    Die Rubrikwahl verwundert mich übrigens auch ein wenig. Aber das nur nebenbei.
    Geändert von Admin (17.03.2010 um 07:13 Uhr)
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Darf ich auch noch was Senf verschmieren??
    Das die Audioline Dinger vom Empfang her ganz gut sind habe ich hier des öfteren schon bemerkt.
    Das sie aber besser im Empfang als das Wouxun Gerät ist,da stimmt was nicht.
    Habe von der Wouxun oder Albrecht hier bestimmt schon 20 Stck auf dem Tisch gehabt.
    Davon war keines "taub".Genau das Gegenteil ist der Fall.
    Das Gerät wird gerade wegen des guten Empfängers und Antenne gekauft.
    Diese ist übrigens auf 439 Mhz und 146 Mhz in Resonanz(gemessen),also auch gut für PMR zu gebrauchen.
    Natürlich geht es mit einer längeren Antenne (zb SRH 771 oder Kathrein) noch besser.
    Aber auch mit der "orginalen" müsste der Empfang mindestens so gut wie das Audioline sein!
    Steht der Squelch auf 9?? oder die verkehrte Bandbreite oder Raster eingestellt??
    Fehlerquellen gibts genug.
    Sonst wohl ein Fall für den Messplatz.
    So jetzt kann der Admin weiter"seufzen".
    Mahlzeit,Walter

  4. #4
    Rorschach Gast

    Standard

    Hmmm erstmal danke für die schnellen antworten^^
    Scheinbar kam mein Beitrag etwas Agressiver rüber als er eigentlich sollte...Ich bin nämlich kein China-Hater und genauso wenig wollte ich die ganze Modelreihe niedermachen, aber meine Nachforschungen im Internet haben leider schon den eindruck bei mir erweckt dass die Serienstreuung bei diesen Geräten nicht von der Hand zu weisen ist. Natürlich kann ich das nicht so gut beurteilen wie Jemand der schon mehrere davon in der Hand hatte und sie testen konnte...Bis auf den empfänger finde ich das gerät auch super für diesen Preis. Funktionsvielfalt und Verarbeitung sind wirklich ok.

    Den Service habe ich übrigens nicht zu Rate gezogen, weil ich dachte das ein schlechter Empfang im PMR bereich kein umtauschgrund sei(Freq-raster+ Bandbreite waren richtig eingestellt)...Ich konnte das Gerät ja leider noch nicht im Afu bereich testen und weiß daher nicht wie es dort funzt. Aber ich werde es in den nächsten Tagen dann wohl doch mal zur Überprüfung einschicken.

    Wie gesagt es tut mir leid das mein erster Post unsachlich schien.Das war nicht beabsichtigt

    PS: Der spruch mit dem 10x so teuren HFG bezog sich auf ein einzelnes Audioline welches wohl knapp 10 euro wert wäre.
    Und die Rubrik Lob&Tadel schien mir (zumindest auf den ersten Blick) richtig...^^

    Mfg Rorschach

  5. #5
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Brauchst Dich nicht zu entschuldigen,war schon ok so.
    Nur die Rubrik war ein bischen verwirrend.
    Hättest dem Admin besser eine Mail zu dem Problem geschickt oder kurz angerufen.
    Da ist er sehr hilfsbereit,auch wenn er öfters seufzt!

    Die Beweggründe des Admins(China Hasser) kann ich dir so erklären.
    Leider sind in einschlägigen Foren wie hier auch schon mal Leute die
    über ein Gerät urteilen die dieses gar nicht besitzen.
    Auch ist nicht jeder in der Lage diese Geräte richtig zu bedienen.
    Viele mögen auch den China Import nicht und nutzen jede Gelegenheit
    diese Geräte schlecht zu reden.

    Ich konnte jedenfalls nichts von Serienstreuung feststellen,hab schon viele
    von den Geräten in Händen gehabt.
    Es gibt aber ein paar Verbesserungen anhand der Seriennummern
    (bessere Modulation,längerer DTMF Ton etc).
    Die neueste Version ist von diesen Kinderkrankheiten befreit.
    Wenn der Empfang wirlich so schlecht ist,lass es überprüfen.
    Das macht der Admin schon,wird denn feststellen woran es liegt.
    Ist ja evtl. nur eine Kleinigkeit.

    Weiterhin noch viel Spass im Forum.
    Walter

  6. #6
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.435
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hm, nach wie vor keine EMail, damit ich weiß, wo ich den Paketschein hinschicken kann. Scheint wohl der Eintrag ins Forum wichtiger gewesen zu sein als die Lösung des Problems...
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Vielleicht schämt er sich zuzugeben das es ein Bedienungsfehler war!
    Hier in Bergheim(AFU Funkflohmarkt vorige Woche) gingen die Geräte jedenfalls weg wie warme Semmeln.
    Der Stefan(Grenz) hat davon bestimmt 30 Stck verkauft,auch die Comtex Handfunke wurde gut verkauft,wenn auch in kleineren Stückzahlen.
    Sah das der Stand immer gut umlagert war(Amateurfunker kaufen ja nie direkt,handeln gerne!!!).
    Die Tage danach wurden die Gerätschaften natürlich ausprobiert auf diversen Relais hier im Umkreis.
    Manche hörten sich nach neuerer Version an,andere aber noch was leise,waren bestimmt noch einige der 1 oder 2 Version dabei??
    Doch haperte es aber bei Einigen noch gewaltig mit der Bedienung.
    Obwohl die Geräte m.E. nicht so schwer zu verstehen sind,es gibt ja auch eine deutsche BDA beim Stefan dabei.

    Ps Ich bekomme öfters auch PN oder Mails wegen des Gerätes,einige möchten nicht öffentlich nach einer Lösung fragen

    Gruss Walter

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Wasserbueffel Beitrag anzeigen
    Amateurfunker kaufen ja nie direkt,handeln gerne!!!
    Och nee... Das ist ja nun ein bißchen übertrieben. Ich habe mein Wouxun bei Markus gekauft und mich über den niedrigen Preis gefreut. Bei Ih-Bääh würde ich nie kaufen, da ich lieber gut und preiswert kaufe.
    Da gibt es doch noch noch diesen guten alten Spruch: wer billig kauft, kauft zweimal. Ich kaufe nach wie vor immer noch im Fachhandel, und bin bisher bin ich damit gut gefahren.

    Schöne Grüße, Werner.

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.432

    Standard

    Zitat Zitat von wwg Beitrag anzeigen
    Och nee... Das ist ja nun ein bißchen übertrieben. Ich habe mein Wouxun bei Markus gekauft und mich über den niedrigen Preis gefreut. Bei Ih-Bääh würde ich nie kaufen, da ich lieber gut und preiswert kaufe.
    Da gibt es doch noch noch diesen guten alten Spruch: wer billig kauft, kauft zweimal. Ich kaufe nach wie vor immer noch im Fachhandel, und bin bisher bin ich damit gut gefahren.

    Schöne Grüße, Werner.
    Nix übertrieben!
    Einen ganzen Haufen Leute aus unserem OV haben schon lange Interesse an dem Gerät.
    Hätten es ja schon kaufen können,gibts überall um die 109 Euro.
    Da aber auf der Messe meist noch 10 Euro billiger verkauft wird,haben sie gewartet.
    Aber das sie dafür bis zu 150 km Anfahrt haben,vergessen viele!
    Kann mich noch erinnern als der Eintritt von 2 auf 3 Euro erhöht wurde,sind viele
    aus Protest wieder nach Hause gefahren.
    Die Wege der HF (und der Amateurfunker) sind unergründlich.
    Gruss Walter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •