Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Alan 456 R, ein Stromfresser ?

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    54

    Standard Alan 456 R, ein Stromfresser ?

    Trotz der riesigen AA Akkus die das 456 R verwendet muß im Dauerbetrieb ( ca. 8 h, davon 90 % Empfang 10% senden) das Gerät jeden Abend an das Ladegerät sonst übersteht es den nächsten Tag nicht vollständig.
    Das hätte ich nicht gedacht das da mein KPO (AAA) annähernd doppelt so lang hält und das obwohl ich dauernd palabert habe.

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    48
    Beiträge
    3.430
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hallo,

    da ist wohl etwas faul.

    Sicher, das die Akkus in Ordnung sind? Schon mal die Akkus RICHTIG mit einem vernünftigen Ladegerät aufgeladen? Wichtig ist auch, daß z.B. 2400mAh-Akkus im original-Alan-Standlader ca. 45 Stunden Ladezeit benötigen, damit sie voll geladen sind...
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    54

    Standard

    Die beigefügten 2400er Akkus sind nur mit dem einfachen Steckerladegerät geladen worden und dann ca. 12-14 h. Nimmt den die Ladedauer proportional zu mit größeren Akkus ? Wenn ich jetzt zB. bei 800 mA 12 h laden musste ist des dann von Nöten bei 1600er Akkus 24 h zu laden ?
    Mag sein das ein elektonisch geregeltes separates Ladegerät für die Akkus das beste ist aber wenn ich mir die ganzen Plastikgeräte und deren Akkufächer anschaue hab ich Angst beim dritten Ladevorgang die Klappen mit Tesa zukleben zu müssen. Die Nasen und Raster gehen doch schon von anschauen kaputt. Das ist auch der Grund vom Icom 4088 Abstand zu nehmen welches ich gerne hätte, da kein laden im Gerät möglich ist.

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    48
    Beiträge
    3.430
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hallo,

    natürlich ist beim Icom IC-4088SR das Laden des ORIGINALEN Akkupacks im Gerät mit dem separat erhältlichen Tischlader möglich. Nur die Kapazität dieses Akkupacks paßt halt absolut nicht zum Preis....

    Wie gesagt, irgendetwas ist nicht in Ordnung. Ist eventuell mehr als ein Alan 456R vorhanden, wo man die Akkus mal durchtauschen könnte?
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •