Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Alinco DJ-446-E vs. Wintec LP-4502LI

  1. #11
    grambamboli Gast

    Standard

    Klingt einleuchtend, mit der Software. Habe aber eine Seite gefunden für die Software für´s TK . Bin mir aber nicht sicher ob die funzt.
    Allerdings das Stabo freetalk ist soweit ich hier lesen konnte nicht ohne weiteres mod. fähig, oder??
    Da sagt mir das Team schon eher zu. Hat jemand aus dem Forum schon wirklich langfristig praktische Erfahrungen mit dem Team oder mit anderen Freenet-Geräten? (mir schein alle sind nur im PMR-Bereich unterwegs? )
    Wie schauts aus?

  2. #12
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.435
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Die KPG87D funktioniert nicht, nur soviel sei verraten, das TK2202-E2 hat eine andere Firmware und wird von dieser Software nicht unterstützt.

    Warum muß man denn Geräte immer "modden"? Reicht es nicht, wenn sie im legalen Zustand einwandfrei funktionieren und gute Reichweiten bieten?

    Die Leistung könnte man erhöhen, die Antenne mit Gewalt entfernen, aber ob das Sinn macht?

    Beim Team ist das klar, denn es hat ja auch die Kombizulassung für Betriebsfunk. Das Gerät ist technisch sehr gut, bisher null Reklamationen,
    obwohl es vor allem bei Baufirmen, Waldarbeitern usw. im Einsatz ist.
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  3. #13
    Frank Gast

    Standard

    @grambamboli:

    Was willst Du eigentlich noch hören? Du hast doch so ziemlich alle Infos bekommen, die Du brauchst.

    Für Deinen Einsatzzweck ist das Team das beste Gerät. Da kannste so ziemlich nichts falsch machen.

    Die Berichte sind positiv, auch der Admin hat das Gerät als sehr robust und mit hervorragender Leistung beurteilt (und seine Gerätebeurteilungen sind sehr differenziert!).

    Damit kannste es erstmal auf einem völlig legalem Weg versuchen, spricht mit allen 6 Freenet-Kanälen und 0,5 Watt (was sich auch positiv auf die Akkuleistung auswirkt).

    Wenn es dann nicht reichen sollte und Du wirklich mehr Leistung brauchst, kannste das Gerät umproggen lassen. Entweder legal (wenn Du eine Betriebsfunklizenz hast) oder eben illegal, wenn Dir das egal sein sollte.

    Also, wo ist das Problem?

    Cheers,

    Frank

  4. #14
    grambamboli Gast

    Standard

    Morgen zusammen,

    ja ja is ja schon gut ich hab´s kapiert! Bin halt jemand der lieber einmal zuviel nachhakt als einaml zu wenig. Wenn man die Sache von verschiedenen Seiten betrachtet, schadet das eigentlich nie! --> Also die Gerätefrage wäre jetzt geklärt!

    Ich weiß, langsam wirds lästig aber das Thema "Headset haben wir noch gar nicht angesprochen:
    Wie gesagt wir für einen Forsthelm d. Fa. Peltor benötigt. Hab mir gedacht ein Einbauset für Motorradhelme (HS-300-K --> relativ preiswert), da sehr flacher Lautsprecher und an(klett)klebbares Mikro am Helm o. Gehörschutz. Leider ist der PTT-Taster zu klein um den mit Handschuhen zu bedienen --> Gibt es da einen den man verwenden bzw. Austauschen könnte könnte? Bei der FFW/Polizei gibts die öfters zum anklemmen an die Klamotten Durchmesser. ca. 50 mm


    Grüße aus der "nicht mehr" narrischen Rhön!
    Geändert von grambamboli (21.02.2007 um 13:10 Uhr) Grund: Zusatz

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •