Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Alinco DJ-446-E vs. Wintec LP-4502LI

  1. #1
    grambamboli Gast

    Standard Alinco DJ-446-E vs. Wintec LP-4502LI

    Tach zusammen!

    Wir möchten uns ein paar PMR´s zulegen. Einsatzgebiet wäre Waldarbeit in unübersichtlichem Gebiet und Orinetierungsmärsche bei Zeltlagern der FFW.
    Also das heistdie Dinger sollen: sehr robust, lange Laufzeit, ordentliches Zubehör und bissel Leistung wäre auch net schlecht!
    Ich weis das die berühmte Eierlegendewollmilchsau! - aber vielleicht gibt es die eines Tages!

    Hab mich bissel kundig gemacht und finde das Alinco und das Wintec (wie viele hier im Forum ) als ganz brauchbar.

    *offiziellmodusaus*
    wie sieht es bei den beiden Geräten bezüglich Reichweiten im mod. Zustand aus (2 W vs. 4-5W)?
    *offiziellmodusan*

    Wir benötigen dann auch für unsere Schutzhelme (Peltor mit Gehörschutz) ein Head-set mit PTT, etc... -->robust wie gesagt für Waldarbeit!

    Was meint ihr?
    Freu mich auf die Antworten

    Grüße aus der waldreichen Rhön!


    OT: Hat jemand schonmal BOS-Handquetschen mit mod. PMR´s verglichen? BOS =teuer aber net schlecht PMR = günstig aber....???? genauso gut nur ohne Zulassung???

  2. #2
    Unregistriert Gast

    Standard

    Bewaldetes Gebiet...hast du schon mal über Freenet-Funkgeräte nachgedacht?

    Das wäre vielleicht auch eine Option, und da diese Geräte im 2M Band senden reichen sie auch etwas weiter.

    PMR446 (70CM Band) sind eher etwas kritisch sobald Bebauung oder Wald in die Funkstrecke gerät...

    Viele KM willst du denn mit den Geräten überbrücken?

  3. #3
    grambamboli Gast

    Standard

    Ja guten Frage!
    Wie du gesehen hast hab ich auch zuletzt die BOS Geschichte aufgegriffen. Ich bin ja selber bei der FFW und da finde ich die Handquetschen ganz passabel (haben 1 W Ausgangsleistung!).
    Haben jedes Jahr mehrere Veranstaltungen zu organisieren und das in Teilweise stark bewaldetem Gebiet. Da kommen die BOS schon langsam an ihre Grenzen.
    Wenn wir in schwierigem Gelände unterwegs sind ist das weniger eine Frage der Entfernung sondern des Geländes (denk ich mir!?). Mir ist durchaus bewusst, dass bei opt. Beding. passable Reichweiten auch mit normalen PMR´s zu schaffen sind aber ich denke wenn mann bissel Leistung hat kommt man auch unter widrigen Bedingungen ganz gut "durch".
    Das mit dem Band ist so ne Sache. Kenn ich mich net wirklich gut aus aber soweit ich weis haben die BOS Handquetschen 2m und die "Festen" im Fahrzeug 4m Band. Mit Freenetband kann ich nix sagen.
    Vorschlag --> Was empfielts du mir?

    Gruße aus der waldreichen Rhön!

  4. #4
    Unregistriert Gast

    Standard

    Wie sagt man so schön:

    "Hight ist king" (Die Höhe macht's aus)

    Denn dann kommt man auch mit einem PMR und 0.5W 135KM weit...das habe ich selber mal ausprobiert.

    Bin ziemlich versuchsfreudig, was Funk betrifft.

    Das Problem ist: 2W mag cool klingen, aber dafür wird das Gerät zum Stromsäufer und aufgrund der kleinen, z.T. unoptimierten Antennen bringt die Steigerung eher wenig.

    Der Standort macht schon viel aus, allerdings auch die Wellenlänge.

    Längere Wellen kriechen besser um Ecken, so könnte man das vereinfacht sagen. Somit kommt man mit 4M besser durch hügeliges Gelände als mit 2M oder gar 70CM.

    Vielleicht wäre Freenet noch einen Blick wert, schwierig zu sagen ob da PMR den Zweck wirklich erfüllt. Das müsste man fast testen.

    Ich denke mal, dass die BOS Handquetschen in DE auf 2M (um 170MHZ) arbeiten. Freenet wäre da vergleichbar.

    Neuner bietet auch Freenet-Geräte an.

    Kommst du an keine Geräte? Vielleicht könnte das ein Versuch besser zeigen...

    Vielleicht diese Geräte? Teuer aber sehr gut, mit Sprachverschleierung...

    https://www.pmr-funkgeraete.de/artik...78-seite-.htm?
    Geändert von Unregistriert (15.02.2007 um 09:37 Uhr)

  5. #5
    Unregistriert Gast

    Standard

    Danek für den Hinweis. Hab jetzt auch noch mal rumgestöbert und da ist auch die Meinung das bedingt durch die andere Frequenz das Freenet Band bisschen Reichweitenvorteile verbuchen kann. Klar könnte ich mal die BOS Handquetschen für sowas ausleihen. Problem Dazu müsste ich aber noch PMR-Geräte zum Testen dahaben
    Hab mir mal die Freenet Geräte mal angesehen und finde die auch gar net schlecht muss ich sagen! Preislich in etwa vergelichbar -> bis auf das neue Motorola
    Wie gesagt habe mal die Daten unsérer FFW FuG´s angeschaut und die haben max. 1W Sendeleistung kosten aber ca. 1k€ (*schluck!*)
    Cool wäre natürlich wenn man die Freenet-Geräte auf die BOS Frequenz umstellen könnte, (Wir haben eigentlich immer zu wenige von unseren FuG`s !) dann könnte ich bissel unterstützen.
    Hat noch jemand ´ne Aussage bezüglich der Wintec o. Alinco für den Einsatzbereich den ich oben aufgeführt habe?

  6. #6
    Unregistriert Gast

    Standard

    Könnte sein, dass man die Freenet-Geräte so programmieren könnte. Am besten mal den Herrn Neuner fragen.

    Das wäre eine sehr elegante Lösung...

  7. #7
    grambamboli Gast

    Cool

    Ja keine schlechte Idee... viellleicht meldet er sich ja beim stöbern zu Wort. Ansonsten schreib ich ihm ´ne Mail.

    Allerdings das mit dem Zubehör macht mir noch ein paar Sorgen, wie ich in unsere Gehörschutzkapseln ein Headset integrieren soll. Es gibt ja ein Set für Moto-Helme zum "einkletten"...vielleicht funzt des ja!
    Hab mich mal bisschen durch die Anleitungen von Wintec und Alinco gelesen. Finde das Wintec bisschen einfacher von der Bedienung her und für den Mod. muss ich nix löten, oder?
    Andere Frage zur Handhabe: Wie sieht es mit den Tasten und deren Haltbarkeit aus? Ein Drehregler find ich pers. immernoch besser!
    ...ein hin und her ist das. ...schlimm.....

    Grüße aus der waldreichen Rhön

  8. #8
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.435
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hm, Freenet-Geräte für BOS umstellen.. na, ich weiß nicht. Das gibt
    dann wieder richtig Ärger, wenn jemand davon Wind bekommt.

    Theoretisch kann das Team PT2208S den Frequenzbereich
    von 149-174 MHz bedienen. Also auch BOS-Frequenzen. Allerdings
    müßte dazu die Antenne entsprechend angepaßt werden, da diese
    natürlich für 149 MHz optimiert ist.

    Ich denke schon, das die Freenet-Geräte den PMR-Geräten im Wald
    deutlich überlegen sind.

    Das Wintec wäre natürlich auch eine feine Sache. Bisher gab es noch keine
    Ausfälle bei der Tastatur und ich denke auch, das hier nichts passieren wird, da das Gerät recht robust aufgebaut ist.
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  9. #9
    grambamboli Gast

    Standard

    Ein Servus dem Admin!
    Ja is wieder sehr grenzwertig mit der Frequenzanpassung usw...
    Fage: Was war ge´meint mit "...das Wintec wäre auch eine feine Sache..." und dann das mit der TAstatur? war jetzt das Gerät als solches oder die Tastatur gemeint?

    Nur so vom Gefühl her kommen mir die Freenet Geräte bissel puristischer vor nach dem Motto "form follows funktion" und die PMR´s so Geräte die den Spieltrieb wecken ??
    Also für meinen Einsatzbereich wären die Freenetgeräte eine interessante Alternative. --> Das Tk-2202 is ja ma ganz schick!

    Kann es sein das ich für die ganzen CCTS-Geschichten, Einstellungen, etc...blabla die Teile immer wieder an den PC stöpseln muss?
    Die Kosten für die Software inkl. Kabel sind ja offiziell auch nicht zu verachten, oder?

    Gruß aus der sonnigen Rhön

  10. #10
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.435
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hallo,

    für das TK2202-E2 gibt es weder die aktuellen 6 Kanäle noch eine bezahlbare Software. Kenwood arbeitet zwar daran, aber die Software wird wohl extrem teuer werden.

    Ich würde das Stabo Freetalk Eco oder Team PT2208S vorziehen. Und das Verstellen der CTCSS-Töne wird wohl nicht täglich nötig sein. Bei beiden kostet das PC-Paket (Software und Kabel) unter 50 Euro. Das ist fair.
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •