Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 72

Thema: Welches Gerät für die Babyüberwachung ?????

  1. #51
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.440

    Standard

    Zitat Zitat von uboot Beitrag anzeigen
    Kann man das Contact 2 im Standlader betreiben?

    Und: Geht beim Contact 2 so ne Art manuelle Reichweitenkontrolle wie beim 456R (wie eingangs beschrieben mit CTCSS)?
    Sorry aber diese 2 Fragen erübrigen sich.

    1.) Standladerbetrieb warum??,bei guten Akkus (Sanyo 2700 mA etwa) hält es ewig!!
    Ist nach 3-4Stunden spätestens voll(bei den Sanyos 1-2 Std länger).
    Da ist Standladerbetrieb nicht nötig,das Baby schläft ja keine 24 Stunden.

    2.) Reichweitenkontrolle erübrigt sich.Das Tectalk ist eins der Gerätchen mit den grössten Reichweiten und hat auch einen super Empfänger.

    Ps.
    Ob G6 XT oder Tectalk,da macht man nichts verkehrt,man sollte sich auch entscheiden können!
    (würde fürs Baby das G6XT nehmen und für den Spieltrieb natürlich das Albrecht)
    Oder beides,dann kann man wie man will!.
    Gruss Walter
    Geändert von Wasserbueffel (29.01.2010 um 12:11 Uhr)

  2. #52
    uboot Gast

    Standard

    Standlader-Betrieb wäre einfach mehr Komfort. Man müsste sich nie Gedanken machen, ob die Akkus noch voll genug sind oder zwischendrin unbemerkt schlapp machen.

    Und Reichweitenkontrolle ist für das "gute Gefühl", dass die Verbindung stimmt. Was wenn man mal in einem grösseren Hotel ist, welches Funklöcher / Störquellen hat? Vielleicht kann man da was über ne externe Mic-Schaltung nachrüsten, aber dazu muss ich erstmal nen Schaltplan sehen...

    Ansonsten hast Du völlig recht mit dem Spieltrieb Das Scopi wäre funktional ziemlich ausreichend, sieht aber optisch mehr nach Baby als nach Funkgerät und das Contact 2 hat für mich das gewisse Etwas an Features...

    Was mir auch noch nicht ganz klar ist: lässt sich die schlechte Empfindlichkeit der Vox bei Geräten wie dem G7 XT oder G8 durch ein externes Mic umgehen?

    Laut obigem PDF lässt sich auch das BM1 entsprechend "tunen", indem man die vorgeschlagene Modifikation rückgängig macht.

    LG, Andreas

  3. #53
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.440

    Standard Vertraue nicht nur auf die Technik!

    Geräte sollte man nie ständig im Standlader lassen,Akkus leben auch nicht ewig.
    Und auf Reichweitenkontrolle verlassen würd ich mich auch nicht.
    Auch würde ich dem Baby zuliebe nicht nur auf die Technik vertrauen.
    Ob G6,Scopi oder Tectalk,die Empfindlichkeit reicht mit Baby03 25M oder 25S
    Was willst du da noch tunen???
    Möchstet du jedesmal geweckt werden wenn ein Auto verbeifährt??
    Wenn man sich nicht sicher ist hilft wohl nur ein Plan wer wann und zu welcher Zeit nachschaut.
    Oder was mit Video,dann sieht man was los ist.

    Gruss Walter

  4. #54
    Registriert seit
    01.06.2002
    Ort
    Eggolsheim
    Alter
    49
    Beiträge
    3.437
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Was mir auch noch nicht ganz klar ist: lässt sich die schlechte Empfindlichkeit der Vox bei Geräten wie dem G7 XT oder G8 durch ein externes Mic umgehen?
    Nein. Die beiden Geräte sind wirklich sehr unempfindlich, da hilft auch ein nach außen verlegtes Mikrofon nicht wirklich.
    73 und viel Spaß im Forum
    Markus, DL9DMN / DMN999

  5. #55
    Unregistriert Gast

    Standard aktuelle Empfehlungen?

    Hallo!

    darf ich nochmals nach den aktuellen Empfehlungen fragen für ein vernünftiges Babyphone System mit ordentlichen PMR-Geräten (mit Zusatzmicrophon):

    Albrecht Tectalk Contact 2:
    wird einerseits in der Einleitungsseite vom Shop empfohlen, bei der Produktbescheibung aber als zu unempfindlich bewertet.

    oder doch das
    Midland G6 XT?

    Weitere Alternativen?

    VG, Ludwig

  6. #56
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Zusammen,

    mich würde auch brennend eure Empfehlung interessiern da ich seit gestern Vater bin.

    Gibt es sowas wie ein Ranking für Babyphone?

    Danke schon mal.

    LG Hausl

  7. #57
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    JO30BT
    Beiträge
    7.440

    Standard

    Dann erst mal herzlichen(s) Glückwunsch oder Beileid,je nachdem.

    Ich kann mich erinnern das ich 1 Jahr lang Nachtschicht hatte als mein Sohn auf die Welt kam

    Wenn ich jetzt noch mal Vater würde käm ich in die Bildzeitung!

    Also ich würde doch glatt zum G6 greifen,das ist mir noch in bester Erinnerung als gutes Babyphone.
    Bei vielen neueren Geräten fehlt einfach die Empfindlichkeit fürs Mikrofon,da hört man nur lautes Schreien.

    Allerdings hab ich auch lange kein Babyphone mehr gehabt oder gar gekauft.
    Kann ja sein das es doch ein Empfehlenswertes gibt das ich noch nicht kenne.

    Gruss Walter

  8. #58
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    272

    Standard

    Zitat Zitat von Hausl Beitrag anzeigen
    Gibt es sowas wie ein Ranking für Babyphone?

    Das wird es sicher geben, da würde ich mal im Internet suchen.
    Aus meinem großen Bekanntenkreis weiß ich, das es tatsächlich sehr gute
    und vor allem perfekt funktionierende Babyfone gibt.
    Die sind absolut zuverlässig und reichen auch bis zum Nachbarhaus, für mein
    Empfinden eine Entfernung die ich bei Säuglingen gerade noch so tolerieren
    würde!
    Von daher wundere ich mich immer wieder, das es Menschen (Eltern) gibt, die
    mehrere (2-3) Kilometer überbrücken müssen, dafür aber den Suchlauf sämtlicher
    PMR Geräte in Reichweite zunichte machen.
    Suche einfach nach einem Namhaften, guten Babyfon, das kann man nach
    ca. 1,5 Jahren gut wieder im Intenet Auktionshaus los werden oder eben
    im Bekanntenkreis.
    „Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
    John Ruskin (1819-1900)

  9. #59
    Unregistriert Gast

    Standard

    Moin Moin
    Ich habe zwar keinen Vergleich zu anderen Geräten,
    bin mit dem Stabo freecom 450 bestens zufrieden.
    Sei es als Babyfon mit externem Mikrfon,
    als auch mit Helmset auf dem Motorad.

    Grüße
    Wilhelm

  10. #60
    Unregistriert Gast

    Standard midland g7 und alan 456

    Hallo,

    wir haben zwei Midlands G7 zum Gleitschirmfliegen - die wollte ich beim baldigen Nachwuchs nun auch als Babyphone benutzen, muss hier nun aber lesen, dass sie nicht besonders geeignet sind.
    Nun könnte ich noch ein Alan456 bekommen, das ja anscheinend super als Babyphone sein soll. Dazu habe ich zwei Fragen:

    1. Reicht ein Alan456? Es geht ja schließlich um die VOX-Funktion, da kann die Funke ja auch problemlos zu einem unserer G7 senden, oder?
    2. Muss das Babymikro wirklich sein oder reicht es, das Gerät direkt ins Kinderzimmer zu stellen? Wenn zweiteres: in welcher Entfernung?

    Vielen Dank

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •