PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versteckte Funktionen in der Grand II ?



Schrottfunker
03.09.2017, 16:51
Hallo!

Heute mal ein Bericht über das sehr seltsame Verhalten meiner President Grand II.
Ich gebe zu, es liest sich etwas seltsam, ist aber tatsächlich so gewesen in allen Fällen.

Ich habe keine spirituellen Neigungen, das vorweg. Dem Okultismus oder wie man das nennt bin ich nicht zugetan und Loch Ness oder sowas betrachte ich als Märchen.

Und trotzdem gibt es da etwas was mich immer an das Vorhandensein irgendeiner Macht denken lässt. Es sei denn, President hat in die Grand II versteckte Funktionen eingebaut von denen wir nichts wissen. Dann gäbe es dafür eine logische Erklärung.

Aber zum Thema. Wunderheilung Nr.1
Am 16.09.2016 kaufte ich mir hier im Shop die President Grand II nachdem ein befreundeter OM mir sein Gerät zur Ansicht und zum Testen ausgeliehen hatte.

Sie kam, wurde angeschlossen und wurde nach kurzer Zeit mein Gerät Nr.1. Ich war zufrieden damit.

Aber ach! Auch nach kurzer Zeit in meinem Besitz trug es sich zu, dass wir in der abendlichen Ortsrunde auf Kanal 10 so gestört wurden das man QSY auf Kanal 32 vorschlug. Alle schalteten um und als das Mikrofon an mich ging drückte ich den Träger und ....nichts geschah.

TX stand im Display, aber keine Balken waren zu sehen und die HF schlummerte wohl im Inneren des Gerätes statt sich zur PL-Buchse und von dort zur Antenne zu begeben. Kurzum, keine Aussendung möglich.

Habe dann Kanal für Kanal durchgedreht und jedesmal kurz PTT gedrückt. Ergebnis: Alle Kanäle sendeten bis auf die von 28-39. Die machten nichts.

Ausschalten, Einschalten, gleiches Ergebnis. Nichts zu machen. Feierabend. Fehlermeldung an Markus vorbereiten, etwas ärgern, Bierchen gegen den Ärger trinken, Rechnung wegen der Garantie raussuchen usw.

Anderen Morgen sollte die Schadensmeldung dann abgesetzt werden und zuvor noch einmal die Kiste an um die Meldung auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen und siehe da...kein Fehler mehr. Alles wieder im grünen Bereich und kein Grund zur Beanstandung.
Und ich möchte auch niemand wegen einer nicht vorhandenen Störung unnötig bemühen. Auch im Hinblick auf die 5 Jahre Garantie habe ich dann davon abgesehen die Meldung rauszuschicken.

President: Versteckte Reparaturfunktionen in der Grand II?


Wunderheilung Nr.2

Seit dem oben beschriebenen Fehler kam es in inzwischen 13 Fällen in unterschiedlichen Zeitfenstern zu folgendem: Gesprächspartner spricht, übergibt mir das Mikrofon, eben noch in Benutzung gewesen, wieder keine Aussendung. Drei oder viermal PTT gedrückt, plötzlich wieder Aussendung. Wochenlang Ruhe gehabt, bisher nicht mehr aufgetreten.

President: Versteckte Reparaturfunktionen in der Grand II?

Wunderheilung Nr.3

Gestern dann der Supergau. Ortsrunde. Mehrere Teilnehmer, Mikrofon reihum. Nach mehreren Durchgängen Mikro an mich und wieder....nur TX im Display, keine Balken, keine Aussendung. Die HF schlummerte wieder im Gerät statt sie an die...aber das hatten wir schon. Nur diesmal war, wie eine Überprüfung mit der Handfunke ergab, keine HF mehr vorhanden. Meldung per Handgurke an den nächsten Teilnehmer:"Vermutlich Endstufe gebummst, melde mich ab, betreibe Fehlersuche an Gerät und Antenne"

Ärger. Beruhigungsbierchen wegen dem Ärger. Messgerät angeschlossen. 10mW Output. Dummyload direkt ans Gerät. Nichts. Gerät abgebaut, versandfertig gemacht, Ersatzgerät aufgestellt, Papiere wegen Reklamation rausgesucht, Beruhigungsbierchen gegönnt, Meldung an Markus vorbereitet usw. Dann einfach Feierabend.

Heute morgen nicht zur Kirche gewesen, auch keine Kerze gestiftet. Das als Vorabinformation. Nach dem Mittagessen noch mal die defekte Presi vor dem Verpacken in den Originalkarton genommen und Lichtblitz gehabt. Die setz ich noch mal unter Strom vor dem Abschiednehmen.

Weil, ich möchte nicht unnötig jemanden.....aber das hatten wir ja auch schon.

Was passierte? Ja, sie geht wieder wie in alten oder ihren noch jungen Jahren! Die Sendeleistung ist voll da, die Balken zeigen alles an und somit gibt es keinen Grund mehr sie zu reklamieren.

President: Versteckte Reparaturfunktionen in der Grand II?

Aber jetzt mal ernsthaft:
Antenne: Sirio 827, Speiseleitung RG 213 mil, Stehwelle auf allen 80 Kanälen im Bereich von 1:1,1 - 1:1,6
Sind alles gute Werte.

Was soll man nun machen? Ich möchte mich immerhin auf so ein Gerät verlassen können ohne ständig irgendwelche Messinstrumente im Auge zu haben. Wäre auch schön wenn Markus sich mal dank seiner Erfahrung in Sachen Reklamationen in Sachen President äussern würde ob sowas normal ist. Er hat da sicherlich mehr Überblick als ich.

Danke fürs Lesen dieser wirklich wahren und doch unglaublichen Geschichte.

73 Reiner

Wasserbueffel
03.09.2017, 18:45
Normalversion oder "Premium"???

Du musst das Beruhigungsbierchen vorher trinken!
Ich rate mal entweder kalte Lötstelle oder thermisches Problem an der PLL Schaltung.

An den Endstufen kann es nicht liegen,auch wenn nur die Treiber senden muss man an der Handpuste was hören...

So ein dämliches Teil hatte ich auch mal....(President Walker)
Deckel drauf,kein Senden möglich.
Deckel ab ,alles ok.

Stundenlang gesucht mit Lupe ,Kältespray probiert ,auf Platine gedrückt etc.etc.
Hab denn blind die PLL Schaltung nachgelötet und einfach Glück gehabt.

Ps.
Würde auch mal bei Benson in Hamburg nachfragen,der brät ja auch an so ein Zeugs rum...

Walter

Admin
04.09.2017, 07:38
Hallo,

so ein Fehler ist mir nicht bekannt.

Wird das originale Mikrofon verwendet? Wobei er ja zumindest "halb" umschaltet...

So einen Fehler zu finden, ist natürlich nicht so einfach, da er ja nur von Zeit zu Zeit auftaucht.

Wenn man das Gerät mal einige Zeit nicht benötigt, dann mit Fehlerbeschreibung zu mir senden.

Interessannt ist vor allem der erste Block, dass das Senden nur auf bestimmten Kanälen nicht
funktioniert hat. Das ist wirklich seltsam ...

Gruß
Markus

wilhelmhertha
04.09.2017, 15:28
mit der heissluftpistole bearbeiten oder neu....

Schrottfunker
07.09.2017, 09:56
Hallo!

So, hier mal zur Beantwortung der Fragen.

Es ist die Normalversion.

Verwendet wird gelegentlich das Originalmikrofon, gelegentlich das Liberty, aber überwiegend das Zetagi MB+5. Übrigens eine perfekte Kombination die Paarung Zetagi/President.

PTT Umschaltung erfolgt immer. Das hört man.

Das Nichtsenden auf einigen Kanälen war auch mit dem Ori-Mike vorhanden.

Fehlerbeschreibung habe ich eigentlich schon im Eingangsthread beschrieben. Alle Fehler sind bisher nicht mehr aufgetreten.

Das mit den Kanälen war einmalig und liegt auch schon einige Monate zurück. Die gelegentlichen Nichtaussendungen traten öfters kurzzeitig auf waren aber nach mehrmaligem PTT drücken ebenfalls beseitigt.

Der Totalausfall vorige Woche hat sich nach einem Tag Trennung vom Stromnetz selbst repariert und ist bisher auch nicht wieder aufgetreten.

Ich hab mal so überlegt und kalte Lötstellen, aufgehängter Prozessor usw. wurden ja schon genannt. Es könnte aber auch durchaus mit der TOT -Schaltung zusammen hängen die spinnt.

Wie gehts nun weiter?
@Markus, Danke fürs Angebot! Ich denke, das Gerät wird jetzt erstmal so lange betrieben bis wieder ein Fehler auftritt, dann sofort stromlos gemacht und dann melde ich mich wieder.

Selbst auf die Gefahr hin das es sich über Nacht wieder von allein repariert habe ich zumindest ein defektes Gerät abgeschickt.

73 Reiner

Wasserbueffel
08.09.2017, 18:02
Na ja ist nur ein Funkgerät...davon ist man nicht abhängig wenn es wieder streikt.

Sei froh das es nicht Dein Auto ist,mit dem Du irgendwo hin musst.
Hatte ich mit meinem Vento mal,zig mal gestartet,sprang nicht an.

Alles überprüft,trotzdem Fehler nicht gefunden,bin bald verzweifelt.
Kumpel(Autoschlosser) angerufen,der dreht den Schlüssel rum,Auto läuft.
"Was willst denn funktioniert doch einwandfrei" sagte er nach 20 Startversuchen;-)

Die nächsten 3 Monate alles paletti.
Dann wieder der gleiche Zirkus,gleiche Prozedur....
Zig mal probiert,wieder alles gemessen und überprüft,nix gefunden.
Flasche "Frust" Bier getrunken,wieder in die Garage.
Einmal gedreht,Karre läuft.

Zur VW Werkstatt gefahren und die haben auch gesucht und nichts gefunden,
wollten wohl die halbe Elektronik wechseln(auf Verdacht).
Hab mich bedankt und dann wieder Richtung Heimat.

Das hat mir alles keine Ruhe gelassen und bin nochmal zu meinem Kumpel.
Nach ca 30 bis 40!!! Startversuchen hatte er den Fehler gefunden,
einen Feinschluss in der Zündspule.

Moral von der Geschicht,manchmal dauert es etwas länger bis man den Fehler endlich findet.

Walter

Schrottfunker
11.09.2017, 15:01
Hallo!

So, die Wunder haben ein Ende oder der Bann ist gebrochen. Oder die Anzahl der selbstständigen Reparaturen ist aufgebraucht.

Seit dem letzten Ausfall ein paar Tage Betrieb gemacht und alles ging gut bis vorgestern. Da plötzlich aus heiterem Himmel erst die Modulation weg und dann der Träger. Umschalten tut sie, das hört man aber es kommt nichts mehr.

Habe dann nach einem stromlosen Tag nochmals versucht aber es tut sich nichts mehr. Nun ist sie endgültig gebummst was die Fehlersuche eventuell vereinfacht.

Nur frage ich mich, wie man bei den Kosten für eine Technikerstunde Fehlersuche betreiben und reparieren will. Nach 2 oder 3 Arbeitsstunden ist der Neuwert bereits überschritten. Das aber nur am Rande. Das Gerät unterliegt ja noch der Garantie und somit ist die Frage eigentlich überflüssig.

Eigenverschulden kann man bei den Vorschäden die ich im Eingangsthreat beschrieben habe eigentlich ausschliessen. Wird wohl alles irgendwie zusammen hängen.

Mal abwarten was es gibt.

73 de Reiner

Wasserbueffel
11.09.2017, 17:51
Du musst Dich nicht rechtfertigen wegen der "Schuldbarkeit".
Noch Garantie drauf,dann ab in den Karton.....

Besser der Fehler tritt in der Garantiezeit auf,später hast das Problem der Beweislastumkehr.

Allerdings würde ich eine genaue Fehlerbeschreibung mitliefern,das hilft dem "Platinenbrater".

Walter

J.T.Kirk
12.09.2017, 01:38
...später hast das Problem der Beweislastumkehr.

Oder mit einem eventuell gebrochenen President Garantiesiegel.

Admin
12.09.2017, 21:59
Ein President-Garantiesiegel habe ich noch nie gesehen.

Wasserbueffel
12.09.2017, 22:50
Da hab ich was für Dich.
Auch ohne President...

2910

Walter

Wasserbueffel
12.09.2017, 22:57
Und für Deinen Shop hab ich auch was.
Stimmt ja alles(bis auf 5 Jahre Garantie..).
Reihenfolge beliebig......

2911
291229132914

291529162917


Walter

J.T.Kirk
15.09.2017, 21:16
Ein President-Garantiesiegel habe ich noch nie gesehen.

Einfach mal im Bereich der Gehäuseschrauben suchen. Ist bei der Jackson 2 die ich von dir habe definitiv so und wurde mir von einem President Mitarbeiter auch so bestätigt. Allerdings weiß ich nicht ob sie es heute auch noch so machen. Wie dem auch sei. Im Zweifelsfall wissen sie bzw. wussten sie daß jemand dran war, wenn die Funke von einem besonders dienstbeflissenen Servicetechniker untersucht wurde. Auch durch Fremdeingriffe vergurkte Geräte kosten einem Unternehmen unter Umständen viel Geld. Noch dazu wenn man bedenkt, daß da auch zulassungstechnische Belange berührt werden.

Wasserbueffel
15.09.2017, 23:43
Und dann noch was Nagellack auf die Gehäuseschrauben.
Soll ja Leute geben die solch einen Aufkleber entfernen können und wieder aufkleben...

Ps.
Bin letzte Woche an einem 5 km LKW Stau mit ca 10 km/h vorbeigefahren.
50% der LKW aus Litauen,Polen Tschechei usw. hätte man direkt aus dem Verkehr ziehen müssen.
Rollende Bomben!!!

Da stört mich kein "Aufkleber" mehr.....

Walter

Schrottfunker
26.11.2017, 13:46
Hallo!

Hätte ja gerne mal hierzu eine Rückmeldung gegeben wie es denn ausgegangen ist. Gerät ist nach Rücksprache an den Shop geschickt worden und von dort zur Reparatur. Das war so Mitte September. Bis heute ist noch nichts wieder bei mir angekommen! Ganz toller Service von President, der selbsternannten Nr. 1 im Cb Funk, muß man klar so sagen. Werde mir das auch gut merken falls mal wieder ein Neukauf ansteht. Die sind dann schon mal aus dem Rennen!

Markus (der dafür natürlich nichts kann) hat mir zwar mehrfach ein gutes Angebot gemacht welches ich aber abgelehnt habe. Weil ich nicht möchte das sein Shop auf irgendwelchen Kosten, entstanden durch Differenzen Altgerät gegen Neu wegen Unfähigkeit der President - Techniker hängenbleibt.

President? Nein Danke!


73 Reiner

Wasserbueffel
26.11.2017, 14:03
Hallo!

Hätte ja gerne mal hierzu eine Rückmeldung gegeben wie es denn ausgegangen ist. Gerät ist nach Rücksprache an den Shop geschickt worden und von dort zur Reparatur. Das war so Mitte September. Bis heute ist noch nichts wieder bei mir angekommen! Ganz toller Service von President, der selbsternannten Nr. 1 im Cb Funk, muß man klar so sagen. Werde mir das auch gut merken falls mal wieder ein Neukauf ansteht. Die sind dann schon mal aus dem Rennen!

Da kann man aber Fristen setzen und President in Verzug setzen.
Entweder Reparatur(2 Versuche,mehr nicht) oder Geld zurück.



Markus (der dafür natürlich nichts kann) hat mir zwar mehrfach ein gutes Angebot gemacht welches ich aber abgelehnt habe. Weil ich nicht möchte das sein Shop auf irgendwelchen Kosten, entstanden durch Differenzen Altgerät gegen Neu wegen Unfähigkeit der President - Techniker hängenbleibt.
President? Nein Danke!
73 Reiner

Bemerkenswert,macht nicht Jeder!!


Walter