PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Strahler selber bauen



Bolle
03.10.2012, 13:48
Hallo Leute,

so weit mir bekannt, sollte man beim Strahlerlänge berechnen auf ganze Brüche achten. Üblicherweise sind Lambda 1 zu 2, 1 zu 4 und 5 zu 8.

Neulich hab ich etwas aus Langeweile rumgerechnet. Ich wollte 2m und 70cm (149,05 Mhz und 446,043 Mhz) in einem Strahler unterbringen.
Folgende Strahlerlänge habe ich berechnet: Lamda 1 zu 1 bei 70cm = 67cm, Lambda 1 zu 3 bei 2m = 67 cm.

Bei einer Länge von 16,5 cm (unten gemessen), würde ich eine 1 windige, Durchmesser 1,6 cm, Luftspule setzen. Dies entspräche Lambda 1 zu 4 bei 70 cm. Die Restlänge nach der Spule entspräche Lambda 1 zu 4 bei 2m.


Siehe Skizze:


1202


Macht ein solcher Strahler Sinn, oder sind die Aufteilungen (Maße in der Skizze) unsinnig?


Gruß Bolle

Wasserbueffel
03.10.2012, 14:58
Bei 149 Mhz und 446 Mhz kommt das so ungefähr hin...
Frage mich auch warum sowas nocht nicht angeboten wird.
Bei 145 und 430 Mhz ist eine Duoband Antenne immer eine Kompromisslösung.
Obwohl sie ganz gut funktioniert stimmen die Resonanzen nicht ganz...

Ich merke das auch wenn ich mit meiner Diamond RH 995 an den Handfunken oder Scanner rumspiele.
Die Tabelle auf der Antenne ist auch nur ein Anhaltswert,jedes Gerät reagiert ein wenig anders.
Nicht jeder Antennenanschluss hat genau 50 Ohm...

Wenn man das Optimum möchte muss man schon ein wenig probieren.

Walter

kate
25.09.2013, 06:41
eine Scheibenantenne für PMR und Freenet wäre eine tolle Wurst. Das System hat sich bei mir im CB-Bereich bereits bestens bewährt.
Wer öfters mal das Auto wechseln muss, weiß ein solches Systen zu schätzen.

Questor
27.09.2013, 02:48
Scheibenantenne....................Das System hat sich bei mir im CB-Bereich bereits bestens bewährt.



Foto?! (das würde mich ja jetzt interessieren)

wilhelmhertha
15.10.2013, 21:22
hi.
eine billige möglichkeit ist z B. die Koaxantenne. für 149 446 MHz fällt alles entsprechend kürzer aus.

hoffe das das bild im anhang lesbar ist
73.