PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches PMR-Funkgerät bis 160 Euro ?



Deniz
30.11.2010, 22:56
Hallo ,
suche ein gutes PMR-Funkgerät bis 160 Euro.
Mir kommt es hauptsächlich auf die Reichweite an und auf einen lauten Lautsprecher, da der Lautspreche von meinem Midland G9 sehr leise ist (oder kann man da noch was machen ) .
Was könnt ihr mir empfehlen ???

Wasserbueffel
30.11.2010, 23:30
G9 bei 300 mW NF leise???
Lautsprecher auch in Ordnung???

Bis 160 Euro hast ja bald die freie Auswahl.
Hier mal ein paar "laute" Geräte(mit oder ohne Spielereien)
Geräte haben alle gute Reichweiten wegen den langen Antennen.
Reihenfolge ist beliebig,nicht nach Qualität oder Reichweite!

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/artikel-1655-kategorie-91-seite-.htm?
https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/artikel-2861-kategorie-81-seite-.htm?
https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/artikel-1866-kategorie-104-seite-.htm?
https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/artikel-4504-kategorie-79-seite-.htm?

Gruss Walter

Deniz
01.12.2010, 00:08
Hi Walter,

ja habe zwei G9 und beide sind sehr leise z.B. wenn ich mit dem Auto unterwegs bin kann ich kaum ertwas verstehen.

Roder
01.12.2010, 11:40
Ich könnte mir vorstellen, daß das auch stark vom Auto der Fahrweise, und dem Hörvermögen abhängt. Beispiel: Mein Vater ist gut 60 Jahre alt und ist Jäger. Durch die unzähligen Gewehrschüsse ohne Gehörschutz sowie das Alter an sich, ist das Hörvermögen schon etwas beeinträchtigt. Dazu kommt noch, daß er einen 12 Jahre alten Daihatsu Rocky mit 2,8 Liter Turbodiesel Motor fährt. Dieses Fahrzeug hat den CW-Wert eines Einfamilienhauses. Folglich ist es ab 80 - 100 Km/h sehr laut, wobei es bei keiner Geschwindigkeit leise ist. Ich denke mal daß man hier fast jedes Handfunkgerät bis zum Ende aufreißen muß, wenn er etwas verstehen soll.

Dagegen war ich nach dem Umstieg vom Audi 80 auf eine 1995er E-Klasse (Benziner) sehr überrascht, wie leise ein Auto sein kann, und wie gut Außengeräusche gedämmt werden können. Hier reichen die kleinen Lautsprecher jedes kompakten Handfunkgerätes aus, um auch bei 160 Km/h noch alles zu verstehen, wenn der Funkpartner nicht gerade einen Hamburger im Mund hat.

Wenn Deniz schreibt, daß er beim G9 kaum was versteht, muß es also nicht am Gerät liegen. Vielleicht kann man mit einem gut dimensionierten Lautsprechermikrofon, das an geeigneter Stelle hängt, noch etwas herausholen? Notfalls bietet sich im Auto auch immer der Einbau eines aktiven Lautsprechers an.

Gruß, Roder

Wasserbueffel
01.12.2010, 20:42
Ich hatte mal ein G9 hier,konnte nicht klagen.
Natürlich sind 300mW nicht mit 2 Watt von Betriebsfunkgeräten zu vergleichen.
Das sind Welten!

@Mikrofone
Richtig gute laute Lautsprechermikes für PMR Funkgeräte sind dünn gesäht.
Für Betriebsfunken kein Thema,aber wesentlich teurer.

Wenn nur 300 mW aus dem Gerät kommen wäre es auch unsinnig sowas zu kaufen!
Hier das ist noch zu verschmerzen fürs G9.
Das bringt noch was Lautstärke und ist "bezahlbar"
Ist zwar Kenwood Anschluss,gibts aber auch für S-Norm soviel ich weis.
https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/artikel-3537-kategorie-236-seite-.htm?

Gruss Walter