PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dnt MiniPocket LPD Problem



Editor
30.04.2010, 21:36
Hallo,
ich habe schon seit langem 2 MiniPockets der Firma dnt, sind bei dem einem auf einmal alle LPD Kanäle weg, was kann man da machen?

Vielen Dank schon einmal im vorraus für eure Antworten

Gruß Jonas

Editor
01.05.2010, 14:31
So, ich melde mich hier nochmal *registriert* - ich hatte hteu mal den Akku drausen, und wieder innen - leider noch das gleiche Problem :(

Gruß Jonas

Admin
01.05.2010, 15:23
Sorry, aber da kann ich nicht helfen. Am besten mal den DNT-Kundendienst anrufen.

Montags bis Donnerstags, 08.00 - 17.00 Uhr
Freitags, 08.00 - 16.00 Uhr
unter Tel. 0 60 74 / 37 14 31 (zum regulären City- und Deutschlandtarif)
sowie per E-Mail: support@dnt.de

Editor
01.05.2010, 20:29
Hallo,
ersteinmal Vielen Dank für die schnelle Antwort :)
Ich habe jetzt einfach mal an die geschrieben, mal schauen ob eine Antwort kommt ...

Gruß Jonas

Wasserbueffel
01.05.2010, 22:36
Vielleicht ist der Lötkontakt abgefallen
JP1 (obere Jumper):
geschlossen = PMR/ LPD Dual Band
geöffnet = nur PMR
Bild dazu finde ich jetzt nicht,liefere ich aber noch nach.
Gruss Walter

Editor
02.05.2010, 10:12
Guten Morgen,
ich bin wirklich begeistert, mein erstes "Vorurteil" war eigentlich, dass dieses Forum naja, so in die Jahre gekommen ist und nun so langsam verfällt...

Wenn ich dir ein Foto schicke, könntest du mir dann sagen, wo ich was nachschauen muss ? :mrgreen:

Gruß Jonas

Editor
02.05.2010, 10:43
So, ich habe mal 2 Bilder hochgeladen:
531532

Admin
02.05.2010, 11:26
Soso, in die Jahre gekommen, nur weil man für ein Problem, was von 10.000 Käufern dieses Gerätes (falls es überhaupt soviele gegeben hat)
bisher ein Käufer hatte, nicht innerhalb 24 Stunden die Lösung bekommt? :)

Interessante Ansichten. Wie das Forum verkommt sieht man vor allem daran, wie alt und unaktuell die Software ist :)

Das hier nicht soviel los ist wie in den größeren Foren, wo aber 90% der Beiträge nur dummes Gelaber sind, stört mich nicht wirklich.

Ich sehe auf dem Bild keine Lötbrücken, eventuell sind diese auf der anderen Seite der Platine. Mal sehen, was Walter sagt. Ich
habe diese Gerätchen so gut wie nie verkauft, obwohl sie gar nicht so schlecht waren. Aktuell gibt es ja mit dem Stabo Freecomm 600
wieder etwas Ähnliches, nur ohne LPD (demnächst im Shop).

Gruß

Markus

Editor
02.05.2010, 11:53
Soso, in die Jahre gekommen, nur weil man für ein Problem, was von 10.000 Käufern dieses Gerätes (falls es überhaupt soviele gegeben hat)
bisher ein Käufer hatte, nicht innerhalb 24 Stunden die Lösung bekommt? :smile:

Nein, darauf war das nicht bezogen! - Ich bin in vielen Foren unterwegs und mein erster Eindruck nach Überfliegen der verschiedenen Unterforen war so, aber wie so oft im Leben der erste Eindruck hat getäuscht ;) - Ein super Forum !

Wasserbueffel
02.05.2010, 23:33
So Geburtstagsfeier endlich vorbei.
Hier die versprochenen Bildchen.
Oberste Kontakte müssen verbunden sein(wie im Bild).
Wenn offen nur PMR Betrieb!
Gruss Walter

Editor
03.05.2010, 14:11
Hallo,
ich weiß leider nicht genau, ob das jetzt past oder nicht... - Daher habe ich mal eine Makroaufnahme des betreffenden Bereiches gemacht, vielleicht kannst du mir ja sagen, ob das passt oder nicht ...

Gruß Jonas536

Wasserbueffel
03.05.2010, 14:55
Hallo.
Sieht so aus als wenn der obere Kontakt nicht vorhanden ist(Bruchstelle??)
Schau mal auf dem Foto.
Links von der Markierung mal den Lötkolben drauf halten und messen ob
Durchgang ist.

Oberer Kontakt(1) geschlossen und unterer Kontakt(2) offen ist PMR und LPD
Oberer Kontakt(1) offen und unterter Kontakt (2) offen ist nur PMR
Oberer Kontakt(1) geschlossen und unterter Kontakt (2)geschlossen ist nur LPD.
Gruss Walter

Editor
03.05.2010, 15:34
Hallo Walter,
also irgendwie ist das ganze schon verflucht... -> Meine letzten 20 Minuten:

1.Feststellung: Oberer Kontakt geschlossen, unterer Kontakt offen -> also müsste alles super funktionieren...
2.*kratz* *kratz* ein bisschen weißes Pulver von dem 2. Kontakt abgekratzt (der ist auch "kleiner", also nicht so ein Metallhuppel)
3.JUHU - Es funktioniert wie früher :)
4.Nach einem erfolgreichem Test, zuschrauben, 1. Schraube, 2. Schraube, 3. Schraube ... - kurz noch einmal an zum Test ... Ausgangssituation dieses Threads ...
5.Wieder Aufmachen ... - ein bisschen kratzen, testen, funktioniert super, wieder zuschrauben ... - schon wieder sind wir in der Ausgangssituation...
6.Weil alle guten Dinge 3 sind, das ganze nochmal ... - Ausgang: 8 Kanäle statt den 8 + 69 :(

Verzweifelter Grüße
Jonas

Wasserbueffel
03.05.2010, 16:32
Ärgerlich,aber die Ursache haben wir ja schon mal(Kontaktprobleme)
Also keine SW Probleme.
Beim Zusammenschrauben klemmts denn wieder.
Mal unter einer guten Lupe Sichtprüfung machen.
Kann auch eine kalte Lötstelle sein.
Also noch mal den oberen Kontakt absaugen oder mit Entlötlitze tupfen.
Dann wieder oben zusammenlöten und beide Kontakte mit dem Multimeter messen
und zusammenschrauben.
Sonst weis ich auch nicht weiter.
Viel Glück.
Walter

Editor
03.05.2010, 17:31
Hallo Walter,
ich habe nun ein Drähtchen ein bisschen auf die Seite geschoben und eine Schraube ein bisschen leichter befestigt, und es klappt ohne Probleme, noch einmal besten Dank!

Ohne dieses Forum/Ohne Dich hätte ich das Gerät wohl späterstens nach dieser Email aufgegeben


Hallo,
so wie Sie es schildern scheint das HF-Teil (Hochfrequenzteil) defekt zu sein, leider ist dies nicht mehr reparabel.Um eine genaue Fehlerdiagnose erstellen zu können müßte das Gerät zu uns eingeschickt werden.


Gruß Jonas

Admin
03.05.2010, 18:28
Ist aber auch außergewöhnlich, das an diesen Lötbrücken solche Probleme entstehen.

Aber Walter ist ja auch ein absoluter Experte, ich hätte von diesen Geräten nicht einmal passende
Unterlagen mehr rumliegen gehabt.

:)

Wasserbueffel
03.05.2010, 19:36
Hallo Walter,
ich habe nun ein Drähtchen ein bisschen auf die Seite geschoben und eine Schraube ein bisschen leichter befestigt, und es klappt ohne Probleme, noch einmal besten Dank!

Ohne dieses Forum/Ohne Dich hätte ich das Gerät wohl späterstens nach dieser Email aufgegeben



Gruß Jonas

Ist ja schon etwas verwunderlich(nicht die Regel) das sofort von DNT geantwortet wurde.
Antwort ist aber ok,ohne vorliegendes Gerät stellt dort niemand eine Fehlerdiagnose.

Dann noch viel Spass hier im Forum.
Gruss Walter

Editor
03.05.2010, 19:44
Na, dann hatte ich ja sogar Glück ;)

Ich hoffe, dass ich dieses Forum in nächster Zeit erstmal nicht mehr brauche - aber, wenn ich ein Problem habe, dann weiß ich, dass dieses Forum ein sehr qualitatives ist :)

Gruß Jonas

Wasserbueffel
03.05.2010, 19:52
Ist aber auch außergewöhnlich, das an diesen Lötbrücken solche Probleme entstehen.

Aber Walter ist ja auch ein absoluter Experte, ich hätte von diesen Geräten nicht einmal passende
Unterlagen mehr rumliegen gehabt.

:)

Wenn dort (Lötbrücken) schon mal jemand dran war,kann das passieren.
Besonders wenn bleihaltiges Lot mit bleifreiem Lot zusammenkommt.

Sorry,Experte bin ich beileibe nicht,hatte nur schon einige hundert verschiedene Gerätschaften
zum "Basteln" hier auf der Schlachtbank liegen.
Mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg.

Die Kiddies kriegen alles kaputt!!

Gruss Walter

Editor
03.05.2010, 20:03
"nur" :D - mir reichen 2 ;)

Ich kann dir da aber versichern, dass da noch niemand das Gerät aufgemacht hat! - Ok, eventuell ist es schon einmal runter gefallen, aber offen war es noch nicht.

Gruß Jonas