PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was darf ein gebrauchter UBC 60XLT-2 kosten ??



Unregistriert ,-)
26.07.2009, 22:47
Hallo,

erstmal !!!! Habe schon häufig hier mitgelesen und immer auf meine Fragen einen Antwort bekommen,

aber nu:
ich suche einen Scanner für den Einstieg - habe heute einen UBC 60XLT-2 angeboten bekommen.
Mir geht es hauptsächlich ums 2 und 4 m Band - würde gern in meiner Freizeit hören was meine Kollegen so machen.

Der Verkäufer wollte 59 T€uronen dafür haben, was meint ihr ??? Finde ich ein wenig überteuert ! oder lohnt es sich ? Handeln kann ja immer :-)

Besten Dank im vorraus,


Patrick


...und an dieser Stelle einen netten Gruss an den Admin und den Büffel !!!

Admin
27.07.2009, 06:34
Moin,

nun, einen UBC-60XLT-2 für 59 Euro würde ich nicht kaufen.

Schließlich kostet der aktuelle Albrecht AE69-2H oder UBC69XLT-2
auch nicht mehr, und das als NEUgerät mit 2 Jahren Garantie.

Mehr als 30 Euro würde ich nicht investieren, vielleicht 40 Euro,
wenn er ein Jahr Garantie darauf gibt.

Logarithmus
28.07.2009, 17:45
Hallo,

ich hatte gegen Ende des letzten Jahrtausends das Vorgängermodel UBC60XLT-1. Falls die Version 2 sich vom Funktiononsumfang nicht wesentlich geändert hat, möchte ich das Gerät nicht mal geschenkt. Meiner landete (funktionsfähig) im Elektronikschrott. Der Empfänger ist zwar nicht schlecht, aber die Bedienung ziemlich unpraktikabel.

mfg.
Log

Wasserbueffel
28.07.2009, 22:45
Mit dem Teil bin ich auch nicht so glücklich gewesen,
landete nach 3 Tagen in der Bucht.
Hatte gewaltige Probleme mit UKW Einstrahlungen im 4 Meter Band.
Und das schon mit Teleskopantenne!
Gibt hier im Shop für ein paar Kröten mehr bessere Teile.
Würd ich noch mal überlegen.
Wenn die Kröten nicht reichen,solls ja auch geben,dann nicht mehr als 35 Euro!
Mehr bekommt er in der Bucht auch nicht dafür,aber hat noch Gebühren am Ars......
Gruss Walter