PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cobra 700 vs Motorola 5512 Kaufempfehlung



Anonymous
16.10.2002, 09:40
Hallo an alle,



bin mir unschlüssig welches Gerät ich kaufen soll, vielleicht könnt

ihr mir weiterhelfen? Ich möchte die Geräte in der Freizeit beim

Moppedfahren und teilweise auch als Handyersatz verwenden, und zuhause

sollen sie als Babyphon eingesetzt werden.

Wie ist die mechanische und elektische Qualität der Geräte? Sie sind ja

deutlich günstiger als zB. ein Alan 456. Gehen sie daher schneller kaputt?

Ist die Reichweite vergleichbar? Ist die Sprachqualität vergleichbar.



Im Moment tendiere ich zum Cobra 700 weil die VOX-Funktion auch ohne

externes Micro arbeitet, weil es Intercomm bietet und weil es deutlich

günstiger ist. Allerdings weiss ich nicht ob es sich zur Babyüberwachung

eignet. Beim Motorola steht ausdrüchlich dabei, dass die Babyphone-Funktion

zuverlässig funktioniert.



Herzlichen Dank für eure Tips.,



Manuel

Anonymous
16.10.2002, 11:06
Hallo,



das Cobra MT700 ist zwar billiger wie das Alan 456,

aber auch nicht schneller kaputt.



Es ist allerdings schwerer wie das Alan-Gerät, und durch

die Verwendung von Micro-Zellen (AAA) ist auch die Betriebszeit

deutlich kürzer.



Die Sprachsteuerung ist nicht ganz so empfindlich wie die des

Alan-Gerätes.



Das Motorola-Gerät ist zwar für Babyüberwachung geeignet,

aber das funktioniert ausschließlich mit externem Mikrofon.



Die Praxis zeigt, das 96% aller Kunden sich weiterhin für das

Alan 451 oder Alan 456(R) entscheiden, auch wenn es etwas

teurer ist.