• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

TTI TX-110 - Kennt jemand diese Geräte?

Wurzel_aus_x

New member
Einen guten Tag in die Runde!

Kurzfassung: Kennt jemand die TTI TX-110?

Langfassung:
Ich suche seit Langem PMR-Geräte mit folgenden Eigenschaften:
  • (muss) Batteriefach für AA oder AAA-Akkus haben
  • (muss) Programmierbarkeit für andere Geräte (es sollen noch Kindergeräte z.B. irgendwelche Midland mitbenutzt werden können)
  • (muss) Display - mindestens mit Anzeige der Kanalnummer
  • (erfreulich) UKW-Radio
  • (erfreulich) Scrambler

Die Geräte sollen primär als Kommunikationsmittel bei längerem Stromausfall eingesetzt werden. Darüber hinaus sollen die Eltern damit Kontakt zu den "Kindergeräten" halten können um auch im Alltag einen Nutzen zu haben.
Mit ähnlichen Eigenschaften habe ich bislang Geräte von Alinco (DJ-V446) finden können. Allerdings sind die, wenn man das zusätzliche Batteriefach für rund 27 EUR hinzurechnet, doch deutlich teurer. Scrambler und UKW-Radio gibt's dann nicht.

Über die TTI-Geräte finde ich fast nichts Verwertbares. Da sie nicht brandneu zu sein scheinen, macht mich das etwas skeptisch. Für gut 100 EUR für's Paar incl. zusätzlichem Batteriefach für jedes Gerät scheinen die ein echter Treffer für mich zu sein.
 

Die Waldfee

Active member
Hallo Wurzel,

wo steht geschrieben, dass das TTI (was ich im Übrigen gar nicht kenne) einen Scrambler und UKW hat?

"längerem Stromausfall!" Wenn du ein Preppergerät suchst, da bist du bei den PMR Geräten vieleicht nicht gut aufgehoben.

Zudem findet man zum TTI so gut wie nichts, und wenn, meist englisch. Ich wäre da auch etwas skeptisch.
Das Alinco macht rein optisch einen deutlich besseren Eindruck, das TTI scheint ein billiger Chinakracher zu sein....
 

Wurzel_aus_x

New member
Guten Tag, Sie schöne Waldfee ;)

besten Dank für die rasche Reaktion. Ich wühle mich nun schon seit einigen Wochen durch das Thema. Auch bei Geräten, die in Kennerkreisen einen guten Namen haben ist die Darstellung auf der Webseite oftmals "mit Luft nach oben". Man schaue sich dazu nur einmal die Webseite von Alinco an. Da bleibt einem nur die Hoffnung, daß die Energie mehr in das Produkt als in dessen Darstellung wandert.

Die Informationen zum TTI TX-110 habe ich aus dem TTI-Katalog (der allerdings ziemlich knifflig zu finden war):
http://www.ttikorea.co.kr/ >>> "English" >>> "Support" / "Brochure" >>> Dort der "2018-19 Catalog" auf Seite 20.

Den Text gibt's auch hier (ich hoffe, ich darf den Fremdshop-Link hier posten):

Herr Neuner hat ebenfalls ein TTI-Gerät im Angebot (wobei es sich offenbar um die asiatische Cousine eines Albrecht-Geräts handelt):


Das Gerät soll nicht für die in den Medien dargestellte "typische Prepper-Anwendung" des Durchschlagens im Wald dienen. Ziel ist, Strecken im Nahbereich (ca. 800 Meter bei dörflicher Bebauung) zu überbrücken, da ich im Falle eines Stromausfalls zeitweise meine Wohnung verlassen muss (Dienst in Feuerwehr). Da nach ein paar Stunden der Mobilfunk vermutlich ausfallt (wegen Strommangels an sich oder weil jeder bei Facebook posten muß, daß nun bei ihm auch der Strom ausgefallen ist und das das Netz zum Erliegen bringt...) soll eine Kommunikationsredundanz geschaffen werden.
Damit die Geräte nicht nur "auf DEN Tag" warten sollen auch Freizeitanwendungen damit möglich sein.

CB zur Informationsgewinnung wird später folgen. Auch der Amateurfunk spukt mir da im Kopf herum. Aber so weit bin ich noch nicht.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Die TTI Geräte sind ganz in Ordnung.(bis auf die kleinen flachen 500er Teile)
Hatte ich schon einige von.
Die TX 446 Serie waren top Geräte.
Hatte ich mal einen ganzen Karton voll programmiert.
Waren jahrelang bei Dragster Rennen im Einsatz bei Wind und Wetter.

Albrecht verkaufte diese TTI Geräte unter eigenem Label.
Hießen denn Tectalk XL oder Tectalk Contakt 2 oder DURO Xs etc.etc.
Hier noch mit 8 Kanal(wird man wohl umprogrammieren können)
Mit LPD nicht überall erlaubt.
Hier als 16 Kanal,aber teurer

An den Geräten kann man mit der Software alles nötige einstellen(geht aber meist auch übers Gerät)
Finde alle Eigenschaften mit den Geräten die gewünscht sind ausser UKW Empfang...

Vielleicht ist auch sowas als Duo interessant(etwas weniger Akkukapazität und nur 3,7 Volt)

Geräte wurden auch schon mal von Polmar oder Luthor gelabelt.
Waren auch von der Qualität in Ordnung

Ein gutes gerät ist auch das Luthor TL88 pro
Hat alles,auch Radio.

Sowas ähnliches gibts auch hier

Viel Erfolg beim Aussuchen;-)

Walter
 

PMRFreak

Administrator
Teammitglied
Das TX-110-Set war durchaus in Ordnung. Da die Nachfrage damals (ich hatte es vor ca. 3 Jahren im Programm) extrem gering war und
es keine deusche Anleitung gibt (Abmahngefahr für den Anbieter), hatte ich es dann rausgeworfen.

Preis-/Leistung stimmt hier absolut, kann man durchaus nehmen.

Gruß
Markus
 

Die Waldfee

Active member
Guten Tag, Sie schöne Waldfee ;)
Ja, ich bin wunderschön (siehe Avatar).

Als kleine Ergänzung zu den ausführlichen Infos vom Walter:

Welchen monitären Rahmen hast du dir gesetzt?

Wenn ICH ein PMR Gerät für Freizeitanwendungen und nicht für den Armageddon Day benötigen würde, würde ich hiernach suchen:


Findest du schon mal in der Bucht gebraucht.

Ohne Scramabler und UKW (beides IMHO auch für deine Zwecke nicht erforderlich), aber mit Akku - und Batteriebetrieb, gutem Empfänger, schwer kaputt zu kriegen und, was heute leider immer seltener wird, schöne laute Modulation. und das alles zum Preis eines Überraschungseis.

Bei PMR wachsen die Bäume nunmal nicht in den Himmel und die eierlegende Wollmilchsau verkauft auch keiner, dazu ist PMR halt ein Billig - Massenmarkt.


Ansonsten:
Kauf die TX 110 und berichte uns dann!
 

Wurzel_aus_x

New member
Viel Erfolg beim Aussuchen;-)

Walter
Herzlichen Dank für die vielen Anregungen. Das wichtigste Merkmal haben die Geräte allerdings nicht: Die Batterieschale für normale AA-Zellen.


Welchen monitären Rahmen hast du dir gesetzt?

Ohne Scramabler und UKW (beides IMHO auch für deine Zwecke nicht erforderlich), aber mit Akku - und Batteriebetrieb, gutem Empfänger, schwer kaputt zu kriegen und, was heute leider immer seltener wird, schöne laute Modulation. und das alles zum Preis eines Überraschungseis.

Bei PMR wachsen die Bäume nunmal nicht in den Himmel und die eierlegende Wollmilchsau verkauft auch keiner, dazu ist PMR halt ein Billig - Massenmarkt.
So 100 oder 150 EUR für das Paar mitsamt Programmiermöglichkeit hatte ich vor Augen. Wenn ich für etwas mehr "DAS" Gerät fände, brächte ich die aber auch über's Herz.

Bei den TTI kann ich leider die Antennenqualität nicht einschätzen. Die Stummel sehen nicht allzu lang aus.

Wenn es ja ein Batteriefach gäbe, würde ich sicher beim
schwach 🥴
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Herzlichen Dank für die vielen Anregungen. Das wichtigste Merkmal haben die Geräte allerdings nicht: Die Batterieschale für normale AA-Zellen.
Wenn es ja ein Batteriefach gäbe, würde ich sicher beim
schwach 🥴
Dann nimm doch das Gerät.
Darüber findest Du hier im Forum zig Seiten von mir ...


Leerfach dazu

Walter
 

Die Waldfee

Active member
Mit ähnlichen Eigenschaften habe ich bislang Geräte von Alinco (DJ-V446) finden können. Allerdings sind die, wenn man das zusätzliche Batteriefach für rund 27 EUR hinzurechnet, doch deutlich teurer. Scrambler und UKW-Radio gibt's dann nicht.
Dann nimm doch das Gerät.
Darüber findest Du hier im Forum zig Seiten von mir ...


Leerfach dazu

Walter

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
@Waldhonig...ähem Fee
  • (muss) Batteriefach für AA oder AAA-Akkus haben
  • (muss) Programmierbarkeit für andere Geräte (es sollen noch Kindergeräte z.B. irgendwelche Midland mitbenutzt werden können)
  • (muss) Display - mindestens mit Anzeige der Kanalnummer
  • (erfreulich) UKW-Radio
  • (erfreulich) Scrambler
Das Muss trifft hier beim DJ V 446 zu....
Was das Gerät noch alles "kann" ist hier nachzulesen.
Kompromisse muss man im Leben immer eingehen.

Ps
Gegenüber dem Alan 443 oder dem TTI Gerät ist das eine ganze Klasse besser (und robuster!)

Walter
 

Die Waldfee

Active member
Hallo lieber Walter,

ich nehme mal an, du meinst den Threadstarter "Wurzel", nicht mich.

ich suche kein PMR und habe dir auch zu deinen Ausführungen zu 100% zugestimmt,
ganz besonders dazu, dass das Alinco sicher hochwertiger ist als das TTI (schon in meinem ersten Beitrag),
und das es keine eierlegende Wollmilchsau gibt, wie du unschwer im Thread nachlesen kannst.

Nichts für ungut. :)
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Ja ist ein bischen buggy mit der Zitiererei....
Bezog mich auf Dein Zitat mit dem Hinweis von Wurzel.
Zitat Anfang-----
Mit ähnlichen Eigenschaften habe ich bislang Geräte von Alinco (DJ-V446) finden können. Allerdings sind die, wenn man das zusätzliche Batteriefach für rund 27 EUR hinzurechnet, doch deutlich teurer. Scrambler und UKW-Radio gibt's dann nicht.
Zitat Ende-------

Deshalb hab ich nochmal erwähnt was für den TE am Gerät sein muss und was erfreulich wäre.
Sorry das das falsch rübergekommen ist....

Walter
 

Wurzel_aus_x

New member
Einen guten Tag in die Runde,

die Geräte halte ich nunmehr in Händen. Insgesamt machen mir die Teile einen dem Preis entsprechenden Eindruck. Tests zur Reichweite folgen bei Gelegenheit. Wenn gewünscht, kann ich hierzu meine Erfahrungen einmal teilen.

Zu den Geräten habe ich auch das entsprechende Programmierkabel mitbestellt. Leider hat meine Suche im Netz nach der Software keinen Treffer ergeben. Bei TTI kann man wohl diverse Sachen runterladen, allerdings wird die Seite dann irgendwann Koreanisch und will irgendwas von mir (vermutlich eine Anmeldung).
Hat hierzu jemand einen Tipp für mich, wo ich eine solche Software herbekomme? Besten Dank vorab!
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Das TTi TX 110(DUO) hatte ich noch nicht in den Fingern.
Einzig das Tectalk Duro hab ich mal ein paar Tage mit rumgespielt.

An den meisten TTI Geräten braucht man nicht unbedingt die Software,
Vieles lässt sich auch so einstellen übers Menue....

Auf dieser TTI Korea Seite kann ich alles downloaden ohne Anmeldung.


Weis leider nicht wie die Software für das TX 110 Gerät heist.
Für die 1000er Version ist dort Software verfügbar...

Walter
 

Wurzel_aus_x

New member
Guten Abend!

Besten Dank für den Downloadlink. Ein kurzer Test ergab: die Software für das TX-130 verbindet sich problemlos. Laut TTI-Broschüre sei das TX-110 quasi das TX-130, allerdings mit geringerer Maximalleistung (die bei PMR ja sowieso auf 0,5W begrenzt ist).

In den kommenden Tagen setze ich mich nochmal mehr mit dem Thema auseinander und berichte. Mein erster Eindruck ist durchaus positiv.
 
Oben