• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Tipps für Antenne zum "mal wieder reinschnuppern"

fotorobert

New member
Moin moin,

ich will hier zum Test nach 15 Jahren was kleines aufbauen.

Funke ist eine dnt Carat.

Nun die Frage zur Antenne.
Es soll vorerst etwas kleines unauffälliges werden.

Die bisherigen Ideen:
- Boomerang lang
- Boomerang kurz
- Sirius Thunder
- DV27l

Da ich aber nicht weiß, was sich in den letzten Jahren getan hat...gibts bessere Ideen?

Hier mal meine aktuellen Möglichkeiten:

- Dachboden (Höhe maximal 220cm)
- der gezeigte Tritt auf dem Dach (25 x 200cm)

Meine Antennenideen:
- Zimmerantenne auf dem Dachboden (evtl. diese: http://www.winklerantennenbau.de/za100.htm oder diese: Firestik IBA-5 CB)
- Magnetfußantenne mit dem Tritt als Gegengewicht (reicht der überhaupt?)
- auf dem Tritt fest montiert: Sirio Twin-Log
- Boomerang (lang oder kurz), wobei die Halterung an den Tritt gebastelt werden würde

Was aktuell nicht in Frage kommt:
- vollwertige Stationsantenne
- Montage eines Masten

Der genannte Tritt befindet sich in einer Höhe von ca. 7m.
Fußbodenhöhe des Dachbodens in ca. 6m Höhe.

Vielen Dank für Tipps und Meinungen.

Gruß
Robert
 

Anhänge

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Mit einer Boomerang gibt es wahrscheinlich SWR Pobleme wegen dem Kamin.
Solch eine Antenne sollte 1-2 Meter von allen Hindernissen entfernt sein(Reflexionen).

Ich würde mir die Sirio Twin Log 5 nehmen und am Ende des Trittbleches montieren(Da wo der Schornsteinfeger nicht lang geht)
Das Trittblech reicht als Gegengewicht.
Eine DV Lang würde ich nur in der stabilen Ausführung nehmen,sonst schwingt das zu viel und haut dem Schornsteinfeger auf die Backe;-)
Solch eine Antenne ist auch top als Scannerantenne weil sie viele Zufallsresonanzen hat!

Da die Sirio Antenne und auch die besagte DVL Ausführung ja 3/8 Zoll hat würde ich sie mit einem dieser Füsse drirekt an das Blech montieren.



Ps.
Den Blitzschutz sollte man dabei nicht vergessen.
Das ist zwar kein Gesetz,wird aber versicherungstechnisch ein Problem geben falls es mal "einschlägt".
Dieser Blitzschutz kann unter Umständen teurer und aufwändiger werden als das ganze Antennengebilde...

Walter
 
Servus
Ich kann dir sagen das man mit solchen kleinen Antenne ned seit weit kommt. Dazu kommt wenn jemand in deiner nähe Powerlines und so weiter betreibt dann hören dich die anderen super aber du hörst gelinde gesagt nichts. Ich hatte lange das Problem. Seitdem die Powerline Teile weg sind empfange Ich alles mögliche. ;)
Lg
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Mit einer DV lang am Dachfenster(im 2 Stock meiner ehemaligen Mietswohnung) hab ich um die halbe Welt gefunkt!
Kommt immer auf die Lage an ob es klappt.

PLC ist eine richtige Seuche geworden.
Das stört überall.egal welches Antennengebilde man hat.
Hier in meiner Nachbarschaft sind auch wieder einige von den Dingern aktiv.
Dazu jetzt zu Weihnachten noch die ganzen China LED Lichterketten,ein richtiger Störteppich.

Mikrofon darf man im Auto nicht mehr in die Hand nehmen,aber gegen den ganzen China Müll wird nichts getan....
Funker haben es wirklich immer schwerer Ihr Hobby auszuüben;-)

Walter
 

Torkel

Member
Moinsen aus Hamburg,

Mikrofone dürfen weiterhin mit der Hand benutzt werden, es gibt eine weitere Übergangsfrist bis Mitte dieses Jahres.
Mehrere Verbände sind dabei durch die Neuordnung der StVO die Sache mit den Mikrofonen für Funkende Mobilisten heraus zu bekommen.

Grüße sendet

Torkel
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Moinsen aus Hamburg,

Mikrofone dürfen weiterhin mit der Hand benutzt werden, es gibt eine weitere Übergangsfrist bis Mitte dieses Jahres.
Mehrere Verbände sind dabei durch die Neuordnung der StVO die Sache mit den Mikrofonen für Funkende Mobilisten heraus zu bekommen.

Grüße sendet

Torkel
Diese Diskussion verfolge ich auch(Funkbasis) .
Glaube aber nicht das sich nach dem Jahr der Übergangsregelung bzw Aussetzung da was Grundlegendes ändert.
Solange Politiker die Null Ahnung von der Materie haben darüber entscheiden.....

Walter
 
Oben