• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Team TeCom Duo-C PMR/Freenet Kombigerät!

W

Wasserbueffel

Guest
Hallo Walter,

hinsichtlich Kundenorientierung hat Team aber ganz gut reagiert........

Torkel
Das sollte ja normalerweise die Regel sein....(ist aber bei vielen Firmen nicht).
Der Verbraucher soll die Artikel kaufen und schweigen.
Wehe man hat mal ein Problem,dann ist man nur "lästig".
Abwimmeln ist die Devise!

Wenn ich alleine an die Artikel denke die sich bei mir im Laufe der Jahre angehäuft haben..
Viele Computerteile kommen hier schon defekt an...
Von wegen Kundenorientierung etc.

Was soll der Admin denn sagen,da geht das richtig ins Geld..
Er hat ja auch für die Artikel den EK bezahlt.

Der ganze Schriftverkehr oder die tel. Kommunikation ist meist für den Ars.....
Ein Brief vom Anwalt wirkt Wunder....
Oder man nimmt die Sache "selber in die Hand".
Traurig aber wahr,das wirkt!!!

Also sollte man nicht nur "stänkern" sondern auch mal lobend erwähnen wenn es "Ausnahmen" gibt...

Walter
 
F

FR2010

Guest
Anbei mal ein Bild der SW von den Anytone AT3318UV,sehr "umfangreich".....
Nix mehr für "Normalos" wie wir...
Ja nu die Einstellung vom duo sind da nicht weit weg davon ... beim X5 war das übersichtlich.

Hab ja schon Probleme mit den verschiedenen Versionen des 5Ton Selektivruf aber eigentlich laut Wiki in Deutschland ist der ZVEI-Standard.

Ich verwende den zvei1 bei beiden Team Geräten aber es will nicht gehen :)

Jetzt habe ich erst mal aufgegeben und den DTMF eingestellt.

An dem duo gibt es noch MKV damit hab ich aber noch nicht gespielt , weil das x5 das nicht hat ...
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ich verwende den zvei1 bei beiden Team Geräten aber es will nicht gehen :)
Versuch mal ZVEI2.....


An dem duo gibt es noch MKV damit hab ich aber noch nicht gespielt , weil das x5 das nicht hat ...
Meinst bestimmt MSK.
Gibt auch schon MSK2(erweitertes MSK Verfahren)
Hört sich lustig an(wenn Side Tone aktiviert).

Ist was für Regentage(oder nach 3 Flaschen Bier..).

Walter
 
F

FR2010

Guest
Ja genau Walter, MSK hatte ich mich vertan.
das ZVEI2 ändert sich zum 1 doch nur bei den Buchstaben und die verwende ich eigentlich nicht.
 
W

Wasserbueffel

Guest
Einige Tonfrequenzen sind anders(Bildchen).

Ich meinte dies weil ich schon mal diese beiden Versionen vertauscht sah in der Software von Geräten....

Walter
 

Anhänge

E

eNox-

Guest
Ich möchte mal eben eine Frage bezüglich DTMF dazwischen werfen.

kann man bei einem Baofeng UV-5R mit den DTMF tönen auch eine art Reichweitenkontrolle bewirken? Also kann das Fug auf eingehende Töne automatisch antworten?

mfg Julian
 
F

FR2010

Guest
Einige Tonfrequenzen sind anders(Bildchen).

Ich meinte dies weil ich schon mal diese beiden Versionen vertauscht sah in der Software von Geräten....

Walter
ja diese habe ich ja schon verglichen aber wie gesagt von 1-9 ändert sich nichts bei ZVEI1 und 2 und die X5 Antwortet auf den ruf vom Duo aber wenn ich von der X5 das Duo rufe ist immer was anderes mal zeigt das duo zu mindest die rufende ID an und mal passiert garnix. Da ich in der ID nur Zahlen verwende denke ich das es selbst egal ist ob die x5 auf ZVEI1 steht und das Duo auf ZVEI2, müssten sich ja trotzdem verstehen, habe ich auch schon versucht aber da zeigt das Duo zeitweise eine falsche ID vom Anrufer an. :)
Ich gebe erst mal auf bis zum nächsten WE ... :roll:
 
W

Wasserbueffel

Guest
Ich möchte mal eben eine Frage bezüglich DTMF dazwischen werfen.

kann man bei einem Baofeng UV-5R mit den DTMF tönen auch eine art Reichweitenkontrolle bewirken? Also kann das Fug auf eingehende Töne automatisch antworten?

mfg Julian
Automatisch antworten kann das UV5R nicht.
Die Funktion automatische Antwort bzw. Funktion RP Replay haben nur wenige Geräte...
Und das muss auch vom Repeater(Relais) unterstützt werden.
Gibt aber schon einige Repeater mit Papageien Funktion.
Ganz hilfreich,damit kann man sich zurückhören und die Modulation und Signalstärke(Rauschfaktor) überprüfen.

Walter
 
W

Wasserbueffel

Guest
ja diese habe ich ja schon verglichen aber wie gesagt von 1-9 ändert sich nichts bei ZVEI1 und 2 und die X5 Antwortet auf den ruf vom Duo aber wenn ich von der X5 das Duo rufe ist immer was anderes mal zeigt das duo zu mindest die rufende ID an und mal passiert garnix. Da ich in der ID nur Zahlen verwende denke ich das es selbst egal ist ob die x5 auf ZVEI1 steht und das Duo auf ZVEI2, müssten sich ja trotzdem verstehen, habe ich auch schon versucht aber da zeigt das Duo zeitweise eine falsche ID vom Anrufer an. :)
Ich gebe erst mal auf bis zum nächsten WE ... :roll:
Tja man weis ja nie ob das sendende oder das empfangende Gerät nicht den Vorgaben entspricht.
Muss mal schaun ob es dafür ein Progamm für den PC gibt das diese ganzen Signale auswertet.
Kabel zur Soundkarte ist ja schnell hergestellt...

Walter
 
T

Torkel

Guest
Heute war Schluß mit dem testen, denn heute waren die Geräte im normalen Alltagsbetrieb und dies im schönen
Sauerland.
Zuerst in Lüdenscheid-Innenstadt, wobei die Entfernung zueinander maximal 2000 Meter betrug, jedoch vom Gebiet
her enge kleine Gassen von hohen Häusern umgeben, eine Verbindung war aber zu jederzeit möglich, auch wenn es
zwischenzeitlich zu Fading oder auch Rauscheinbrüchen kam.
Weiter gings in die Berg,- und Waldwelt des Sauerlandes mit dichter Bewaldung und Felsenlandschaften. Auch hier
war die Kommunikation zueinander bei Entfernungen von bis zu 3000 Metern durchweg gegeben, wenn auch ab und an
mit Rauscheibrüchen gelebt werden musste, nur einmal konnte keine Verbindung aufgebaut werden, aber duch einen
Berg können die Funkwellen eben doch nicht kommen.
Beim heutigen Regelbetrieb viel einmal mehr die sehr gute Modulation und insbesondere die NF-Wiedergabe der Geräte
auf, so konnte selbst ein verrauschtes Signal durchaus gut verstanden werden.
Zu Beginn der Einsätze waren die Akkus vollgeladen und zeigten beide im Display 8,2V an, zum Ende der Einsätze, wobei
die Geräte nicht einmal ausgeschaltet waren und zwischenzeitlich reger Funkbetrieb durchgeführt wurde, nach Gesamt ca.
fünf bis sechs Stunden, zeigte das Display einmal 7,8V und beim anderen 7,6V an. Ich würde sagen das dies ein wirklich
guter Wert ist und die Akkukapazität noch lange nicht am Ende war, hier wären locker noch einige Stunden mehr an
Funkbetrieb möglich gewesen.

So nun wieder Zuhause und jetzt gibt es Fleischwurstbrötchen, Bier und die Relegation im TV.

Torkel
 
T

Torkel

Guest
Danke mundes sehr,
morgen gibt es ja noch ein Relegationsspiel im NDR Fernsehen um 20:15 Uhr.

Schönen Abend noch Walter,

Torkel
 
J

JoSch83

Guest
Hallo,

welchen mehr Nutzen habe ich als Normalo mit dem Duo C gegenüber dem DB C in der PMR/FreeNet Version?
Oder anders gefragt, was bringt mir dieses DTMF ?

Gruss
 
T

Torkel

Guest
Hallo JoSch,

welchen Mehrnutzen das Duo-C gegenüber dem DB-C bringt ist schwer zu beantworten, ich hatte das DB-C
ja nur 48 Stunden hier bei mir und habe es nur aus dem Grund wieder Retour geschickt weil ich z.B. die
Untertöne nur per Software einstellen einstellen konnte. In meinem Besitz befindet sich nur noch zusätzlich zum Duo das
Tecom-DB, und wie die beiden zueinander spielen habe ich in meinem Bericht ja erleutert.
Ich, und ich kann ja nur für mich sprechen, finde das Duo-C im Gegensatz zum DB-C einfach ansprechender, liegt
einfach besser in der Hand, wirklich alle Funktionen des Menüs (ausser DTMF-Gruppenruf) können bequem über
die Tastatur händisch eingestellt werden und zu guter letzt ist die NF-Wiedergabe des Duo-C wirklich sehr schön
laut und rund, als auch die Modulation des Duo ist wirklich absolut nicht zu bemeckern.

Zu den DTMF-Tönen kann ich nur sagen, das diese in der Werkseinstellung ja ausgesendet werden können um zum
Beispiel diese vermalledeiten Gateways zu steuern, wenn man sowas in der Nähe hat mit dieser Funktion, an
sonsten kann man wohl mit Hilfe der Software bei Vorhandensein mehrerer Duo-C ein Selekttivrufnetz aufbauen, was
ja in abgewandelter Form natürlich auch mit den CTCSS/DCS Tönen machbar ist.

Torkel
 
P

paternoster

Guest
verkaufe TeCom-Duo-C

Hi,
ich verkaufe gerade mein TeCom-Duo-C in der Bucht. 181150287105 Für Leute aus diesem Forum gebe ich es für 83 EUR inkl. Versand und Paypal gebühren ab. Habe es nur ein WE benutzt und war voll zu frieden. Keine Gebrauchsspuren!
lg, geronimo
 
T

Torkel

Guest
Hallo alle zusammen,

nach den weiterhin positiven Erfahrungen mit den beiden Tecom Duo-C Geräten habe ich mir aus dem Zubehörprogramm
erhältlichen Team-MPP-Adapter zugelegt, um das eine Gerät was u.a. an Bord betrieben wird direkt mit dem 12V Bordnetz
betreiben zu können und so den Akku schonen zu können.
Der Adapter sitzt ebeso wie die Akkus schön stramm am Gerät ohne zu wackeln oder quarzen. Zum ersten Test habe ich den
Adapter an eines meiner Netzteile angeschlossen was im Ausgang 13,9V hat, beim einschalten des Duo-C zeigt das Display
eine Gerätespannung von 8,0V an, was identisch ist mit einem voll aufgeladenen Akku. Beim Senden mit dem Adapter konnten
beim empfangenden Gerät "keine mit übertragenen Netzstörungen" festgestellt werden.

Das einzige was ein bisschen Dumm ist, wenn man zwischen Adapter und Akku hin und her wechselt muss man dies auch mit
dem Gürtelclip machen, wenn dieser zum Betrieb wie bei mir benötigt wird, ist zwar keine große Sache aber da hätte ich mir
zum Adapter einen eigenen Gürtelclip gewünscht.

Ansonsten halte ich den Adapter für eine wirklich gute Sache für den Dauerbetrieb des Duo-C bei Vorhandensein einer 12V
Gleichstromquelle.

Torkel
 
M

morpheus69

Guest
Mahlzeit!

Ich habe mich gestern Abend mal über die Software zu den Geräten hergemacht. Sie bietet prinzipiell die gleichen Möglichkeiten wie die Software der Vorgängermodelle. Es lassen sich alle erlaubten Frequenzen auf allen Speicherplätzen beliebig programmieren und individuell mit entsprechenden Presets versehen (man hat ja 128 Speicherplätze uur Verfügung). Mühsam ist es aber etwas, da man die Frequenzen händisch und genau eintragen muss. Bei der Auswahl von CTCSS bzw DCS wäre es etwas komfortabler, diese auch gleich in die zweite Spalte einzutragen.
Im Großen und Ganzen lässt sich die Menüspielerei dadurch sehr vereinfachen und ein paar Funktionen lassen sich natürlich dadurch erst komfortabel nutzen (ANI, Selektivruf etc.).

Gruß,
Philipp
 
T

Torkel

Guest
Hallo Klaatu,

mit dem Dual-C meinst Du bestimmt das Duo-C, gehe ich jetzt mal so von aus.
Ich habe hier zwei Duo-C im aktiven Einsatz und bin mit den Originalantennen
sehr zufrieden, da sie für die beiden Bänder sehr gut abgestimmt sind und sehr
gute Reichweitenergebnisse erzielen.
Bei meinen beiden Geräten sind die Antennen Werksseitig wirklich sehr gut
verklebt, so das bei dem Versuch die Antennen zu lösen sich mit Sicherheit
Defekte an den Antennen oder auch am Gerät selber einstellen könnten.
Wem das Egal ist kann es ja mal versuchen und hier berichten, aber wirklich Not
tut das nicht.

Torkel
 
K

Klaatu

Guest
Danke für die Antwort. Das Gerät ist für einen bestimmten Einsatzzweck sonst zu groß!
 
Oben