• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Sadelta Echo Master Plus Classic

Grenzenloser

New member
Hallo zusammen, ich habe mir heute das o.a. Standmikrofon gekauft. Leider bin ich von meinen QSO Partnern auf ein ziemlich heftiges brummen während des senden hingewiesen worden. Nach etwas Recherche soll es ein Masseproblem mit der Microfonkapsel geben. Der Verkäufer sagte das das Teil bereits geerdet sei und auf einen 6pol Stecker für Albrecht Funkgeräte umgebaut ist. Stimmt auch. Sieht man.

Eine separate Batterie wird nicht verwendet. Das Gerät bezieht den Strom über den Stecker, also über die Stromquelle des Funkgerätes.

Nun meine Bitte um Unterstützung:
1. Hat jemand von euch ein Baugleiches Mike mit beschriebenen Problemen?
2. Warum steht die Mikrofonkapsel in direkter Masseverbindung zum Funkgerät?
3. Wie kann ich das Problem lösen bzw. wie habt ihr mit welcher Idee das brummen beseitigt?
4. Wie kann ich mehr Masse auf das Mikrofon bringen, bzw selbige stabilisieren?
5. Hat jemand noch einen Schaltplan für das Teil?


Ich bin wirklich über jede Idee, Anregung und Info sehr dankbar.

73 - der Nachtfalke
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Das ist bekannt das dieses Mike an einigen Geräten etwas brummt.
Gehe davon aus das die Kapsel schon an Masse liegt(mit Ohmmeter messen!)
Dann hilft nur ein abgeschirmtes Mikrofonkabel zu nehmen das am Mikrofonstecker und am Mikrofongehäuse
und Funk Gerät gegen Masse gelegt wird.
Notfalls muss man die NF Leitung noch abkoppeln mit einem Kondensator.

Hier drunter mal ein paar Fotos von einem modifizierten Sadelta (was da modifiziert wurde weis ich nicht)
und einem orginalem Sadelta Mikrofon.

Schaltplan auch direkt darunter

Walter
 

PMRFreak

Administrator
Teammitglied
Klingt nach Kabelbruch der Leitung, die vom Mikrofon zur Platine geht. Da würde ich mal suchen oder gleich ein neues, geschirmtes Kabel einbauen.
 

Grenzenloser

New member
Hallo zusammen,

sorry für die späte Antwort und auf jeden Fall vielen Dank für Eure Antworten.

Also, ich betreibe das Sadelta an einer AE 8000 - meinem absolutem Favorit CB Funkgerät (habe drei davon) .

Das brummen ist in der Tat auf allen Geräten zu hören. Besonders in der AE wo ich den O-Trafo rausgenommen und durch ein Laptopnetzteil ersetzt habe.

Die Masse ist vorhanden, Kabelbruch kann ich nicht feststellen. Bleibt wohl tatsächlich nur das löten übrig. Schade...
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Mach mal folgenden Test.
Drücke mit der einen Hand die PTT und fasse mit der anderen Hand gleichzeitig an den PL Stecker hinten am Gerät.
Oder auch mal ans Gehäuse des Mikrofones.
Dann müsste das Brummen weniger werden.

Einfach vom Mike Sttecker zur Platine die Käbelchen messen.
Kleine Notiz oder Zeichnung machen und ein abgeschirmtes Kabel anlöten.
Hier sowas

Die Leitung mit dem Schirm für die NF Leitung nehmen...

Walter
 

PMRFreak

Administrator
Teammitglied
Der Walter wieder - verlinkt zu Jens... als ob ich keine Spiralkäbelchen hätte....,,

Käbelchen Albrecht

Manchmal liegt es auch an der Mikrofonkapsel selbst, die sollte zum Metallhals
hin isoliert montiert sein, warum auch immer. GIbt auf jeden Fall sehr oft Probleme
mit den Sadeltas und Brummen.

Gruß
Markus
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Der Walter wieder - verlinkt zu Jens... als ob ich keine Spiralkäbelchen hätte....,,

Käbelchen Albrecht
Ja ,ist ja schon gut;-)
Hab den ersten Link von Google benutzt.
Früher landete ich immer bei Thiec......
Weis der Teufel wie er das geschafft hat immer bei den ersten Ergebnissen zu landen...

Werde mich bessern.......

@Grenzenloser
Eine Lage Flexband um die Kapsel und wieder einbauen...

@Markus
Ab nächstes Jahr erhöhte Versandkosten für Buisiness Kunden von DHL?
Corona Zuschlag?

Walter
 

PMRFreak

Administrator
Teammitglied
Naja, DHL hebt jedes Jahr die Preise etwas an. Wenn ich überlege, was ich aktuell schon für das Sperrgut zahlen darf. Wenn ich die Kosten komplett an den Kunden weitergeben würde...... das würde lustig.

Und dann noch aktuell 10 Cent Maut/Treibstoffzuschlag für jedes Paket - und wahrscheinlich ab 1.1.2021 auch wieder ein paar Cent mehr bei allen Tarifen. So ist das halt... die Aktionäre wollen Dividende sehen. Und die DHL-Mitarbeiter schauen trotzdem in die Rähre.

Gruß
Markus
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
So ist das halt... die Aktionäre wollen Dividende sehen. Und die DHL-Mitarbeiter schauen trotzdem in die Rähre.

Gruß
Markus
So ist es der fleißige Arbeiter ist immer der Dumme!!!
Hätte ich 1981 Aktien meiner Lebensversicherung gekauft statt eines Vertrages abzuschliessen
würde ich heute die doppelte Summe haben....

Wir haben den verkehrten Beruf gewählt....
Bei der Bahn hätten wir es weit bringen können.


Kopf hoch und bleib gesund....

Walter
 
Oben