• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin

Neu hier

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Das hab ich alles hinter mir,mittlerweile werden andere RTL Typen die mit Zadig arbeiten empfohlen.
Hab das aber nicht weiter verfolgt.

Alle beiden Läppis von mir (Aktueller ASUS 8 Core) und auch mein Medion AFU Teil(4 Core) konnte
ich nur per Battery betreiben mit dem Stick.
Sobald eins von meinen mittlerweile!! 4 Netzteilen dran war Rauschteppich bis S7.
Habe denn die Läppis mit einem Labornetzteil versorgt,dann war Ruhe.

Wenn ich in Urlaub bin(wer weis wann ich wieder darf) nehme ich nie viel Zeugs mit.
Kleinen Handscanner (ICR6) und eine DMR /FM Handfunke.
Dann noch den Tecsun PL 660,genug Zeugs.

Wenn ich antennengeschädigt wäre sähe das anders aus,dann würde ich in sowas investieren...
Hier eine wiklich gut gemachte Seite mit SDR Empfangsmöglichkeiten


Hier beim Marco gehts auch ganz gut

Walter
 

Die Waldfee

Member
Das hab ich alles hinter mir,mittlerweile werden andere RTL Typen die mit Zadig arbeiten empfohlen.
Nö.
Welche sollen dass denn sein? (RTL-SDR's)

Sobald eins von meinen mittlerweile!! 4 Netzteilen dran war Rauschteppich bis S7.
Komisch.
Das Problem kenn ich nicht.
Stick mit Metallgehäuse ist natürlich obligatorisch.

naja,
schau einfach mal hier, mehr Web-SDR braucht man fast nicht.:


Aber ist ja auch egal.
Jedem das seine.
:D
 

Die Waldfee

Member
Hallo Walter,

damit ich mir später mal nicht vorwerfen muss, ich hätte nichts unversucht gelassen, :giggle:
hier noch der Hinweis zu hochwertigeren SDR-Empfängern zum PC - Anschluß:

SDRplay bietet hochwertigere Empfänger wie den RSPdx, RSPduo u.ä,. an.

Diese bieten eine deutlich höhere Auflösung an (14-16bit), haben eine größere Bandbreite und
decken zudem auch HF komplett ab, meist besitzen sie mehrere Antenneneingänge.

Und das zu einem Preis, für den man keinen ordentlichen Scanner bekommen kann.

Und nein, ich bin nicht an dem Unternehmen beteiligt. ;)


Fee.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Klar gibt es Qualitätsunterschiede bei dem SDR Gerdöns.
Gute Filter in AFU Geräten die in abgeschirmten Gehäusen sitzen ist durch nichts zu ersetzen.
Auch noch so ausgeklügelte DSP Technik kann das nicht erreichen.

Ist wie bei einer Plectron oder Hammond Orgel mit Leslie Funktion...
Den orginal Sound kann kein Gerät mit der Sample Technik erreichen.
Nur nahe dran.....

Und wenn denn noch Sendetechnik dazu kommt wird es schwierig.
Hatte mal den RSP1A hier,kam in den AFU Bereichen nicht ganz an meinen ICR6 ran.
Einzig auf oberer Kurzwelle und im 4 Meter Band war er im Vorteil.

Aber wie Du schon sagtest
Jedem das Seine.

Muss mir schon genug auf Funk von meinen Kumpels anhören.
Nur weil ich nicht der "Messenger Typ"(Zello.Midland App,Fratzebook Instagramm,WhatsApp etc.etc) bin....
Einzig Whatsapp nutze ich hier und da...

Kann ich mit Leben.

Walter
 

Bryx85os

New member
nabend, sorry das ich nicht antwrten konnte, aus einem mir unbekannten Grund wurden meine benutzerdaten nicht mehr gefunden.
habe mir jetzt ne schöne richtantenne gebaut für das SDR und muss sagen "WOW" eine 2m und ne kleine handliche für unterwegs.
damit werde ich morgen mal wieder auf den "Berg" hier bei uns.
SDR kann man auch mit dem Smartphone empfangen , dazu gibt es diverse apps und die dazu gehörigen treiber. einfach den adapter von mini usb auf normal und dann den sdr stick dran. funktioniert gut, aber ich nehme immer mein Windows Tablet für unterwegs.
 

Die Waldfee

Member
Einzig Whatsapp nutze ich hier und da...
Was ist denn ein Whatzapp?


...
Hatte mal den RSP1A hier,kam in den AFU Bereichen nicht ganz an meinen ICR6 ran.
Einzig auf oberer Kurzwelle und im 4 Meter Band war er im Vorteil.
...
Ja, aber du beziehst in deine Betrachtung nicht die zusätzlichen Möglichkeiten ein, über die ein SDR verfügt.
Der Kniff ist ja, dass ein SDR keine Modulationslimits mehr kennt und "ungeahnte Möglichkeiten" bietet zu geringem Preis.

Mein RTL-SDR übertrifft meinen Grundig Satellit in den meisten Belangen, nur im UKW kommt er nicht mit.

RTL-Stick = 40 EUR = 80 DM (ca. 0.01 Monatsgehalt heute)
Grundig Satellit = 1500 DM vor ca. 40 Jahren (ca. 2 Monatsgehälter damals)

Unsere unterschiedlichen Einschätzungen kommen sicher auch daher, dass du eher senden willst, ich eher Radio hören will.

P.S: ich besitze noch nicht mal ein Smartphone.
 

Bryx85os

New member
foto von der antenne? dann muss ich ja extra die fotos auf pc packen ^^
gibs hier nicht sowas wie discord oder eine Whatsapp Gruppe?
Für heute ist feierabend mit basteln ;)
 

Bryx85os

New member
mach ich morgen mal.
mal was anderes. habe bemerkt das ich auf dem sdr seltsnammer weise störungen empfange durch meine docking station.
Nun ist mir in den sinn gekommen, ob ich nicht mal ausprobieren sollte, eine mantelsperre zu basteln.
 

Die Waldfee

Member
Eine Mantelsperre basteln halte ich für eine gute Sache.

Ich glaube aber, Mantelwellen entstehen wohl beim Senden, nicht beim Empfangen soviel ich weis.
 

Die Waldfee

Member
Sowas in der Richtung mache ich mit meinem Icom.

...

Das wird schwierig mit 40 Meter Langdraht Antenne am SDR.......

Walter
Der ANT3 von diesem ICOM SDR sollte das aber können:

40m Langdraht unangepasst an einen SDR-USB Dongle, RTL-SDR oder SDRPlay, da gibt es wohl keine Veranlassung zu und wird auch wohl nicht allzu gut funktionieren, wie immer hast du Recht.
 

Die Waldfee

Member
@ Bryx: Den hier kennst du?


Die ganzen XPA2 Stationen donnern bei mir so laut rein, dass ich eben schon vor an Haustür gegangen bin weil ich dachte da steht einer mit nem Dudelsack.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben