• Hallo - ab sofort gibt es hier eine neue Forensoftware - und die Registrierung klappt auch wieder. Die Installation ist frisch - daher seht mir nach, wenn noch nicht alles funktioniert und vielleicht manches noch fehlt. Das wird noch :) Gruß Markus Admin
  • Moin, ich weise nochmals darauf hin, dass ich alle Registrierungen MANUELL freischalte, da 99% der Anmeldeversuche von Spammern oder Robots versucht werden. Nachdem heute wieder ein User nicht warten konnte und mir gleich unterstellte, wir wollten ihn hier nicht haben, schreibe ich das nochmals und bitte um Beachtung. Ich habe hier aktuell gut zu tun und bin nicht immer im Forum unterwegs, es kann durchaus mal 2-3 Tage dauern, bis ich die (teilweise bis zu 100) Registrierungswünsche sortiere und freischalte. Das steht aber eigentlich auch im Text, den man bei der Registrierung lesen sollte und auch bestätigt.. Gruß Markus

Motorola TLKR T60 mit Motorradhelm kombinieren

Husky

Member
Servus zusammen

Ich bin nun hier auch als neues Mitglied angemeldet und habe 2 Fragen zum Motorola TLKR T60.

Zum Hintergrund :

Ich fahre Motorrad und sehr oft offjroad , hier zuletzt im Balkan in den unwegsamen Bergregionen wo es kaum Wege gibt.

Die Kommunikation sollte mit PMR Funk und parallel mit einem Sena 20S Evo Inkl. Helmsprechgarnituren laufen..
Das war aber sehr marginal und funktionierte nur bei direkter Sicht . Sowie man um die Ecke ging war nur nach das PMR Gerät in der Lage die Verbindung stabil zu halten.
Selbst max 100 Meter auch im Wald war es mit dem Sena nicht praktikabel .
Der Sena Mitfahrer war off und der Mitfahrer mit Pmr hatte keine Verbindungsabbrüche und war immer klar und deutlich zu hören.

Ich hatte das PMR mit dem zweiten Audio Eingang des Sena an meinem Helm gekoppelt und konnte so die Mitteilung des anderen Mitfahrers mit seinem Pmr über die Helmlautsprecher hören.

Der zweite Teilnehmer hatte ein Kabel am Pmr mit 3,5 mm Klinke Steckverbindung zu zwei verbauten Helmlautsprechern und hörte mich so . Der Versuch nun , da man nur am Gerät den PTT Kopf drücken kann mit der Vox Funktion zu lösen scheiterte am Geräuschpegel durch Wind und Motorgeräusch .

Das Pmr war bei uns beiden vorn am Gurt des Trink Rucksacks in Schulterhöhe eingeklips und schaltete dauern mit Abbrüchen auf Sendung, die Rauschsperre auf und störte so .

Eine Lösung wäre ein Adapter , der am oberen Ausgang vom Pmr das Mikrophon als separaten Anschluß herausführt damit man dieses im Helm innen vor dem Mund befestigen kann .

Ich denke an so eine Lösung wie das Albrecht COHS Universal-Headset 41932 Headset mit Mikrofon Passend für (Helmtyp) Integralhelm, Jethelm ( bei Conrad gefunden )wäre eine Möglichkeit..
Gibt es da bereits ähnliches oder einen Adapter oder eine andere Lösung von / für das Motorola ?

Bei den beschriebenen Fahrsituationen ist es kaum möglich die Sendetaste am Gerät zu bedienen, da beide Hände den Lenker nicht verlassen dürfen .
Bei Straßenfahrten ist das mal kurz möglich bei Offroad wäre ein Sturz die Folge wenn man die anderen Mitfahrer warnen will.
Anhalten und dann senden ist auch keine Lösung weil man dann in der Regel nicht wieder anfahren kann oder die anderen auflaufen.
Alternativ wäre ein Bluetooth lösung und ein Bluetooht Daumentaster auch eine Möglichkeit .

Ich möchte die Geräte nicht öffnen und modifizieren oder auch kein anderes Gerät kaufen, da die 4 vorhandenen genau so sind wie wir es brauchen ( kein Drehknopf ) und das können was gebraucht wird.
Einen Schaltplan habe ich bislang nicht gefunden damit man sich ev. selbst etwas löten oder Löten lassen kann.

Eine zweite Frage wäre nach der Erweiterbarkeit von den 8 auf 16 Kanälen.
Bei einem sehr ähnlichen ( optisch ) Retevis RT 45 habe ich gelesen das man durch zwei Tasten drücken von 8 auf 16 Kanal umschalten kann , das hat leider bei unserem nicht funktioniert .
Gibt es dafür ein Software Update oder eine spezielle Tastenkombination ?

Gruß Husky
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Bei dem Reichweiten Problem kann ich Dir leider nicht helfen.
Vielleicht ein unempfindlicheres Mikrofon nehmen.
Oder ein Kehlkopfmikrofon versuchen(Windgeräusche)

Das TLKR T60 ist leider nicht erweiterbar.

Walter
 

Husky

Member
Servus Walter
Ein ” Reichweiten Problem ” gibts beim T60 nicht 😉 und ein anderes Micro müßte ja erst an das T 60 adaptiert werden.
Deswegen ja die Frage nach einem fertigen Set oder einzelne Adapter um so ein Micro im Helm zu befestigen .
Vielleicht gibt es ja von Motorola Serviceunterlagen wo man einen Schaltplan bekommen kann und sich so den Adapter selbst zusammen stellt .
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Ich dachte das Sena Teil wäre Blauzahn....
Sorry.
Problem ist der überlange 2,5 mm Stecker.
Dafür gibt es wohl keine Adapter?????
Die anderen 2,5 mm Stecker bzw Adapter sind kürzer

Walter
 

Anhänge

  • Motorola.jpg
    Motorola.jpg
    16 KB · Aufrufe: 1
  • Normale Klinke.jpg
    Normale Klinke.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 1

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied

Anhänge

  • SDC11373.jpg
    SDC11373.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 5
  • SDC11374.jpg
    SDC11374.jpg
    163,3 KB · Aufrufe: 6

Prof.Dr.M

Active member
Hallo Husky

Nun das TLKR T60 kenne ich nur vom Namen her, kann dir dazu also nicht viel sagen.
Aber wenn du schon selbst SENA ansprichst, kann ich dir den Tipp geben schau mal z.B. nach dem SENA-SR-10.
Das ist ein Adapter wo man per Bluetooth sein Handy und ein Headset koppeln kann, und per 3,5mm z.B. noch ein MP3 oder Navi mit 3,5mm Ausgang.
Das Teil wird am Lenker, Tank oder sonst wo befestigt und hat eine 30mm großen PTT.
Noch bequemer wird es mit der zusätzlich anschließbaren PTT welche man direkt am Lenker in "Fingernähe" montiert, ohne dass man die Hand vom Lenker nehmen muss.
Für das Sena-SR-10 gibt es verschiedene Adapter zum anschließen an verschiedene Funkgerätehersteller.
Ich habe ein Midland G7E PRO MAG (da hat man auch den Vorteil einer langen Antenne) mit dem es sehr gut funktioniert.
Es gibt auch einen 2-Pin Adapter für Motorola , aber ob der für das TLKR 60 geeignet ist weiß ich nicht.
 

Husky

Member
Servus
Der linke Stecker in deinem Bild sieht so aus wie bei einem kleinem Set was ich gefunden habe. Das soll angeblich passen.
Ist dann bei dir Micro und Kopfhörer getrennt als Buchse jeweils 2 Polig herausgeführt ?
Dann wäre das ein versuch wert bevor man wild herumbastelt .



image.jpgServus
Der linke Stecker sieht so aus wie ein kleines Headset was ich gefunden habe
 

Prof.Dr.M

Active member
Der Headset Anschluss sitzt oben neben der Antenne und ist nur 1-Pin und 3-polig!
Für Motorola gibt es sowohl 1-Pin als auch 2-PIN als Adapter
 
Zuletzt bearbeitet:

Husky

Member
@ Prof Dr . M
Was fürn Name 😉
Am Lenker bekomm ich nix mehr unter was man mit Daumen ect. ereichen kann .
Hier passt nicht einmal mehr die Sena Fernbedienung per Blauzahn dran.
Ist halt kein Serienmoped mehr sondern recht stark für den Einsatzzweck modifiziert .
Selbst der li serien Griff ist so bescheuert verdickt das er am Ende zum Hebel das nicht aufnehmen kann .
Es wäre wenn nur ein Knopf direkt am Finger / Daumen möglich .
Ob der dann lange hält bezweifel ich etwas.
Wenn müßte dann alles per Bluetooth zum Sena gehen und das gerät im Tankrucksack stecken.
Ich denk mit so einem Adapter wird’s einfacher , robuster und Strom/ Batterie unabhängig sein.
Das Sena muss so schon jeden Tag geladen werden wenn man es viel nutzt .
Die Accus vom PMR halten da gut 2 bis 2 1/2 Tage lang . Hatten wir jetzt im Balkan ausgiebig getestet .
Selbst die Reichweite war sehr gut , mehrere Kilometer waren kein Problem mit dem Gerät am Rucksack Gurt geklipst .
 
Zuletzt bearbeitet:

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Servus
Der linke Stecker in deinem Bild sieht so aus wie bei einem kleinem Set was ich gefunden habe. Das soll angeblich passen.
Ist dann bei dir Micro und Kopfhörer getrennt als Buchse jeweils 2 Polig herausgeführt ?
Dann wäre das ein versuch wert bevor man wild herumbastelt .
Bei meinen Adaptern ist der 2,5mm Stecker für Mikrofon und der 3,5 mm Stecker für Lautsprecher(wie meist bei S Norm)

Walter
 

Husky

Member
Servus Walter
Das liest sich gut , einen 2,6 mm Stecker fürn Micro besorgen und an ne Strippe löten und das andere 3,5 er ans Sena oder beim Zweiten an die Klinkenbuchse der Kopfhörer .
Ist das Teil das vom Link ?
Was würd da noch am Porto dazukommen ?
Also komplett frei Haus ?

Ich hab grad mal die Geräte getestet und festgestellt das bei einem die Vox funktioniert aber immer ohne Unterbrechung sendet , bei den anderen nicht, und ohne Stecker der Freisprechgarnitur kann man auch nicht mehr senden.
Accu raus hat da nichts gebracht .
Kann mann man die Motorola irgendwie Resetten , durch ne Tastenkombination.
Vermute durch den Versuch die Kanälen auf 18 umzustellen ist das passiert.
 

Wasserbueffel

Administrator
Teammitglied
Der Link war von einen Adapter für andere Geräte.
Würde erst fragen ob das auch an Motorola passt(glaube ich nicht weil andere kompatible Geräte aufgeführt sind)
Der Preis incl Lieferung steht doch im Shop beschrieben.

Kuck mal im Menue ob die Vox noch aktiv ist oder der Raummonitor.
Dann sendet es direkt bei Geräuschen.

Walter
 

Prof.Dr.M

Active member
Hallo Husky

Ich nutze das SR-10 bei unseren Touren (ca. 8h Fahrt pro Tag) und ich rede (vielleicht manchmal zum Leidwesen der anderen :) ) als Kolonnenführer schon recht häufig und das hält locker 2 Tage durch. Das SR10 hat die Angabe 10h Sprechzeit, das 20S EVO hat 13h - also mehr wie das SR10 - dann musst du ja den ganzen Tag (ca. 6,5 - 7h) durchgehend nur reden ... :)
Da haben es meine Mitfahrer ja doch noch leicht(er) :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Husky

Member
@ Prof
Ich hab halt kommutative Mitfahrer die gern reden 😉
Aber bisschen Musik braucht auch Strom .
Mit Partner dahinter reicht bestimmt drei Tage
@ Walter
Bin grad im Harz unterwegs , werd Montag Abend wenn ich zurück bin mal schauen was da aktiv ist
Schönes Wochenende
 

Husky

Member
Servus zusammen
Trotz We ohne Accu verbaut hat das T 60 ,alles im Menü ausgeschaltet, und ging trotzdem nicht per Hand auf Sendung .
Es gab aber ne wundersame " Heilung "
Headset mehrfach eingesteckt nix.
Oben reingepustet falss was klemmt , der deckel ist aber extrem stramm und dicht drin.
Dann mal beim Ptt bedienen das unterteil ( stabiler Bügel ) zwei drei mal auf den Tisch geklopft .
Ooooops und nun gehts wieder .

@ Prof Dr . M
Ich hab mir mal die Anleitung vom SR-10 Angesehen .
Den Extra PTT Taster am Lenker ginge eventuell , aber was nicht rumkommt wäre die Fox Funktion .
Da steht absolut nichts von erwähnt
Hast das mal ausprobiert oder geht es nur per PTT Taster auf Sendung ?

R.1638411742ec5fe6bb78ee1e55897a2d
 

Prof.Dr.M

Active member
Hallo Husky

Probiert habe ich es nicht, aber ich kann es mir auch nicht vorstellen dass das damit funktioniert.
Wenn du detaillierte Fragen zum SENA hast, kontaktiere bzw. erstelle einfach ein Ticket bei SENA - die sind, finde ich, extrem kundenfreundlich und nehmen sich Zeit.
Als ich damals wegen dem Doppelklick mit Einrastfunktion gefragt hatte, haben sie sich extra ein Midland G7 zum testen besorgt.
Bei denen ist der Kunde nicht nur einer der kauft und dann "vergessen" wird.

Was VOX angeht halte ICH da sowieso so gut wie gar nichts davon - höchstens als Babyfone!
Egal ob es Musik ist die du hörst, oder du hustest, sprichst/schimpfst vor dich hin, bekommst einen Telefonanruf o.a. VOX springt an und alle hören es.
Gut, ich weiß jetzt nicht wie das SR-10 da jetzt die einzelnen Ein/Ausgänge "abtrennt", aber VOX ist für mich nicht als "Freisprechfunktion" geeignet.
 

Husky

Member
Hallo Husky

Probiert habe ich es nicht, aber ich kann es mir auch nicht vorstellen dass das damit funktioniert.
aber VOX ist für mich nicht als "Freisprechfunktion" geeignet.
Servus
Naja so hat halt jeder seine Nutzungsprofile
Bei uns gibts weder Musik noch Telefon was da wichtig oder notwendig wäre.
Rein für den Sport und die notwendige Kommunikation um Gefahren , kommt nicht mit weil XX und Hinweise zur Strecke und Wege zu geben.
Ich werd mal bei Sena anfragen , dann kann ich gleich die Accu laufdauer ansprechen. Ist nach tagen unbenutzt tot und muss erst wieder geladen werden ..
 

Husky

Member
@ Prof
Bei Sena angefragt
😂
Sinngemäß in Deutsch
Ich nix wissen und kein Gerät zum Probieren …
War zwar eine Nette Dame am Support , aber ehrlich gesagt hätt ich mir das schenken können .
Probieren sie es doch einfach aus, wenn nicht können sie es doch zurückschicken .
Jo
Genau das vermeide ich vom Grundsatz her bei allen Käufen weil ich es auch für den Verkäufer blöd finde der das dann wieder weiter verkaufen will .
Ist dann B Ware mit Verlust und zusätzlichen Personalkosten .

Eilt ja nicht wirklich , aber vielleicht kannst du es mal ausnahmsweise ausprobieren ob es bei dir funktioniert .
 

Prof.Dr.M

Active member
Hallo Husky

Hm, das mit dem Support tut mir echt leid, ich hatte da wirklich komplett eine andere sehr sehr positive Erfahrung.
Ich nahm damals, soweit ich mich erinnere, über FAQ folgende Seite Kontakt auf:


von dort dann zu den einzelnen Bereichen, oder direkt über die Seite


Die Antworten kamen bei mir jeweils über einen Kooperationspartner der Firma ZENDESK!

Hast du nur angerufen oder ein Ticket erstellt?

Ausprobieren? Meinst du das mit der VOX Funktion?
 

Prof.Dr.M

Active member
Habe gerade mal ein wenig den Mailverkehr von damals durchgelesen und folgende Aussage gefunden:

Leider dient das SR10 lediglich als Kopfhörer/Mikrofonersatz für das Funkgerät und bietet zudem eine Kabelverlängerung welche an das Lenkrad montiert werden kann.
Eine einrasten Funktion für den PTT Knopf bietet das SR10 leider nicht.
Um den Headset Ton zu übertragen, muss immer der "Press-To-Talk" (Drücken um zu sprechen) Knopf am Gerät oder an der Lenkradverlängerung gedrückt gehalten werden.
In diesem Fall empfehle ich den Umstieg auf ein Intercom Headset, da dieses eine Standverbindung zwischen den Fahrern aufbaut wodurch kein PTT-Knopf mehr gedrückt werden muss.

Von daher also KEINE VOX Funktion mit dem SR10 ohne PTT! :(
 
Oben